Drei Monitore an Grafikkarte anschließen?

      Drei Monitore an Grafikkarte anschließen?

      Hi Leute,


      ich hatte vor einigen Monaten das Thema schonmal angesprochen. Ich möchte gerne an meine Grafikkarte ein drittes Gerät anschließen, den Fernseher.
      Das macht meine Sapphire Radeon 5770 OC auch mit, denn die hat 2x DVI und 1x HDMI. Mittlerweile habe ich auch ein geeignetes HDMI-Kabel, das das Signal störungsfrei an den Fernseher überträgt.

      Jedoch habe ich nun noch ein unschönes Problem, denn anscheinend kann ich immer nur zwei Monitore betreiben.
      In den Einstellungen (Windows7, Einstellungen für Auflösung) sowie im ATI Tool sehe ich immer alle drei Geräte, "aktiv" halten kann ich aber nur zwei. Wenn ich also den TV mit dazu nehmen will, muss ich immer erst in die Einstellungen und meinen rechten Monitor deaktivieren, damit ich den Fernseher aktivieren kann. Dabei würde es mir ja reichen, den sekundären Monitor auf den Fernseher zu spiegeln - also ich brauch quasi keinen dritten Desktop.

      Gibt es eine Lösung, alle drei Geräte ohne Software-Umstellerei zu verwenden?
      Alternativ würde es auch reichen wenn ich ein Tool hätte, das eine Art Profil speichert und ich recht schnell umklicken kann. Profil 1 = Monitor 1 + Monitor 2 oder Profil 2 = Monitor 1 + Fernseher.


      Bin für jeden Tipp dankbar, wenn er nicht hunderte von Euros kostet ;)

      einmal kurz bei ATI in die specs guggen hilft immens bei der fehlersuche:

      Genießen Sie mit der ATI Eyefinity Technologie ein ultimatives, faszinierendes Spielerlebnis mit Panorama-Sicht – dank der Anschlussmöglichkeit für bis zu drei Bildschirmen an ein eine Grafikkarte.1,4

      1) Zur Unterstützung der ATI Eyefinity Technologie ist die Treiberversion 8.66 (Catalyst 9.10) oder höher erforderlich. Für einen dritten Monitor ist ein Bildschirm mit DisplayPort-Anschluss erforderlich.
      4) Die ATI Eyefinity Technologie kann mit Spielen verwendet werden, die nicht-normgemäße Bildseitenverhältnisse unterstützen, da dies eine Voraussetzung für die Bewegung über drei Bildschirme ist.

      glaube kaum das dein TV über einen Displayport verfügt, somit dürfte dein vorhaben wohl von vorn herein NICHT funktionieren ;)


      quelle: amd.com/de/products/desktop/gr…n-hd-5770-overview.aspx#1
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:
      Was ist denn ein DisplayPort Anschluss und wieso muss der am TV sein? Der empfängt ja nur.
      Außerdem scheint mir eine Panorama-Ansicht was anderes zu sein als ein dritter Desktop bzw ein Clon des 2. ;)

      Mein TV hat diese Anschlüsse:
      • 1 DVB-T / DVB-C* & analoger Hyperband-Tuner
      • 4 HDMI (1.3) mit HDCP und SIMPLINK
      • USB (2.0) mit DivX(HD)-Wiedergabe
      • Bluetooth (Kopfhörer & JPEG- / MP3-Daten)
      • Komponente (YUV), PC, RS-232C, PC Audio, 2 Scart, Video
      • Digitaler Audio Ausgang (optisch)
      • Kopfhörerausgang

      display port ist so ne art mini hdmi. ich glaub da kannste mehrere anzeigen über einen anschluss ausgeben.
      der anschluss sitzt aber eh an der graka. du benötigst dann ein displayport - hdmi kabel

      lyncht mich nicht, wenn was falsch ist. bin Nvidia Fanboi :) und hab mich mit Displayport und Eyefinity nicht beschäftigt


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      display port ist kein mini hdmi ;)

      aber schon richtig das es ein ditigater ausgang ist über den du mehrere anzeigen ausgeben kannst.

      du MUSST bei 3 bildschirmen min. 1 bildschirm über display-port ausgeben.
      ansonsten wird der 3tte bildschirm zwar erkannt, kann aber nicht angesteuert werden.

      selbst wenn die grafikkarte z.B. 2x dvi, 1x hdmi und 1x displayport hat.

      kauf dir einfach nen display-port adapter (oder peitsche) und guck am besten nochmal in den manuals der graka nach. bei meiner (xfx r7770 blackeditionS) ist das beschrieben für welche konfigurationen man am besten wie die bildschirme anschliesst.