Fernbedienung für Unterbodenbeleuchtung?

      so jetz ich mal wieder mit meinen krimminellen idden...:

      wennich da nen schalter hinbau, so das des ding auch an is wenn ich die türen geschlossen habe und der schalter is so versteckt das die typen beim tüv den net sehen... (muss ich ja netamal unterm fahren anhaben)
      beispiel:
      ich hab meine karre (hoffentlich bei mir bald n golf IV) bei mir in der strasse stehn, unterbodenbeleuchtung an usw und dann kommt die polizei und kontrolliert mich..sehen das licht an war obwohl ich eingetragen lassen hab das des licht nur bei offener türe an is! was passiert dann? muss ich dann auch innerhalb ner woche zum tüv rennen und des ding nachtragen lassen oder muss des ding raus bzw wieder zurückbaun? oder kommt da strafrechtlich was auf mich zu?

      nich das ichs machen würde... aber...!! :D
      Also wie gesagt in den Papieren steht: "Im Bereich der StVO strengstens untersagt" ....wenn du da an einen bösen Wachtmeister gerätst könnte es etwas ärger geben.
      Wie gesagt ich habe die UBB am Innenraumlicht angeschlossen d.h. ich kann den Schalter vom Innenraumlicht so stellen das die UBB nur angeht wenn die Türen geöffnet werden bzw wenn ich mit der Fernbedienung das Auto öffne. Oder ich kann sie auf "daueran" stellen in dem ich das Innenraumlicht einfach anschalte. Habe bei mir als Innenbeleuchtung eine extra dunkle blaue Birne genommen ..dann stört das Licht nicht wärend der Fahrt lol.....Mir bleibt die einzige möglichkeit, wenn sie mich mal anhalten sollte, zu sagen die Türen waren nicht richtig zu....... aber ob das als ausrede durchgeht...Hmmmmmmmmmmmmmmm?????

      Gruß Antagonist
      also strafrechtlich passiert da wenig ;)
      könnt aber an sich unangenehm werden, der schlimmste fall ist stillegung, also kannst zusehen wie du nachhause kommst.
      eine stufe schlimmer is, das muß sofort raus.
      mein kumpel hatte sich mal derb verspätet, weil die rennleitung meinte, seine nebelschlußleuchte sei zu hell und müsse umgehend getauscht werden (war sie auch :D).
      danach kommt halt in ner woche vorsprechen oder so,
      und als letztes halt mach das mal aus und laß es aus *zwinker* weil die jungs nich so arbeit haben wollen (seeeehhhr selten).

      unabhängig davon kanns natürlich punkte regnen, geldstrafen und noch ne kleinigkeit. hast du nen unfall verschuldet, während das an war, und du hast keine Eintragung oder ABE wirds böse, weil dann die versicherung kommt und wieder geht, ohne geld dazulassen. und das ist eigentlich DER Faktor, der die ganze sache am meißten beeinflußt. weil so ohne V-schutz fahren is nich so prickelnd...