Druckerpatronen taugen nichts...

      Druckerpatronen taugen nichts...

      Hey Leute,

      habe mir jetzt schon öfter mal so Third-Party Druckerpatronen im Internet bestellt (eBay, amazon usw..)
      Meisten sind die aber viel zu schnell leer und die Qualität ist auch nicht the yellow from the egg.

      Muss man denn wirklich originale Patronen kaufen, um einigermaßen gute Ergebnisse zu bekommen?
      Fühle mich da teilweise ganz schön verarscht...vor allem bei eBay scheinen sich viele schwarze
      Schafe rumzutreiben.. :thumbdown:
      Naja das mit den Billig Patronen von eBay ist ja ein alter Hut. Da sind so viele unseriöse Verkäufer unterwegs,
      die einfach nur abzocken wollen und halb volle Druckerpatronen verkaufen. Wenn das nicht gerade ein Händler
      des Vertrauens ist, würde ich mir Patronen nur in richtigen Online Shops oder eben original bei amazon kaufen.
      Bei Druckerpatronen hat man immer den Eindruck, dass da ein total dubioser Markt entstanden ist, wo keiner
      so richtig durchblickt und man auch schlecht irgendwas nachweisen kann. Ich hole mir jedenfalls meine
      HP Druckerpatronen immer auf tintencenter.com/hewlett-packard-s-4/ und hatte da noch nie Probleme.

      Werd mir aber bald mal einen Laserdrucker zulegen. Da ich sowieso nur in schwarz drucke, würde sich das schon lohnen
      für mich. Die Toner sind zwar um einiges teurer als Patronen halten dafür aber ewig.

      Beste Grüße
      Hi,
      Ich habe noch einen HP 720c im Gebrauch und bestelle schon seit langer Zeit meine Patronen bei tintenklecks.de.
      Bisher habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht, weder mit dem Anbieter noch mit den Patronen.
      Die Tinte liefert gute Ergebnisse und reicht sehr lange, auch hatte ich bisher keine eingetrockneten Druckköpfe.
      Für hochwertige Fotodrucke würde ich sie jedoch nicht empfehlen, diese werden nicht so fein aufgelöst wie mit den Original Patronen.
      Für einfache Bilder oder Grafiken reicht die Qualität jedoch voll aus.
      Gruß M....
      Das Thema Tinte ist der Grund, warum ich mir mittlerweile (bin Wenig-Drucker) einen Drucker von HP gekauft habe, bei dem die Druckköpfe in den Patronen sind.
      Die kosten zwar mehr, aber ich hab da nicht nach 2 Jahren nen verreckten Drucker rumstehen. Das hatte ich jetzt 5 mal in Folge. Allerdings hatte ich da auch immer Drittanbieter-Patronen gekauft.

      Ich habe jetzt 2 Jahre nur original HP-Patronen getankt und jetzt das erste mal bei Amazon "RRYQL Ersetzen HP 301XL" gekauft und vor ein paar Tagen eingesetzt. Bislang alles super. Drucker merkt beim Einlegen an, dass "gebrauchte HP-Original Patronen" eingesetzt wurden, aber das macht ja erst mal nichts.

      So oder so ist Drucken irgendwie zum Luxus geworden. Ich denke mit der Taktik die ich da eingeschlagen habe fahre ich für mich ganz gut.