LED Seilsystem (Deckenleuchte) - was braucht man da alles?

      LED Seilsystem (Deckenleuchte) - was braucht man da alles?

      Hi zusammen,

      nehmen wir an wir haben einen gewöhnlichen Schalter an der Wand und drei gewöhnliche Stromkabel in der Decke für den Anschluss von Lampen.

      Jetzt kann ich mir da ja nicht einfach ein beliebiges Seilsystem kaufen und die (meist) Halogenspots gegen LED-Leuchtmittel tauschen, weil da der Trafo nicht geeignet für ist.
      Obendrein würde ich den normalen Lichtschalter gerne Dimmbar haben.

      Wie ist das nun?
      Kauf ich mir da z. B. nun folgendes Seilsystem:
      amazon.de/Paulmann-97493-Syste…r=8-1&keywords=seilsystem

      Diesen Trafo:
      amazon.de/ISOLICHT-LED-Univers…sr=8-7&keywords=led+trafo

      Diesen Dimmschalter:
      amazon.de/Kopp-8083-0201-0-Vol…8-2&keywords=dimmschalter

      Und meinetwegen diese LEDs:
      amazon.de/greenandco%C2%AE-GU5…73337&sr=1-9&keywords=led

      Kann ich da jetzt einfach den Trafo aus dem Set wegwerfen und das hässliche Kästchen anklemmen?
      Der Dimmer kommt anstelle des Wandschalters ran und dann wars das?

      Ich möchte gerne dir noch 2-3 Überlegungen mit auf den Weg geben.

      1. LED's sind Leuchtschwach und haben ein sehr hartes Licht. Um diesen Effekt zu beschränken, musst du entweder
      -das Licht brechen
      oder
      -Mehr Lichtquellen schaffen
      2. LED's erzeugen sehr wenig wärme dadurch sind sehr kleine einbauten möglich.
      3. LEDs haben ein geringes Farb-Spektrum.
      4. LEDs sind DIODEN und DIODEN brauchen Gleichspannung. Halogener brauchen und haben im Normalfall keine Gleichspannung.

      Aus diesen ganzen Punkten, würde ich ein Seilsystem für LED auf keinen Fall empfehlen (außer zur Vitrinenbeleuchtung)

      Schon einmal an sexy LED-Panels gedacht?
      ebay.de/itm/LED-Panel-Lampe-De…&var=&hash=item53f8d95b0b
      Habe ich selbst im Einsatz, in 30x120 cm 36 Watt Warmweis in einen 18 qm Raum Seit 2 Jahren in Betrieb und die Ausleuchtung ist wirklich genial.
      Weiterhin Lohnt es sich Drüber nachzudenken, Raumlicht über indirekte Beleuchtung mit LEDStripes zu machen.
      Als Preiswerte und gute Trafos empfehle ich die Meanwell, funktionieren echt genial mit LEDs.

      Von einem 12v AC zu DC schaltkreis würde ich abraten, das machen manche Netzteile schlecht mit und weiterhin braucht man da einen Spannungsbegrenzer, sonst kommen ca. 15V DC raus aus 12V AC.
      Ich bin persönlich kein Freund von LED an 230V oder LED strahlern, weil das Licht, was daheraus kommt nicht für Wohnzwecke geeignet ist und die Vorteiler einer LED einfach verpulfert werden. Denn wenn zuviel Licht und energie verschleudert wird, damit die LED weiches warmes Licht an 230V oder AC bringt, ist sie nicht effektiver als eine Energiesparlampe, und AC killt die LEDs meist viel schneller, als eine Energiesparlampe lebt.
      theoretisch geht das so wie du dir das denkst. wir haben zu hause sogar Halogenlampen und LEDs gemischt.

      Das U-Rail-System finde ich echt geil, seit gut aus, flexibel, denkbar einfach zu managen und umzubauen/zu erweitern.
      Aber mir wäre es zu teuer :D ich habe mal nen Set mir für einen normalen Wohn-Essbereich zusammen gestellt und man ist so schnell dicht an den 2000€ dran....da lieber 100€ für nen normales Seil-System ausgeben und die restlichen 1900€ lieber in nen neuen AV-Reciver + Subwoofer stecken oderso :D