Unterstützung bei Netzteilumbau gesucht

      Unterstützung bei Netzteilumbau gesucht

      Moin zusammen,

      ich habe mir einen gebrauchten PC mit einem eher ungewöhnlichen Netzteil gekauft. Das Netzteil möchte ich allerdings wechseln, da ich ein leistungsfähigeres benötige. Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden, mir mit Adaptern oder gar fertigen Netzteilen weiter zu helfen. Daher habe ich mich entschlossen ein Netzteil so umzubelegen, dass ich die passenden Kabel in den passenden Steckern habe.

      Da mein Wissen was Hardwaretechnik und Elektronik angeht eher begrenzt aus fällt, erhoffe ich mir bei euch Hilfe zu finden. Deshalb die Frage ob ein erfahrener Modder Lust hat, mir per Teamspeak, Forum, Chat, was auch immer, beratend zur Seite zu stehen.

      Viele Grüße

      Alex
      Hi !

      Um hilfe zu bekommen must du mehr daten geben.
      1 - Welches Netzteil
      2 - Welches Mainboard
      3 - Welcher CPU
      4 - Welche adapter kabelln brauchst du und wozu, welche Art von Laufwerken onder externe Anschlüße?

      Dabei, welche leistung in WATT bringt das Netzteil (Steht auf den Etikett) ?

      Ob in deiner Situation ein Neues netzteil Notwendig ist oder nicht, kann man erst nach diese info-s in Etwa sagen.
      In den meisten fällen ist das nicht notwendig, besonders dann wen der Rechner Einwandfrei funktioniert.
      Ich bin gerade unterwegs und habe deswegen nicht alle Infos griffbereit. Ich bin ca. Um 12 im Büro, dann reich ich alles nach.

      Das momentane Netzteil hat 320 Watt, meine Grafikkarte die ich einbauen möchte (NVIDIA gtx 470) verbraucht ja leider Gottes unter Last schon mehr.

      PC ist ein HP 8000 Elite CMT Business Rechner.

      Alle Infos dann um 12
      Deine GraKa verbraucht nie im leben mehr alls 350 Watt.
      Auf der HERSTELLER SEITE, steht bei leistung in Watt (unten Rechts) Min. erforderliche Systemleistung (W) 550.
      Das bedeutet das Das NT für den Kompletten Rechner 550Watt haben sollte. wen man nun den Verbrauch des CPU, HDD, RAM, MB Abzihet, bleiben für der GraKa etwa 150 Watt übrig. mehr braucht die kaum, wen überhaupt.

      Ein neues NT brauchst du trotzdem am jeden fahl, weil mit den 350 Watt für Alle Verbraucher + peripherische stromversorgung (USB Stixs, eventuell externe platten, kann es eng werden.

      Ich denke das mit ein 650 Watt NT ist der rechner gut versorgt. so ein 650 Watt NT bekommste in ebay hinterher geschmissen. Sind aber NO NAME und die quali läst zu wünschen.

      Schau dich um bei CASEKING, ALTERNATE, HARDWARE VERSAND , K&M COMPUTERS und mach dir ein preisvergleich.

      Acte dabei auf der Erforderliche Stromversorgung für Mainboard u. CPU., Mainboard mit 20 oder 24 pin, CPU Stromversorgung 4 oder 8 Pin so wie auch auf der Külung. Netzteile mit 80er lüfter im heck, mutieren zur brüller in einige monate. Zu Empfehlen währe, ein NT mit 120er oder 140er temperaturgesteuerter lüfter. Der dreht leise, sorgt für ordentliche külung und dreht da drinn nicht sinnlos.
      Moin,

      erstmal Danke für die Antwort. Ich hatte einen Test gelesen in dessen Auswertung stand 356 WATT unter Last.

      Ein neues Netzteil bringt mir dank der ungewöhnlichen Anschlüsse leider nichts. Ich hab ja selbst ein 550 WATT Netzteil das ich anderweitig nicht brauche. Hab gerade bei Caseking angefragt, selbst die haben kein passendes Netzteil.

      Aber um Licht in das Dunkle zu bringen, hier alle Daten (im Anhang 2 Bilder, einmal die Belegung des Netzteiles, einmal ein Bild vom Mainboard):


      Hersteller Hewlett-Packard
      Modell 3647h
      Brücke
      Nord Brücke
      Intel Q45/Q43 Änderungsstand 03
      Süd Brücke Intel 82801JB (ICH10) Änderungsstand 02
      CPU - Prozessor
      Name Pentium(R) Dual-Core CPU E6700 @ 3.20GHz
      CPU Sockel Socket 775 LGA
      Max. CPU Geschwindigkeit 6000 MHz
      Installed Memory 4096 MBytes

      Falls noch weitere Daten benötigt werden, reiche ich die gerne nach.

      Ich bete, dass einer von euch mir ein wenig helfen kann, wenn nicht mit Produkten die es irgendwo gibt, dann dabei, selbst irgendwas zusammen zu basteln.
      Dateien
      • hp_netzteil.jpg

        (98,07 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hp_mainboard.jpg

        (75,6 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Jetzt stehe ich selber auf den schlauch.
      Bin ich blind oder sehe ich den wald nicht mehr wegen den beumen?

      Den PWR CPU hab ich am bild gesehen aber wo ist der rest an anschlüssen für die stromversorgung? :wand

      Da ist überhaupt kein ATX Anschluß zu sehen. Was um alles in der welt ist das für ein zeug? :wand

      PS:

      nun anhand der Diagram, P1 ist wie bei eine zusäzliche 6 pin PCIe stromversorgung. P3 ist die übliche CPU 12 V Versorgung - auch bei ATX. P2 ist .................keine ahnung.
      ich weis nicht aber ich vermute das du da nicht weiter kommst auser das du den löter in der hand nimmst und selber hand anlegst. In wikipedia gibt es die ATX stecker Belegung. Man könnte ein Umbau Versuchen.
      Ob es funktioniert, kann ich dir leider nicht sagen. Hier müssen auch noch andere meinungen her weil da muss ich jetzt passen. anscheint ist der rechner so eine abnorme sonderanfertigung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      pommeskop schrieb:

      Mhh seltsam ... vlt am alten Netzteil ausmessen wie viel Volt an welcher leitung sind und dann halt nachbauen^^
      Das ist ein recht gefärliches unterfangen, besonders für jemand was sich damit nicht auskennt.
      Eine Falsche bewegung und das system ist platt oder man reskiert sogar ein stromschlag was gesundheitliche volgen haben kann.

      Wer sich mit so was nicht auskennt, soll die fingern davon lassen und die dienste eines fachelektroniker in anspruch nehmen.

      Sicherheit u. Gesundheit geht vor!

      PS:

      @ Kilomoana

      Warum greifst du nicht zum telefon oder gehst zumindest auf der HP INTERNET SEITE im Suport Chat und fragst dort nach ob die stärkere Netzteile im Angebot haben bzw. dir ein händler was derartige teile hat empfehlen können oder zumindest adapter zur ATX Netzteile?

      Ich bin mir sicher das die, dich beser beraten können weil i.d.r. derartige exoten sihet man recht selten oder so gut wie überhaupt nicht und da stehen die meisten auf den schlauch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      Oder du schränkst dich ein und benüzt ihn so wie er ist.
      Wen er läuft (so lange er noch läuft) kannst du ihn fürs internet, office arbeiten usw. einsetzen.

      Am jeden fahl, ich wuste bis jetzt das nur mit DELL Computers solche problemen gibt, das man da keine hardware updates machen kann. Nun ist auch HP dabei.
      Solche abnorme rechnern finde ich echt zum ko***n. Ist noch sclechter alls der ROBOTRON aus der Ex DDR.