Kabelquerschnitt

      Netzteil war schon garnich mal soooo falsch, nee, s geht um n Notebook.

      Das Kabel vom Netzteil zum Notebook is hin und das wollt ich ersetzen, nur erscheint mir das ziemlich dich, ok, es isn koaxial, aber 5mm dick macht 2x2,5mm² pro leitung, is das nich n bisschen viel?
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:
      Ja. Muss so sein.
      Das externe NT Pico PSU mit 19 V / 90 Watt was ich bei mein ZOTAC Mitgeliefert bekommen habe (hab auch beim Notebook angestöpselt und leuft 1A) , ist ähnlich wie das NB NT wen nicht sogar bei einige baugleich und hat auch so ein dicken coax sekundär kabell.
      Der muss auch strapazierfähig sein da es eben extern ist.
      Der liegt bei dir mit sicherheit auch am boden oder wo auch immer. Währe der Dünner (dünnere isollierung), abgesehen das er in der situation der höhen leistung nicht standhalten wurde, ein mal einzwängen in der tür und es wurde BUM machen. Wen du den durchtrennt hast, da merkst du was für eine fette isollierung der hat.

      Die mm / qm werden nur an der Litze (leiter) gerechnet und nicht an der isollierung.

      Technisch gesehen, kannst du da auch doppeladrige lautsprecherboxen kabell einsetzen (der gelitzte in der schwarzen dicke isollierung) was auch 0,75 mm / qm je leiter hat aber wie lange hält der denn wen er permanent am boden herum geschubst wird, mit den bürostuhl auf rollen drüber gefahren usw. ?
      @ deepnight

      Genau richtig!
      Ist aber das Gerät in Garantie (Notebook) wurde ich mir ein derartigen Umbau Überlegen. Schmettert dir das NB Ab und stellt es sich heraus das der NT "Manipuliert" ist, Ist deine Garantie Futsch.

      @ crowned-kaiser

      Klar. Es gibt aber EU RICHTLINIEN und wen die sagen das ein 12 V oder 19 V Notebook NT Sekundärkabell gesammt Isollierung fast 6 mm durchmesser haben muss und mit ein 8,3 mm Jack Standard am NB Angeschlossen werden muss, dann ist es eben so auch wen das 100% Schwachsinn ist und damit muss jeder leben.

      Eine noch Lustigere Überraschung hat man wen man so ein Gußverschweisten NB NT Zerlegt.

      Der hat ein 3 PIN 220 V Kabell mit Fette Masse Anschluß. Interesanterweise, im Inneren ist das Masekabell Nirgendwo Angeschloßen. Der Endet im Stecker. :wand

      Schwacsinniger geht es imer. Besser nimmer :rofl

      In dieser Situation, könnte man da Bedenkenlos ein 2 Adrigen Schuko Kabell Nehmen Ohne masse so wie es Früger bei den Stereoanlagen modulen war und nicht so ein Daumendicken Prügell was mitgeliefert wird was ein TOTEN Masseanschluß hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      @ crowned, man sieht das du den unterschied zwischen vollader und litze nicht kennst. kabel in der wand sind volladern und weitaus stärker belastbar als gleichdimensionierte freiliegende litzenader ;) wenn du auf litzen 220V legst und 16A ziehst verglühn die dinger in 0,nix ;)
      achja, und das NB zieht bei 19V und 6,2A, das is für so eine litzenleitung schon ne ordentliche Hausnummer

      @Cyber, nee, nix garantie, das isn uralt Acer was ich einfach nur wiederbeleben wollte ;)
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:

      deepnight schrieb:


      @Cyber, nee, nix garantie, das isn uralt Acer was ich einfach nur wiederbeleben wollte ;)
      Na dann, frohs bastelln.

      Schneide das defekte stück heraus, lötte die schnitstellen u. isolliere mit schrumpschlauch und ist gut. Da muste nicht den kompletten kabell ersetzen.
      Bei mein externes pico PSU habe ich diesen fast 2,5 meter langen kabell auf 30 cm Gekürzt so das ich es im Enzo Verbauen kann.

      deepnight schrieb:


      ]@ crowned, man sieht das du den unterschied zwischen vollader und litze nicht kennst. kabel in der wand sind volladern und weitaus stärker belastbar als gleichdimensionierte freiliegende litzenader ;) wenn du auf litzen 220V legst und 16A ziehst verglühn die dinger in 0,nix ;)
      achja, und das NB zieht bei 19V und 6,2A, das is für so eine litzenleitung schon ne ordentliche Hausnummer




      das IN den Wänden vollader kabel sind musst du mir nicht erzählen, ich hab schon mehrere e-instalationen hinter mir.

      aber AUSSERHALB (Kabel zu geräten) sind es litzen adern.
      und nen backofen zieht locker mal seine 10Ampere durch nen 0,75 mm litzenkabel.

      die angaben sollten auch nur ein anhaltspunkt sein an dem man sich ein bisschen orientieren kann.

      ich gebe aber zu, 6,2 Ampere sind mehr als ich gedacht hätte. :D
      sollte aber trotzdem klappen:)
      du glaubst doch wohl selbst nich, dass ein backofen litzenkabel hat?
      schonmal nen herd angeschlossen? zum glück ist mein bruder ele-mechatroniker, und mein opa gelernter elektroniker, hab desöfteren beim backofen herd einbau über die schulter geguckt, mal ganz davon abgesehen, dass sowas an ein glaube 380V anschluss drankommt, die dinger haben wenn ich mich recht entsinne 1,5mm vollader..


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      @ crowned-kaiser

      [...]und nen backofen zieht locker mal seine 10Ampere durch nen 0,75 mm litzenkabel.
      Mit den Unterschied das du da 400 V DREHSTROM hast und kein Wechselstrom.
      Nicht umsonst hat der E-Herd ab Zähler Ausgang seine Eigenen Sicherungen. Wer denkt das der E-Herd extra sicherungen hat nur so das wen die sicherungen schalten, das die gesammt wohnung nicht im dunkeln bleibt, irt sich gewaltig.
      Wurdest du da 380 V bis 400 V Wechselstrom haben, wurdest du da eine überraschung haben was du nie vergessen wurdest.

      Wechsellstrom mit der gleichen verkabellung am E Herd Klappt wen du NUR 220 V WECHSELSTROM Hast und die Phase x 3 Nimmst mittels Überbrückung platinen am Heck des E-Herdes aber dann haste ein stromverbrauch das die Zählerdis beginnt zu glühen und wie dann die stromrechnung aussihet will ich nicht wissen.
      Das wird genmacht bei mietwohnungen älteres baujahr wo kein drehstrom vorhanden ist alls notlösung.

      Wer hinten am E-Herd kuckt (Auf den AUFKLEBER) oder im Handbuch da wird Gezeigt wie die Mitgelieferten Blech Brücken Montiert werden sollen wen kein 400 V Drehstrom Vorhanden ist sondern nur 220 V Wechselstrom.

      ChriZzZe schrieb:

      mal ganz davon abgesehen, dass sowas an ein glaube 380V anschluss drankommt, die dinger haben wenn ich mich recht entsinne 1,5mm vollader..


      vorm halben jahr nem kollegen die bude leer geräumt und der ofen war an ner normalen steckdose,230V, welche nur halt an ner eigenen sicherung (16A) war ??? ???
      und das stromkabel sah nicht viel dicker aus als nen 3 adriges 0,75er??? ???

      bin eig davon überzeugt das ich mich nicht verguckt hab


      aber asche auf mein haupt und sorry wenn ich voll den flachs gelabert hab.
      ja dann hatte das n normalen stecker.. war also so n komisches nachrüstdingen..

      ich bin von richtigen Backofen-Herd kombinationen ausgegangen, die an die kleine dose angeschlossen werden in der Küche.. da kommen dann auch 5 Kabel an :)


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      ich würde 0,75 nehmen.

      Querschnittsfläche A = ( I * ρ * L ) / Uv

      I = Maximale Stromstärke in Ampere
      ρ = Spezifischer Widerstand von Kupfer 0,0172 Ω mm2 / m
      L = Benötigte Kabellänge (*2, weil 2adriges Kabel)
      Uv = Angenommener zulässiger Spannungsverlust z. B. 0,5 V.
      (zulässig zwischen 3 % bis 5 %, Angabe in Volt); Uv = R · I

      bei 1 meter kabellänge
      A=(19*0,017*2)=0,646 (verlust habe ich mal vernachlässigt)

      @chrizze: dieser rote stecker oder
      ?

      deepnight schrieb:

      ihr habt beide recht, es gibt Herde die gehn an 400, es gibt Herde die gehn an 230, und es gibt Herde die gehn an beidem (mit Brücken).
      Bedingt der JAHRES Bauart. Früher gab es kaum Drehstrom. Heute ist wieder was Anderes. So ein alten Scrott aus den 90ern wurde Ich heute nicht mehr Einsezen. Abgesehen von den Anschlüssen, sind die dinger auch auf Verbrauchsebene nicht mehr Zeitgemäs


      also sollte 0,5er Litzenader pro Leiter bei 19V und 6A funzen?
      Ja so lange du kein Telephon Kuppferdraht nimmst.

      @ ChriZzZe

      Das problem, wen man zur miete wohnt, lässt immer der Vormieter irgend ein quatsch liegen was der nachkommende einsetzt da er denkt so muss es sein. Das ist wiederum ein Fehler weil i.d.r. sind da leien am werk was keine ahnung haben was sie da tun. Wen du glück hast, geht es gut und wen du pech hast, bekommste ein problem. Entweder knallt es beim einschalten und du kommst mit den Schreck davon und wen du pech hast machste ein Unfreiwilligen BRACK DANCE, hast eine Frisur wie EINSTEIN JUNIOR anschliesend kommt der Krankenwagen und das ist echt nicht zu Empfehlen.

      Was die 400 V Drehstrom Anschlüsse betrifft, diese sind nicht klein sondern gut 10 x 10 cm Groß und haben im Inneren eine Leiste mit Verschraubbare Anschlüsse i.d.r. Braun, Blau, Schwarz, Grau und den Grün/Gelb Masse.
      Der Kabell zum E-Herd (Bei den heutigen i.d.r.CE Norm Mitgeliefert und Am Gerät Verschraubt) ist auch so Farbig Belegt und muss eben Farbe zur Farbe Angeschloßen Werden. Eigentlich kann man da nichts Falsch Machen.

      Drehstrom... im Herd ??

      Ich weiß, man sagt zwar landläufig so dazu, is es aber beim Herd nicht wirklich!
      Sind nur 3 Phasen die im Herd aufgeteilt werden, 1x Backofen, 1x 2 Platten, nochmal 2 Platten.
      Beispiel Waschmaschine: Hat auch ein normales 230V Litzenkabel, zieht aber auch gehörig Strom,
      Motor, Pumpe, Heizung.

      Vollader/Litze ist f# egal, im Schaltschrankbau für Industriemaschinen z.B. werden nur Litzenkabel verwendet.
      Es kommt NUR auf den Querschnitt an.
      Volladern werden fast nur im Hausbau verwendet weil:
      1. Sie als Einzelleiter in der Verrohrung viel besser zu verlegen(ziehen/schieben ohne Feder) sind.
      2. Sie mechanisch stabiler sind (Knicken).
      3. Sie mit Wago- oder Lusterklemmen besser verschraubbar sind.