was brauch ich alles für eine wasserkühlung???

      was brauch ich alles für eine wasserkühlung???

      Guten Morgen Casemodder :)

      da ich vor hab im nächsten ja mit meinem ersten case mod zu starten und jetzt die planung starte wollte ich gerne mal wissen was ich alles für eine wasserkühlung brauche.
      die wasserkühlung sollte nicht allzu teuer sein aber auch kein billig mist (ich liebe mein system trocken :D )

      Kühlen wollt ich:

      CPU
      Graka
      XBOX 360 (CPU)
      PS3 (CPU)

      sry wenn es schon irgendwo hier im forum ein post dazu gibt war aber leider etwas zu faul zum suchen :(

      danke schonmal im vorraus und frohe weihnachten

      mfg
      Hey ho .... und frohe Weihnachten erstmal !

      Tja ... also zählen wir mal auf ......

      - Wasserpumpe
      - Schläuche
      - Schraubverbindung
      - Radiator (Kühler)
      - CPU Sockel Wärmeträger evl auch Graka , HDD , Motherboard usw
      - evl. nicht unbedingt Notwendig kann ich aber nur dazu raten Ausgleichsbehälter
      - So und eine bzw mehrere Lüfter ... Radiator abhängig / und was bzw wieviel du kühlen Möchtest -
      - und Natürlich noch Kühlflüssigkeit ....


      nun ist die Frage was willst du ausgeben ? willst du es als Packet kaufen oder einzeln ? Was willst du alles kühlen ? und nicht ganz unwichtig was hast du für eine Hardware verbaut ?

      :yeah:
      ...fetten gruss Matze


      JA `` ICH BIN DER MIT DEM "SAW CASE"
      Meine XBox 360 ist Wassergekühlt. Allerdings habe ich dafür das Optische Laufwerk ausgebaut.
      Dafür habe ich aber die CPU und Grafikchip einen Kühlkörper. Der 2er Radiator, sowie die der Ausgleichsbehälter ist an der Rechten Flanke untergebracht und
      regelt sich automatisch mit der Temperatur. Muss dazu sagen das ich das erst so umgebaut habe, seidem ich 2 ROD's hatte. Die kleinen Speichereinheiten habe
      ich ebenfalls mit größeren Kühlkörpern ausgestattel.

      Du benötigst:
      CPU/GPU Sockel-Einheit ---- (habe ich im Betrieb selber erstellt)
      ca. 80cm Schlauch 16mm Aussendruchmesser, 13mm Innen (schön dick)
      10x90°Wingel auf 1/4"
      einen 2-Fach Radiator mit Pumpe
      2 Lüfter
      einen Tube (Ausgleichsbehälter)
      macht zusammen um die 150 Euro

      Denke für die Playstation wirds genauso teuer, dafür kann man das laufwerk verbaut lassen. Achja
      meins läuft über einen der USB Port's bei der xBox

      Kannst dir natürlich ne Gesamt Wakü für alle deine Drei Systeme erstellen und Sie koppeln.
      Habe ich auch schon gesehen. Aber wenn das liebe Geld da nicht wäre^^
      Und sagen wir so: für 250 Euro, hast nen Paralellsystem für beide Konsolen,
      solange sie in unmittelbarer Nähe stehen. Einzeln sind sie dann nur bedingt nutzbar.
      1. zu deinen Vorhaben kann ich nur den Kopf schütteln. Verstehe nicht was das für einen Sinn macht alles in ein Gehäuse zu verbauen, da man ja normal eh immer
      nur an einer Konsole/PC gamen kann.

      2. wie hast du das mit den Netzteilen vor? Hast gute elektonik Kenntnisse. Sprich das du die Netzteile zerlegen kannst um Sie intern einzubauen? Auch die Platinen müssen
      untergebracht werden. Mir ist noch nicht ganz klar wie groß dein Gehäuse werden soll. Nimm auf jedenfall Blech und gewähre das der ganze Kram geerdet ist, bevor du nen Kabel
      brannt oder eine gezogen bekommst.

      3. hast du das nötige kleingeld und Werkzeug zu Verfügung. Man stößt oft und schnell an Dingen wo man sich was ganz kniffliges zu einfallen muss.

      4. Welche Vor/Nachteile hast du mit deinem Vorhaben und welchen Sinn soll es erfüllen?

      Soll jetzt keine direkte Kretik sein. Aber....ich würde mich auf ein System Fixieren und niemals alles in ein Gehäuse bringen. Das wird zu Sperrig
      und du musst aufgrund der Wärmeabgabe echt alles mit Wasser kühlen, was dein Buget eindeutig übersteigt.
      Dennoch respektiere ich natürlich auf deine Entscheidung und stehe mit Rat und Tat zu Seite.
      @crowned-kaiser also das mit dem liegend einbauen ist ne nette idee die ich mal durch checken werde :)

      @TheFact also das ich alles in einem gehäuse bauen werde war mehr sone idee die wir beim zocken entwickelt haben^^ also das ich gerne mal auf lan partys gehe mit freunden und wir meist 2 systeme nutzen (zum wechseln falls was langweilig wird) fand ich die idee recht nett und bin da jetzt noch am planen und tüfteln wie ich alles hinbekomme. finde aber nett das du helfen würdest wenn du kannst :)
      Wenn du wirklich alle konsolen verbauen willst würde ich es wie folgt machen:
      rechte Seitenwand vom Tower Mainboard, linke Seitenwand beide konsolenplatinen nebeneinander. Die PS3 Hochkant, genauso wie die xbox Platform. Baust dann alle allen Drei CPU's einen Kühlkreislauf.
      Die GPU's mit einem anderen Kühlkreislauf. Kannst alles im Medi oder Bigtower verstauen. Nimmst für alle Sachen eine HDD und Pationierst die. Eine Patition für xbox, die andere für die Playsi. Eigentlicher PC bekommt eine Seperate HDD. Aber alle übers Mainboard vom Rechner laufen lassen. Nimmst dir dann nen Hub (oder wenn du nen gutes Mainboard hast mit 2 Lan anschlüssen, nutze diese) und verbindest sie als Netzwerk miteinander. Du kannst ja mit den Konsolen miteinander. Somit hast du Rom-Laufwerke und HDD's gespart. und gleich alles vernetzt.
      Nochmal kurz zur Kühlung zurück. Damit die Radiatoren nicht allzu viel Platz verbrauen, montierst sie entweder hochkant (2x 360mm Radiatoren) so, dass erst Lüfter kommen, Radiator, Lüfter , Radiator und nochmal Lüfter. Garantiert guter Luftzug bei wenig db, da du die Lüfter nie ganz hochfahren musst. Jeweils 2 Ausgleichsbehälter: Entweder nimmst die intern in den 2x5,25 schächten. Oder extern. Socle sogenonnten Tubes. Kannst du gemütlich an die Ausseite montieren. Auf welches Gehäuseblech du es montierst ist dir ja überlassen.
      Ich wette mit dir ich bekomme das alles in nen etwas größeren Meditower unter. Big Tower sowieso. Zur Pume: Nimm ne große Eheim mit Ordentlich durchsatz und nimm Dicke Schlauche.
      Moin,
      erstmal sorry für diesem Megapost, konnte es nur nicht kürzer fassen :/
      Überleg dir das mit der wasserkühlung erstmal gut.
      Wenn du sie wirklich willst (ich spreche nur für den PC) solltest du lieber ein wenig sparen. Die 250€ gehen bei einer guten wakü fürn pc schonmal leicht drauf.

      Als erstes solltest du dir die Gründe überlegen:
      Solls ein Silent PC werden oder doch eher zum Übertakten? (Wird wichtig für den Radi)

      Was gekühlt werden soll haste ja schon gesagt.

      Dann ist die frage eine interne WaKü oder externe. Also alles im Gehäuse verbaut oder z.B. den Radi außen.

      Dann ist die Frage ist die Graka im Referenzdesing, so dass es einen passenden fullblock gibt? denn wie ich finde ohne Fullblock auf der Graka kann man sich die wakü eigentlich sparen.

      Die meisten kühler liegen zwischen 50-200€

      Wenn du dann weisst was du machen willst musste den passenden Radiator auswählen, würde bei CPU und Graka mindestens ein 240er aktiven nehmen, oder einen größeren und dann passiv.
      Bei Passiv musst du drauf achten das der radi dafür geeignet ist!

      Den CPU Kühler musst du natürlich passend zu deiner CPU auswählen, auch hier sollte man nicht am falschem Ende sparen. 60-100€ sollten eingeplant werden.

      Je nachdem wie du das ganze verbauen willst musst du dann einen Schlauch aussuchen.

      TheFact schrieb:

      Du benötigst:
      ca. 80cm Schlauch 16mm Aussendruchmesser, 13mm Innen (schön dick)
      o


      Das mit der Dicke sehe ich allerdings anders.
      Durchflussmenge bleibt zwar immer die selbe (ist ja auch von der Pumpe abhängig) aber die Durchflussgeschwindigkeit ist eben anders.
      Dünner schlauch = hohe geschwindigkeit
      Dicker schlauch = niedrige geschwindigkeit

      Ich habe mit den dünneren schläuchen die bessere erfahrung gemacht, sie sehen dazu auhc noch "schoner" aus da sie nicht ganz so hervorstechen.

      Pro meter ca 2-5€ einplanen

      Nun die Anschlüsse
      Natürlich passend zu deinen schläuchen, aber da kommt man ja eigentlich selbst drauf.
      Die Meissten anschlüsse sind in G1/4" das ist meistens auch passend, achte aber trotzdem beim kauf darauf das es überall dabei steht.

      Pro Anschluss ca 2-4€ einplanen.

      Dann Brauchst du natürlich eine Pumpe.
      Dazu ein paar Kauftipps:
      Keramiklager für ein "langes Leben"
      höherer durchfluss als ca 300 l/h hat keine großen auswirkungen mehr auf die kühlung.
      gegebenenfalls gleich mit AGB (Tube)

      Plane hier auch 50-100€ ein.

      Wenn kein AGB an der Pumpe dann musst du noch eins mit einbauen
      Da es sonst zu undichtigkeit kommen kann (aufgrund des erhöten Drucks

      25-70€ einplanen
      Kühlmittel

      Je nach hersteller solltest du das Original Kühlmittel nutzen, da sonst die Garanti erlischt.
      Ist dir das Egal kann ich dir Destiliertes Wasser mit G11 Kühlerfrostschutz Empfehlen sollte ca 80% Dest zu 20% G11 gemischt werden.
      G11 ist hier wegen dem Korrosionsschutz wichtig!

      10-30€ einplanen

      bei fragen gerne melden.

      Falls überhaupt wer bis hier gelesen hat....... :respekt:

      Schönen abend noch :D
      Wer meine Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)
      Mein System
      Zitat von »TheFact«





      Du benötigst:

      ca. 80cm Schlauch 16mm Aussendruchmesser, 13mm Innen (schön dick)

      o




      Das mit der Dicke sehe ich allerdings anders.

      Durchflussmenge bleibt zwar immer die selbe (ist ja auch von der Pumpe
      abhängig) aber die Durchflussgeschwindigkeit ist eben anders.

      Dünner schlauch = hohe geschwindigkeit

      Dicker schlauch = niedrige geschwindigkeit



      Ich habe mit den dünneren schläuchen die bessere erfahrung gemacht, sie
      sehen dazu auhc noch "schoner" aus da sie nicht ganz so hervorstechen.



      Pro meter ca 2-5€ einplanen
      --->Gebe ich dir recht. da habe ich nicht dran gedacht. Aber <13mm (Außen)sollte der Durchmesser schon haben.
      Bin aus 16mm gekommen, da ich alle Kühlbausteine selber gemacht udn teilweise anfertigen lassen habe von unseren guten
      Auzubis im Dritten^^


      --->Da kommt bei der Komplett Wakü bestimmt nen Preis von 500-750 Euro zusammen, wenn du alles Wakü. willst. Also würde ich sagen passt es nicht ein dein konzept.

      Aber vllt hast du ja auch mal dran gedacht dir nen Wasserfestes/Ölfestes Gehäuse zu bauen?
      Wenn du echt alles auf kleinen Raum packen willst, habe ich schon ne Idee^^
      Aber das weicht von deinem ganz ab^^
      Kennst du dich mit Plexiglax/Acryl aus udn hast damit schon mal gearbeitet?
      Könntest dir dein Gehäuse auf engsten Raum komplett ohne Kühler bauen.
      Du nimmst einfach ÖL als Kühlmittel. Aber nicht einfach irgendeins nehmen ne^^
      Wenn du dann noch die Kühlleistung verstärken willst, Schließt du 2 Einlass Rohe und 2 Auslassrohre
      mit nen schön fetten Ölkühler und ner Pumpe an.^^

      Aber nun wieder zu deinem Konzept. Bin gespannt auf erste Skizzen usw....

      TheFact schrieb:

      --->Gebe ich dir recht. da habe ich nicht dran gedacht. Aber <13mm (Außen)sollte der Durchmesser schon haben.
      Bin aus 16mm gekommen, da ich alle Kühlbausteine selber gemacht udn teilweise anfertigen lassen habe von unseren guten
      Auzubis im Dritten^^



      ich habe nur 11 aussen, vorher aber auch 13......

      willst du mir nichtmal deine azubis leihen? :ugly: ich brauch noch n fullcover für ne gainward phantom :D
      Wer meine Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)
      Mein System
      Jawohl, der Kaiser greift doch immer sein Volk und Untertanen an^^ Das MUSS doch soooo :hail: Denn :geil:
      Kann dich verstehen )" title="evilgrin">

      Meinte das ja auch nur um Geld zu sparen. Einfach alles versenken.Schätze mal mit Materia um die 100 Euro :thumbsup:
      Und ehrlich die Kühlleistung ist gegeben. Habe damals aus Neugier mein altes Sytem in nen Ölbecken geschmissen im
      Zusammenhang mit ner kleinen 2 Kammer Umwälzpumpe. Das Sytem war übertraktet und es wurde sehr sehr gut gekühlt.
      Ist halt nur ne riesen Sauerei.Für die Kabel/ Anschlüsse am Board habe ich mir einfach Überbrückungskabel genommen
      und ein Pannel für alles gemacht. Netzteil kommt da natürlich nicht rein^^genauso wie HDD und ROM. Sonst geht es.

      Aber so wie Kaiser das schon sagt, ist Spinnerei.......Aber ich bin so verrückt^^
      gutes Gelingen.......

      ...ist Crama überhaupt noch mal onlien gewesen seit dem? HuHu wo bist duuuuuu^^ :respekt: