Unschöne Kanten , verursacht von einem Dremel

      Unschöne Kanten , verursacht von einem Dremel

      Hallo
      Ich bin Michi und 18 Jahre alt
      Bin seit 3 Tagen dabei , in der CaseMod Szene

      Ich bin nun dabei ein Seitenfenster zu machen , mir fehlt nur noch eine Seite ( 1ne von 4 hab nur leider keine Trennscheiben mehr^^)
      Jetzt haben sich schiefe und unschöne Kanten gebildet, wie bekomme ich die Weg?
      Gibst da vielleicht ein speziellen Aufsatz für den Dremel?
      So was wie eine Drehfeile?
      Tut mir leid , Aber ich kenn mich nicht so gut aus
      MfG Michi :)
      Mein Haupt Pc
      Nimm ne Feile und feile es bei.
      Ansonsten mit neuen trennscheiben vorsichtig glätten
      Forentreffen 2006 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2007 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2009 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2010 - ich war dabei :cool:

      Forentreffen 2011 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2012 -
      ?
      1. Willkommen im Forum!
      2. Auch wenn der Buzz nen alter Sack is,hier im Forum sagt man "DU"
      3. Halbrunde Feile die nicht zu grob ist wäre sinnvoll, schliesslich willst du die Kanten nicht noch mehr aufrauhen, sondern glätten.
      Falcon, ich bin stolz auf dich! [Forentreffen 2007]
      Buzzophil!!!!111einseinseinself [Forentreffen 2009]
      Buzz brummt! [Forentreffen 2010]
      "Chris?" - "Welcher?" [Forentreffen 2011]
      und lass das mfg weg oder machs als signatur ;)

      also eigendlich reicht es mit ner normalen schlüssenpfeile kurz nach zu schleifen oder du hast einfach übelzten murks gedremelt :D:D also eigentlich sind die kanten nie sehr fratze und klingt als hättest du viele trennscheiben verpulvert?! wie hast du die denn ausgeschnitten??

      <3lich willkommen in der community :*
      Probier es doch.
      Klar das du kannst aber der schnitt ist übell.

      Laut deine berichte, kann man nur gedultlosigkeit feststellen.

      Wen du mit ein dremel arbeitest, must du jede menge gedult mitbringen. Das geht nicht so ratz- fatz wie man es sich vorstellt und danach der schnitt fertig ist, nimm doch eine flache Schlüsselfeil und mach die schnittkanten sauber anschliesend mit ein 600ter schmirgel, fein sauberlich glätten und ist gut.

      Wen du da nun nach den schnitt mit ein dremel schleifstein drann gehst (diese auf achse gegossenen 5 oder 10 mm schleifsteine) wird es noch übler alls du es dir vorstellen kannst weil bei ab 20.000 rpm, frist sich das ding in sekunden im blech und es sieht einfach nur ka**e aus. Lass die finger von den dingen.

      PS:

      Handwerk ist auch eine kunst für sich ;)