KOMPLETTE MODDING FRAGE (Wasserkühlung,Led,undmehr)

      KOMPLETTE MODDING FRAGE (Wasserkühlung,Led,undmehr)

      Hallo :)
      Ich Bin erstmal neu hier und hoffe hier kann mir geholfen werden.
      Ich Frage einfach mal kurz und knapp.
      Ich habe momentan dieses System
      :
      Intel 3570K- auf 3,9-4,0 Ghz hochgetaktet.
      4x2 GB Ram
      Gigabyte GTX 670 Windforce 3x auf ~1050 Ghz getaktet.
      AsRock Z77 Pro3
      Habe eine externe Wasserkühlung. Sie ist ziemlich Groß.
      Sie kühlt die CPU, NICHT die GPU.



      Ich möchte nun ein anderes Case. Unbedingt ! Weil dieses sehr unordentlich und laut ist.
      Vorerst habe ich mir diese Dinge vorgestellt !
      Corsair 800D
      Grafikkarte bleibt- Eventuel später eine 680er.
      Dann halt Sleeved Kabel in Rot oder Grün. Auch wenn ich net genau was das für Kabel sind ^^
      Nett wenn mir das jemand nebenbei erklären kann.
      Dann das Große Thema: Wie bekomme ich die externe Wasserkühlung in das Gehäuse. Muss der Radiator
      verkleinert, und oben an das Gehäuse befestigt werden oder kauft man eine normale H100 ? Später könnte ich mir auch mal ein Asus Formula V kaufen ;) Der RAM Speicher kann ja schnell gewechselt werden.
      Ich bräuchte dann nun Infos zu Den Schläuchen, Flüssigkeit, Anschlüssen,Pumpen etc.

      Später soll es ungefähr so aussehen

      Ich würde mich über eure Hilfe freuen.
      Einen schönen Abend noch
      Beim Sleeven machst du die Stecker ab, ziehst die Sleeves drüber und machst die Stecker wieder dran.
      Dafür benötigst du Spezielles Werkzeug und die Sleeves.
      Bekommst du am besten (und am günstigsten) bei MDPC-X



      Hast du mal einen Link zu deiner jetztigen Kühlung ?
      Radiatoren kannst du nicht wirklich verkleinern, da sind viele feine Wasserleiter drinnen, die würdest du so zerstören.

      Wenn man eine Wasserkühlung intern hat baut man die in der Regel IN das gehäuse, meistens unter den Deckel, hinter die front oder innen an der Rückseite.

      Die H100 kannste vergessen, wenn dann würde ich mir eine richtige Wasserkühlung holen.

      -bei Schläuchen würde ich zu 13mm Schläuchen greifen, die sehen am besten aus und haben einen guten Durchfluss. Klare Schläucghe werden mit der Zeit gelblich, also nimm bunte. Ausserdem nimmt so nicht die Farbkraft ab, bei farbigen Flüssigkeiten verblasst die Farbe mit der Zeit
      -Flüssigkeit kannst du Destiliertes Wasser nehmen oder halt Fertiggemische, ich würde ein Fertiggemisch nehmen
      -Anschlüsse sind G1/4 Zoll gängig, kauf dir am besten Set mit schwarzvernickelten Schraubanschlüssen. Achte dabei auf die Schlauchdicke!
      -die Pumpe solltest du entkoppeln damit diese möglichst leise ist. dazu klebst du zwischen 2 Holzplatten ein Schaumstoffstück und schraubst die Pumpe drauf. Alternativ kannst du auch ein kleines Kästchen machen in dem die Pumpe steckt und von Schaumstoff umgeben ist. Die Mitgelieferten Entkoppler taugen in der Regel nichts.
      -der Ausgleichsbehälter ist Geschmackssache, da kannst du dir einen beliebigen aussuchen, nur achte darauf das der auch gut in dein Gehäuse passt.

      Beim Crossfire/SLI würde ich die Grafikarten mitkühlen.
      Gott :) danke schonmal für diese Gewaltige Antwort !
      Zu der Wasserkühlung- ich hab den pc gekauft und der Verkäufer sagte, er habe sie selber
      Gebaut und Markenprodukte benutzt. Ich werde morgen weitere Auskunft geben.
      Also wie hoch würden die kosten für Sleeve Kabel,Schläuche,Anschlüsse,LEDS,Wasser und so weiter ausfallen? 400€?
      Pumpe,Ausgleichsbehälter vorhanden. Wie gesagt Radiator auch vorhanden. Morgen schaue ich nach der genauen Bezeichnung. Bilder werde ich denke ich auch einstellen.

      Schönen Abend

      proxceed schrieb:

      Gott

      Kaiser reicht, aber danke ;)

      proxceed schrieb:

      Ich werde morgen weitere Auskunft geben.

      Fotos von der Wasserkühlung reichen.


      Das Sleeven Kostet ca. 70€
      (40meter roter 3mm Sleeve, 4 Meter roter Schrumpfschlauch, Werkzeug)

      Wasserkühlung (CPU-Only) kannst du mit 50-150€ rechnen, je nachdem was du von deiner jetzigen WaKü übernehmen kannst,
      (CPU-Kühler, Pumpe, Ausgleichbehälter, Anschlüsse und vielleicht sogar den Radiator kannst du eventuell weiterhin benutzen)
      Wenn nur die Kosten für Schläuche und neue Flüssigkeit anfallen kommst du recht günstig weg.

      Bei LEDs kommt es darauf an wie gut du in Elektronik-Sachen bist (oder generell in selber etwas zusammen Basteln) bzw was du genau möchtest.
      Für eine Ähnliche Beleuchtung wie auf dem Foto brauchst du 1 LED stripe und ne Hand voll Superhellen Weissen LEDs, dazu kommen Schalter+Blende und vl eine Lochrasterplatine. 30-50€
      # SOOORRY
      Weiss nicht was da los war. Habe sie nun alle in Links gepackt, weil die Dateien zu groß sind -.-
      I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I I
      V V V V V V V V V V V V V V V V V V

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „proxceed“ ()

      Tipp: Fast image Rezizer. damit kannst du deine Bilder verkleinern (800x600 gross reicht in der regel und du kannst die immer ins forum laden)
      ist kostenlos, schnell, für mac und PC.



      Also deine Komponenten sind echt knorke.

      So wie es aussieht ist das noch nichtmal ein Externer Radiator sondern ein Interner der einfauch ausserhalb des Gehäuses liegt.

      ich denke den bekommst du ohne Probleme rein. sind das 120er oder 90er Lüfter?