PCI Extender/Riser Erfahrungen und Tipps - Bitte um Hilfe!

      PCI Extender/Riser Erfahrungen und Tipps - Bitte um Hilfe!

      Hallo Zusammen,

      ich bin neu in diesem Forum und habe bisher auch nicht "gemoddet" (in 2009 mal einen Rechner zusammengesetzt, aber eben nur gekauft und zusammengebaut)aber nun habe ich's Mal probiert und stehe vor einem miesen Problem.

      Ich brauche eine PCI-Express Verlängerung für meine Grafikkarte . Es ist eine GeForece GTX 770. Die bisherigen Verlängerungen, die ich probiert habe verursachen beim Zocken immer wieder Abstürze und Freezes (und nach 2 maligem Test auch bei "3D Mark") - performante Spiele die Assasin Creed Unity starten erst gar nicht.

      Die bisherige Verlängerungen habe ich bei Amazon bestellt:
      amazon.de/gp/product/B00CZCAGU…ge_o01_s00#productDetails

      Nun habe ich gelesen (leider erst zu spät) dass es mit diesen Verlängerungen und Riser KArten vor allem mit performanten Grafikkarten immer wieder Probeme gibt.

      Meine Frage nun: Hat jemand Erfahrungen mit Risern / Verlängerungen und kann mir eine empfehlen, die auch funktioniert. Ich habe gelesen es gibt aktive, sowie passive Riser. Ich nehme mal an, die von mir verwendeten sind passiv. Kann mir jemand eine aktive Verlängerung nennen die gut funktioniert? Ich bin echt ziemlich am abkotzen, da ich ewig gebastelt habe und nun geht der ganze Mist nicht läuft. Insofern bis ich über jede Hilfe sehr dankbar. Unten meine Leidensgeschichte mit den Details....

      Hier ist das was ich vor hatte:
      Ich habe mir neue Komponenten gekauft um einen Rechner zusammenzusetzen. Diesen wollte ich dann in meinen Schreibtisch "einbauen", weil mich der Tower unterm Tisch immer gestört hat.
      Dazu habe ich einen Kasten aus Sperrholz gebaut, welcher oben offen ist, darüber die Tischplatte zum hoch klappen (siehe Bilder).

      Hier die Komponenten die ich verbauen wollte:
      CPU: Intel Core i5-4690K 3.5GHz Quad-Core Den CPU Kühler habe ich genommen, wie er mit der CPU kam.
      Mainboard: MSI Z97-G45 Gaming ATX LGA1150
      RAM: G.Skill Sniper Series 8GB (2 x 4GB) DDR3-1866
      GPU: Gigabyte Radeon R9 280X 3GB WINDFORCE ---> Mittlerweile: Geforece GTX 770
      SSD: Crucial MX100 256GB 2.5" SSD
      dazu noch ein relativ günstiges 650W Netzteil von Hyperion und eine 1 GB Festplatte von Samsung, sowie ein optisches Laufwerk.

      Der Knackpunkt bei meinem Projekt, ist dass ich die Grafikkarten mit dem Extender liegend neben dem Mainboard einbauen wollte. Und so habe ich den Kasten aus Sperrholz auch dimensioniert (Höhe nur 12 cm).

      Ich habe also zunächst das ganze System zusammengesteckt und Windows installiert. Dann mal 10 Minuten zum testen gezockt (Assassins Creed Unity) und alles lief super. Die Grafikkarte (zunächst die Gigabyte Radeon R9 280X) war da schon mit dem Extender verbunden und lag neben dem Mainboard. Die Stromversorgung vom Netzteil habe ich dazu auch verlängert.

      Dann habe ich parallel 3 Tage rumgebastelt, gesägt, geschliffen, geschraubt und lackiert und so meinen Tisch zusammengsetzt. Als ich dann alles eingebaut hatte und das Zocken anfing kamen plötzlich immer wieder Freezes. Ich hatte wohl vorher nicht lange genug getestet... Da ich die Grafikkarte gebraucht gekauft hatte, dachte ich zunächst dass diese defekt sei. Also habe ich meine alte Karte eingebaut (Radeon HD4890) und die Freezes traten nicht mehr auf (CSGO gezock). Ich habe dann die KArten zurückgeschickt und eine neue bestellt, diesmal eine Geforce GTX770. Parallel habe ich einen 2. Extender gekauft. Heute habe ich dann die neue KArte eingebaut und habe auch mit der immer wieder das gleich Problem. Mit der neuen Karte sogar noch weniger stabil, spätestens nach 3 Minuten habe ich bei Counter Strik GO einen Freeze, Assassins Creed läuft garnicht. Dann habe ich den "neuen" PCI-Extender probiert und auch hier keine Besserung. Ich habe dann nochmal die Treiber deinstallliert und neu installiert - Keine Besserung. Dann mal einen 3D-Mark Test gemacht (Skydiver version 10), der lief ein Mal durch (ca. 17000 Pkt) und beim zweiten Mal brach er ab.
      Am Ende habe ich nun das Ganze Geraffel wieder ausgebaut, die Karte ganz normal in den PCI-Express Slot gesteckt und alles lief top. Meine Schlussfolgerung ist, dass diese PCI-E Verlängerungen die ich hatte, nicht richtig gingen bzw. bei hoher Last nicht mehr ausreichen. Der 3D-mark Test kommt jetzt auch auf 20300 Punkte...

      Meine Hoffnung ist nun dass ich ein funktionierendes und passendes Extenderkabel finde, ansonsten muss ich den ganzen Kasten nochmal höher bauen.

      Gruß
      Till
      Bilder
      • 20150102_194111.jpg

        163,21 kB, 980×551, 3 mal angesehen
      • 20150102_194134.jpg

        146,63 kB, 980×551, 3 mal angesehen
      • 20150102_194305.jpg

        267,54 kB, 980×551, 3 mal angesehen
      Hi und willkommen hier im Forum :D

      haste dir ja n ganz schön anspruchsvolles project ausgeguggt :D RESPECT

      bin echt gespannt wie das mal am ende aussieht, zu deinem thema raiser: Ich habe zwar selber persönlich keine erfahrungen mit risern, würde aber nach möglichkeit immer versuchen den einsatz zu vermeiden. Alternativ kannste aber evtl auch mal nach LowProfile Grakas guggen, da gibts auch spieletaugliche ;) und die sind nur 6cm hoch :D

      MfG
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard: