Wakü-taugliche Lüftersteuerun

      Wakü-taugliche Lüftersteuerun

      Hallo Zusammen,

      ich suche für mein neues Projekt eine Lüfter-Steuerung (Wahrscheinlich noch kein Case Mod aber erster Versuch)
      Insgesamt sind es momentan 13 Lüfter, wobei ich einige mit Y-Kabel verbinden kann ( die am selben Radiator dürfen ja gleich schnell laufen )
      Ich suche aber eine die auch für Wakü ausgelegt ist, spricht die auch Wassertemperatur überwacht (dafür hab ich ja Sensoren, die direkt an der Pumpe, Radiator usw. am Schlauch dran sind: aquatuning.de/product_info.php…n--Au-engewinde-G1-4.html)

      Mein Wunsch wäre, dass beim Rechnerstart alles auf volle Umdrehung läuft, danach das ganze automatisch geregelt wird - idealerweise über Software...

      Habt ihr da einen Tipp für mich?

      Oder ist es der totale-quatsch und soll ich einfach die Lüfter auf max drehen lassen? dann würde ich die Lüftersteuerung vom Cosmos II Tower nehmen... die kann zwar nicht viel aber Saft liefern müsste klappen...
      ( so ist es in meinem aktuellen Rechner - die Lüfter laufen einfach immer )

      Sorry für all die Anfänger-Fragen: das ist mein erstes Projekt überhaupt, hab mir da glaub ich ein wenig viel vorgenommen...
      Ich habe eigentlich alle Lüfter schon: das sind alle BitFenix Spectre PRO mit LED, rot oder blau je nachdem wo sie hinkommen. (von 200mm, 140mm bis 120mm die ganze Palette, das sind insgesamt 11 wenn ich richtig rechne )


      Ich glaube ich schliesse sie erstmal an die Cosmos Lüftersteuerung an - wenn es reicht dann reicht´s wenn nicht kann ich immer noch ein Teil über die zusätzliche Lüftersteuerung laufen lassen.
      Ich hab mich doch für den von Phobya entschieden, da günstiger und ich keinen Unterschied finden konnte :
      aquatuning.de/product_info.php…le-Bay-5-25----black.html
      Nur eine Frage hab ich:
      es steht in der Beschreibung, dass man bis 9 Lüfter Pro Kanal einsteuern kann.
      Ich komm bestimmt mit weniger klar :) dennoch: wie rechnet man bitte den Bedarf an Watt eines Lüfters?
      Der Phobya kann bis 30 Watt Pro Kanal aber was verbrauchen die denn an Watt:
      caseking.de/shop/catalog/Lueft…e-LED-schwarz::17888.html
      ich finde da nirgends Angaben...

      Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

      VG,

      Simon

      Simon__ schrieb:

      dennoch: wie rechnet man bitte den Bedarf an Watt eines Lüfters?
      Also. Die Leistung eines Lüfters wird meistens auf dem Lüfter selbst angegeben. Die Leistung (P) in Watt ist das Produkt aus dem benötigten Strom(I) angegeben in Ampere und der angelegten Spannung (U) angegeben in Volt. -> P=U*I

      Angenommen auf deinem Lüfter steht: DC12V, 0.15A (Ist ein Silentwing von BeQuiet). Mit der oben angegebenen Formel kannst du also die Leistung ausrechnen. U = 12Volt, I =0.15A -> P=U*I = 12V*0.15A = 1.8W
      Der angegebene Lüfter wird also unter voller Leistung (kein PWM usw.) 1.8W verbrauchen wenn er an 12V angeschlossen wird.

      Zu deinen Lüftern: Die Angaben für den 140mm sind: [QUELLE ]

      Operating Voltage: 12 Volts DC
      Starting Voltage: 5 Volts DC (Ab dieser Spannung dreht der Lüfter)
      Dimensions: 140x140x25mm
      Current: .18 Amps +/- 10% (Da sind die LEDS vermutlich bereits mitgerechnet)
      Speed: 1200 RPM +/- 10%
      Air Flow: 86.73 CFM +/- 10%
      Air Pressure: 1.38 mmH20

      Erneut mit der Formel P=U*I = 12V*0.18A=2.16W
      Wird der Lüfter mit dem mitgelieferten 12V auf 7V Kabel betrieben dann bezieht er natürlich auch weniger Leistung.

      Du könntest also theoretisch über 10 deiner Lüfter pro Kanal anschließen. Da ich aber nicht sicher bin ob die LEDs schon mitgerechnet wurden, bist du mit den von crowned-kaiser vorgeschlagenen 3W gut dabei.

      Gruss SYW
      :arrow: Aktuelles Projekt: [Tagebuch] Ice Cold metal | 1st mod by SYSTEMWORM

      SYSTEMWORM aka Pestfinger aka th45n1p3r
      "Dunkel die andere Seite sein, sehr dunkel."
      "Yoda, sei ruhig und iss deinen Toast!"
      Erstmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung!


      Meine "Feldversuche" haben mir gezeigt, dass meine Lüfter ja so gut wie nie "volle Pulle" laufen, was gut ist, weil ja leiser.
      Dafür ist aber auch die Helligkeit der LED´s mitgedrosselt - was ja wiederum schade ist - ich habe ja extra die LED Lüfter wegen diesen Lichter ausgesucht.
      Ich kann sie ja aber mit 2 Pol Kabeln getrennt mit Strom versorgen.
      Hierfür dachte ich, ich setze sowas ein:
      aquatuning.de/product_info.php…ort-f-r-LED---L-fter.html

      (irgendwo muss ja der Strom her)
      Es sind dann insgesamt 9x LED zum Anschliessen.
      Oder hat jemand von Euch einen besseren Tipp?
      Wäre 2 davon eine Alternative?
      (aquatuning.de/product_info.php…auf-6x-3Pin-Splitter.html)

      Und vor allem: vertragen die LED´s die 12Volt? oder was aus den beiden Teilen rauskommt - ich hab nämlich keine Ahnung... ( das mit den Watt, Volt und Ampere habe ich einfach nicht drauf, sorry...)

      Danke schon mal für die Hilfe!

      crowned-kaiser schrieb:

      löte due kabel ab die von den LEDs zur mitte des üfters gehen. dann verbindest du alle LEDS paralell mit 2er Litze.

      diese 4 LEDs kannst du dann mit passendem widerstand (ich nehme immer 150ohm) an eine eigene 12volt leitung anschliessen.
      Hmmm bitte What?
      Ich verstehe Bahnhof.(ich weiss zwar was löten ist aber eine 2er Litze oder ein Widerstand sind für mich chinesische Begriffe)
      Bzw. habe ich auch nicht mehr sooooo viele 12 Volt Leitungen übrig am Netzteil (glaub ich)
      Die Lüfter haben doch diese 2 Pin Eingänge für die LED - kann ich sie nicht darüber mit Strom versorgen?
      (ich hab noch z.B. von der Lüftersteuerung vom Gehäuse, die ich gar nicht nutze, ein Haufen Leitungen frei)
      also, wenn du die den Lüfter geneu anguckst siehst du das die LEDs seitlich eingesteckt sind.
      über die dünnen Streben welche die Narbe des Lüfters in der Mitte des Lüfter gehäuses haben sind diese LEDs mit der Narbe des Lüfters verbunden
      wenn du dort genau hinsiehst, dann sind da so dünne kabel in dieses streben.

      Diese lötest du von der LED ab.
      Die LEDs schliesst du dann Paralell zusammen
      (das heisst alle beinchen an der abgeflachten seite der LED aneinender schliessen und alle beinchen der runden seite aneinander)

      jetzt hast du 2 zuleitungen für die LEDs.

      An die zuleitung für die abgeflachte seite machst du einen Widerstand daran, das ist ein baustein der dafür sorgt das diese nicht mit 12 volt befeuert werden sonden eine geeignet spannung abbekommen.

      LED mit Widerdstand Bild

      dann kannst du die LEDs vom Lüfter getrennt Regeln bzw auch Schalter einbauen.
      Ok, das wäre die Bastel Version :)
      Geht es nicht einfacher? Ich meine die haben doch diese 2 polige Kabeln, da müsste sich doch auch was machen lassen?
      Ich muss halt 9 Lüfter (also 36 Leds - die haben ja 4 pro Lüfter) mit Strom versorgen.

      Ich hab die Version ohne Basteln gefunden :
      aquatuning.de/product_info.php…n-20-Board---Schwarz.html

      Ich bestelle das, dann hab ich gar kein Stress ;)


      €dit by ChriZzZe: (Nächstes mal bitte den bearbeiten Knopf nehmen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ChriZzZe“ ()