Back to the roots - nach Jahren ein Casemod?

      Back to the roots - nach Jahren ein Casemod?

      Hey zusammen :)

      knapp 10 Jahre ist mein letzter, selbst zusammen gestellter und auch gemoddeter Rechner her.
      Seit 3 Jahren sitze ich nur noch vor Notebooks. Doch seit sich die Baustellen rund um mein Haus lichten und ich auf mein über die Jahre gesammeltes Werkzeug gucke, mehren sich auch in meinen Gedanken Wünsche nach einem neuen Casemod.

      Seit Wochen, wenn nicht sogar schon Monate, wächst in mir der Gedanke mal wieder eine geile Kiste zu bauen. Vielleicht nicht in allen Belangen high-end, aber doch anständig und vielleicht sogar mit WaKü? :)
      Gedanken über Gedanken. Machen wir uns nix vor, ein normaler Rechner mit viel Power würde deutlich weniger kosten als eine Maschine mit erlesener Hardware, feinster Beleuchtung und flüsterleiser Wasserkühlung. Aber es war ja mal, damals, ein Hobby - nicht wahr?

      Was meint ihr? Mal wieder "ein Casemod entsteht" in voller Länge? :)

      So jetzt sind wieder ein paar Wochen vergangen und ich habe mich mal intensiver mit Hardware beschäftigt.
      Die grobe Richtung habe ich dabei schon mal erschlossen. Aber gehen wir nochmal ein paar Schritte zurück ...

      Allein die Auswahl des Cases wird wohl eine mittelschwere Katastrophe werden - das Angebot ist ja abartig groß geworden.
      Klassisch müsste ich eigentlich ein Chieftec CS 601 besorgen :) Damit fing ja fast alles an es hat sich damals fast schon als Universalgenius etabliert.

      Im heutigen 2018 aber auch völlig überholt. Keiner hat mehr so viele Laufwerke, wenn überhaupt noch eines. Ich würde wohl auch nur aus nostalgischen Gründen noch ein BD-Laufwerk einsetzen, aber eigentlich kann man darauf verzichten.

      Ich bin für Ideen offen :)