Pumpe Autostart, eine kleine Einführung #3 by SYW

      Pumpe Autostart, eine kleine Einführung #3 by SYW

      How To: Automatischer Pumpenstart für 230V Pumpen
      Am Beispiel der Eheim1250 230VAC




      Wie immer weise ich darauf hin, dass ich keine Haftung für Schäden übernehmen, die durch
      unsachgemässe Verwendung entstanden sind. Diese Einführung basiert auf meinem
      Wissen. Ich empfehle daher immer die Nennwerte eines Bauteils im entsprechenden
      Datenblatt nachzulesen.


      Und los gehts:
      Die meisten Pumpen, vor allem in Fertigen Wasserkühlungssystemen, benötigen einen einfachen 12V Anschluss, meist in Form eines 4Pin-Molex Steckers. Die Pumpe wird dann automatisch mit Strom versorgt, wenn der PC gestartet wird.

      Wenn man nun aber stärkere Pumpen einbauen will, sie unabhängig vom PC laufen lassen will oder die Pumpe mit 230VAC betrieben will, so kommt man nicht mehr um einen automatischen Pumpenstart herum.
      Und kommt mir bloss nicht mit den Master/Slave Steckdosen. Das ist nichts für echte Modder :P, Spass beiseite.


      Die Schaltung
      Die Schaltung für den automatischen Pumpenstart ist sehr einfach. Theoretisch wird genau 1 Bauteil benötigt.
      Um das ganze allerdings elektrisch Sauber durchzuführen, werden 2 Relais und 2 Dioden benötigt.

      Das Relais sollte eine Schaltspannung von über 230V verkraften, genügend Strom für die Pumpe ertragen (im Falle der Eheim sind das nur ca. 130mA), und vom Kontakttyp „Schliesser“ oder „Wechsler“ sein. Die Freilaufdiode soll die entstehende Überspannung ableiten können.
      Infos bezüglich Relais/Freilaufdioden gibt’s in meinem Thread: Relais, eine kleine Einführung #1 by SYW

      Stückliste
      2x 12V Wechsler Relais Reichelt (Artikel-Nr.: FIN 40.61.9 12V)
      2x Diode 1N4007 (Conrad.de Art.162272 – 62)

      Für alle die jetzt sagen: „Für was denn 2 Relais ? Es reicht doch die Phase zu trennen!“ Da stimme ich vollkommen zu und sage: „Nimm den Stecker aus der Dose drehe Ihn 180° und Steck Ihn wieder rein…“
      Und schon hast du 230V auf der Pumpe obwohl das Relais nicht Schaltet. Die Pumpe wird dann zwar nicht laufen, da kein geschlossener Stromkreis besteht, aber ein berühren des vermeintlich Spannungslosen Kabels kann tödlich enden.

      Ich weiss nicht ob das in Deutschland mit den Schukosteckern möglich ist (dürfte eigentlich nicht) Aber die Eheim ist Schutzisoliert und kam bei mir mit einem zweipoligen Stecker an der nicht verpolungssicher ist. Deswegen werde ich hier beide Leiter sauber trennen.

      Dito, weiter im Text…

      Als erstes wird das 230V Kabel durchtrennt und beidseitig ab isoliert.
      Bei der Eheim 1250 finden wir 2 Litzen im Kabel: Blau und Braun.

      Braun = Phase
      Blau = Neutralleiter

      Dazu brauchen wir noch ein 4Pin Molex Stecker der am Netzteil angeschlossen ist.
      Bei diesem sollen die gelbe Litze (+12V) und der dazugehörige GND (Schwarz) durchtrennt und ab isoliert werden.


      Schema
      Die Kabel, Relais und die Dioden werden dann gemäss diesem Schema verlötet.

      ACHTUNG VERGESST NICHT ALLE KONTAKTE ZU ISOLIEREN.
      Vor allem die Pins 4,5,3,6 der Relais denn da liegen beim Schalten 230V an.
      Bei Pins 4&5 sogar dauerhaft.

      Kurzer Schaltungsbeschrieb
      An Pins 4&5 liegen 230V an. Die Relais sind nicht geschaltet.
      Wird der PC eingeschaltet, versorgen die +12V die Spulen mit Strom und die Relais schalten.
      Die 230V werden durchgeschaltet und versorgen die Pumpe mit Strom. Die Pumpe läuft.
      (Und ja ich weiss dass nur eine Freilaufdiode benötigt wird. Aber Vollständiger weise werde ich an beiden Relais eine anlöten ;) )

      Inbetriebnahme
      Ich empfehle zuerst zu prüfen ob beide Relais richtig schalten bevor der Stecker in die Dose kommt  Einfach mit einem Piepser oder einem Ohm-Meter den Wiederstand zwischen 4&3 messen / auspiepen. Eine Verbindung darf nur bei laufendem Netzteil bestehen.

      Nun muss nur noch der 230V Stecker in die Dose.
      Dann kann getestet werden. Wenn jetzt der PC eingeschaltet wird, sollten beide Relais schalten und die Pumpe starten.

      Zusatz
      Wer jetzt nicht ein einfaches Kabel aus dem PC zur Steckdose haben will, der kann sich mal die Backplate in meinem aktuellen Projekt ansehen. Damit wird ein 230V Anschluss ins System geführt und es sieht sogar noch gut aus.

      Ich hoffe ich konnte mit diesem Tutorial helfen.
      Wie immer beantworte ich gerne Fragen, nehme Kritik/Korrekturen entgegen und update das Tutorial bei Notwendigkeit.

      Gruss SYSTEMWORM

      Weitere Tutorials
      Relais, eine kleine Einführung #1 by SYW
      ESD, eine kleine Einführung #2 by SYW
      Pumpe Autostart, eine kleine Einführung #3 by SYW
      :arrow: Aktuelles Projekt: [Tagebuch] Ice Cold metal | 1st mod by SYSTEMWORM

      SYSTEMWORM aka Pestfinger aka th45n1p3r
      "Dunkel die andere Seite sein, sehr dunkel."
      "Yoda, sei ruhig und iss deinen Toast!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „SYSTEMWORM“ () aus folgendem Grund: Hinzufügen des 230V Warnhinweises Detaillierter beschrieb bei Verpolung

      Theoretisch reicht es einen der beiden Leiter zu trennen, weil die Pumpe dann in keinem geschlossenen Stromkreis mehr ist. Gut, dass du Freilaufdioden drin hast, aber würdest du bitte noch einen ausdrücklichen Warnhinweis hinzufügen? 230V sind kein Pappenstiel und potentiell tödlich!
      Falcon, ich bin stolz auf dich! [Forentreffen 2007]
      Buzzophil!!!!111einseinseinself [Forentreffen 2009]
      Buzz brummt! [Forentreffen 2010]
      "Chris?" - "Welcher?" [Forentreffen 2011]

      matzegrufti schrieb:

      aber würdest du bitte noch einen ausdrücklichen Warnhinweis hinzufügen? 230V sind kein Pappenstiel und potentiell tödlich!
      Danke für den Hinweis... werde ich gleich machen...

      matzegrufti schrieb:

      Theoretisch reicht es einen der beiden Leiter zu trennen, weil die Pumpe dann in keinem geschlossenen Stromkreis mehr ist.
      Stimmt. Mir ging es eher ums anfassen. Werde das dann wohl noch genauer schreiben. :D

      EDIT: Habe beide Punkte ergänzt.
      :arrow: Aktuelles Projekt: [Tagebuch] Ice Cold metal | 1st mod by SYSTEMWORM

      SYSTEMWORM aka Pestfinger aka th45n1p3r
      "Dunkel die andere Seite sein, sehr dunkel."
      "Yoda, sei ruhig und iss deinen Toast!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „SYSTEMWORM“ ()