[PiBoys MediaTable] Warum nicht die MediaStation im Wohnzimmertisch...

      [PiBoys MediaTable] Warum nicht die MediaStation im Wohnzimmertisch...

      ... dachte ich mir.
      Das war der ausschlaggebende Gedanke.
      Also direkt angefangen Umfangreich zu planen.

      Vorweg ein paar Fakten:
      - Kosten inkl. Modding-Teile: ca. 700€-800€
      - Arbeit ca. 80 Mannstunden
      - OS: openELEC (Natürlich)
      - TV mit tvheadend (DVB-S)
      - 4GB Corsair, 3 GHz Pentium, MSI MB, 64GB SSD

      Ausgangssituation war ein Couchtisch mit 2 Etagen; Oberste
      Platte Glas, darunter eine mit Holz; 4 gebogene Standbeine.

      Als die Hardware von diversen Shops (Caseking,
      hardwareversand, etc…) angekommen war ging es mit 4 Leuten direkt ans Werk. Zuerst
      wurden Plexiglasscheiben für die Seitenbedekung zwischen den Tischbeinen geschnitten
      und verziert. Dafür wurden verschiedene Figuren eingraviert z.B.: Mario, Peach,
      Yoshi, Zelda.

      Ebenso musste eine Holzbox gebaut werden in der die
      Elektronik sowie Schalter verstaut werden konnten. Diese Box wird später unter
      der untersten Platte verbaut.



      Im nächsten Schritt mussten wir die Abstandshalter fürs
      Mainboard an der unteren Holztischplatte befestigen.

      Dafür wurde die Platte an 8 Stellen leicht angebohrt um danach ein
      Metallgewinde zu befestigen wodurch man später das MB stecken konnte.
      Geklebt
      wurde mit einem 2 Komponenten Knetkleber.
      Anschließend wurde die Holzplatte dann mit einer
      Riffelblechfolie überzogen & die Holzbox mit einer Carbonfolie.
      Damit war der Grundstein gelegt um die Hardware zu verbauen.

      Zuerst musste natürlich das wichtigste befestigt werden, das Mainboard mit
      seinen Komponenten.

      Hier sieht man die Gewinde super.


      Anschließend folgte dann das Netzteil, welches noch gesleevt werden musste.


      Jeder
      der schoneinmal gesleevt hat weiß was das für eine grausame und undankbare
      Arbeit ist.
      Vorallem das 24-Pin ATX Kabel welches uns einiges an Nerven und
      Zeit gekostet hat.

      Hier 2 Bilder vom gesleevten ATX Kabel.




      Nochmal ein Blick auf die Untere Platte mit MB und NT


      Als nächstes wurden dann noch die SSD befestigt und angeschlossen. Ebenso nach erfolgreichen Sleeven konnte das NT geschlossen werden.
      Die Kabel wurden dann an den Tisch genagelt.


      Anschließend noch eine Grüne Kaltlichtkathode unters MB…


      … und schnell noch etwas auf dem MB mit UV aktiver Farbe rumgemalt :D




      Danach konnte dann mal probeweiser die Glastischplatte oben drauf gelegt werden, und wir stellten fest das es verdammt eng zwischen CPU Kühler und Tischplatte ist, aber es passte.


      Die Knockout-Schalter in die Holzbox.


      Dann wurde es Zeit für einen ersten Probe-Lauf und wir schlossen provisorisch die Elektronik an.
      Das Ergebnis sah dann so aus.








      Jetzt ging es darum die restliche Elektronik sogfältig zu verlegen, verlöten anzuschließen.





      Zwischendurch kurz noch das Gitter an die Seitenwände.


      Noch die Plexiglasscheiben dran...


      Und voilà, fertig ist der MediaTisch.


      Zum Abschluss dann nochmal das Lichtspiel genießen:








      Dann wurde noch openELEC drauf installiert und das war es auch schon.
      Bessere Bilder vom finalen Tisch mit der Spiegelreflex kommen auch noch.

      Was ist eure Meinung?