meine idee zu einem case

      meine idee zu einem case

      Hallo und guten Tag zusammen,

      Seid einiger Zeit habe ich ein Bedürfnis zu einem sehr kleinen Gehäuse wo ein micro board mit einem i5 verbaut ist und meine aktuelle graka drinne werkelt nix besonderes ist ne ATI radeon mit 2 gig RAM und passiver Kühlung genaue Bezeichnung weiss ich gerade nicht. Ich dachte nur das das Gehäuse so klein und leicht ist das ich es uberall mit hinnehmen kann und in einen Rucksack problemlos Platz findet.

      Ich hab mir das so vorgestellt eine simpele Form Quadrat Rechteck als Baustoff wollte ich eig plexy Glas nehmen Weill ich dachte ist leichter als Metall

      Komponenten sehen so aus

      Stromversorgung
      Ich hoffe ich find ein schmales netzteil was nicht so dick ist wie die normalen mit mind 550 Watt ( steht so auf der Packung der graka )

      Motherboard
      Irgendein micro board (denke evtl. Zotac)

      Prozessor
      Intel core i5

      Graka
      Meine ATI radeon

      RAM Speicher
      Da reicht mir nen 8 gig Riegel

      Laufwerk
      Wurde ich gerne so ein schmales nehmen wie in Notebooks

      Festplatte
      2,5 zoll SSD

      Das ist das wie ich es mir vorgestellt habe Ob das nun so umsetzbar ist weiss ich nicht da wollte ich hier einfach mal nachfragen auch für Vorschläge bin ich offen ich brauch kein Schnick schnack wie Beleuchtung oder sowas und auch obs was leichteres als plexy Glas gibt was trotzdem stabil ist.

      Das wichtigste ist das ich ihn uberall problemlos mit nehmen kann und dort anschliese wo nen dvi oder HDMI Eingang ist.

      P.s. ein notebook wäre einfacher aber es ist auch das Bedürfniss was in die Richtung zu basteln mein aktueller PC ist in einem Karton verbaut in dem der Telekom reciver 303 verpackt ist. Wenn es interessiert poste ich später ein Bild davon.

      MFG
      Saugjunkie
      Ich persönlich würde eher Metal empfehlen.
      Plexiglas kann innerlich brechen und dann sieht es kacke aus, Plexiglas wackelt, Plexiglas ist Durchsichtig und splittert beim falschen schleifen schnell.

      Dünnes Metal ist genauso leicht wie etwas dickeres Plexiglas, wenn nicht sogar leichter.
      Einfacher zu verarbetien und Leicht ist Multiplex holz von der Birke.
      de.wikipedia.org/wiki/Multiplex-Platte
      Innen solltest du es aber trotzdem mit geerdeten Metal bestücken, wegen der Strahleneinwirkung auf PC und Umgebung.

      Zum Bearbeiten empfehle ich:
      eine Oberfräße mit Abstandshalter
      Holzleim
      Ein ordentliches Schleifgerät mit reichlich schleifpapier
      eine Tischkreissäge mit einstellbaren winkel oder eine Handkreissäge (beides mit feinem Blatt)

      Saugjunkie schrieb:

      Hallo und guten
      1)Stromversorgung
      Ich hoffe ich find ein schmales netzteil was nicht so dick ist wie die normalen mit mind 550 Watt ( steht so auf der Packung der graka )

      2)auch obs was leichteres als plexy Glas gibt was trotzdem stabil ist.


      zu 1: die schreiben immer den worstcase drauf (dickes Mainboard, Multi-Kern CPU, mehrere Festplatten, OC....) ausserdem wirken hohe Watt-Angaben bei vielen Leuten als Qualitätsmerkmal (noch nie meine 5000 Watt Bass-Maschine gehört? geht voll ab)

      erstrecht mit SSD , Micro-Board, core i 5 sollten auch 400 Watt locker ausreichen ;) also mach dir da mal keinen Druck.

      zu 2: kommt drauf an, aber da man mindestens 3mm, besser 5mm Plexiglass nehmen müsste kommt da einiges an Gewicht zusammen. Da würde ich lieber 2mm Aluminium nehmen. wäre dann leichter zu verarbeiten, besser zu färben (eloxieren), und stabiler+leichter

      Jan_ schrieb:


      1)Einfacher zu verarbetien und Leicht ist Multiplex holz von der Birke.
      de.wikipedia.org/wiki/Multiplex-Platte
      2)Innen solltest du es aber trotzdem mit geerdeten Metal bestücken, wegen der Strahleneinwirkung auf PC und Umgebung.


      zu 1: Alles eine Frage der Verarbeitung und des Zweckes. Bei gleicher Wandstärke ist Multiplex nicht viel leichter, dünner ist es jedoch deutlich zerbrechlicher. Ausserdem splittert es und man kann es nicht thermisch verformen.
      (mit Holz und Oberfräse lassen sich trotzdem geile Sache basteln ;) )

      zu 2: solange du auf deinem Pc keinen RöhrenTV setzt oder du beim zocken einen 18" PA-Subwoofer unterm Schreibtisch befeuerst juckt dich das Thema herzlich wenig. schon alleine bei Plexiglasscheiben in der Seite kann man die Abschirmung in die Tonne treten. Da dein Handy, Wlan, Bluetooth, Funktelefon, Mikrowelle etc mehr strahlen kann man das sowieso vernachlässigen.