CAD Programm

      Wozu ist diese zeitverlust gekrichsle den gut?
      Geht ein mod nicht ohne?
      Versagt das tridimensionale denken in unsere moderne high tech Gesellschaft (zeiten) schon bei so ein einfachen kasten von der stange zu bearbeiten?
      Lecherich so was. SORRY !

      Bis man mit den blödsinn was zeichnet ist der mod schon längst fertig.

      So was macht man in FREE HAND STYLE & BRAIN STORMING ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      moin moin,

      Ich empfehle dir da Autodesk inventor, aber da es für das proffessionelle Arbeiten ist kostet das ne Menge (glaub die aktuelle version liegt so bei 1500€ bis 200€).
      wenns nicht in 3D sein soll würde DIG CAD vollig reichen. Falls du DIG CAD nimmst und dich damit anfreundest schreib mir ein PN habe glaube ich noch no lizenz liegen.

      Wenn du in so einem berreich arbeitest, haste doch sicherlich auhc etwas mit solchen Progs zu tun oder liege ich da so falsch? Kenne mich da nicht so aus :D
      Aber falls das so ist würde ich mir an deiner stelle das Programm von dort mitnehmen, erklärst deinem Vorgesetztem oder Cheff einfach du willst zu hause arbeiten oder so ;)





      CyberCSX schrieb:


      Wozu ist diese zeitverlust gekrichsle den gut?
      Geht ein mod nicht ohne?
      Versagt das tridimensionale denken in unsere moderne high tech Gesellschaft (zeiten) schon bei so ein einfachen kasten von der stange zu bearbeiten?
      Lecherich so was. SORRY !

      Bis man mit den blödsinn was zeichnet ist der mod schon längst fertig.

      So was macht man in FREE HAND STYLE & BRAIN STORMING ;)



      Also Cyber, dazu kann ich nur sagen das du beim Bau eines Kompletten Cases ohne dir vorher genaue Maße zu machen ne schwere aufgabe vor dir hast. Denn du musst dabei mehr als nur die Case Maße beachten. Nunja ich denke trotzdem jeder macht es so wie ers kann und wenn du es ohne kannst ist es ja auhc gut :)
      Wer meine Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)
      Mein System

      drobs schrieb:




      Also Cyber, dazu kann ich nur sagen das du beim Bau eines Kompletten Cases ohne dir vorher genaue Maße zu machen ne schwere aufgabe vor dir hast.
      Ahmmm.... Nö !
      Dazu reicht ein Zollstock vom Baumarkt, Ein Kully und ein Blat papier. Der Rest leuft von Selbst
      Nunja ich denke trotzdem jeder macht es so wie ers kann und wenn du es ohne kannst ist es ja auhc gut :)
      logisch. Trotzdem, mit CAD ist es zu Umständig und Zeitaufwendig.

      Was Die Hardware Grössen Betrifft, diese sind keine kunst. muss man auch nicht Auswendig Lernen. Steht alles in Wikipedia und wer es sich live positionieren will, reichen einige Stücke Zeitungspapier Masgeschnitten in Hardware Grösse sofern er die hardware nicht gekauft hat. Der Rest ist Wunschgemässe Mathematische positionierung unter Berücksichtigung des gesammtvolumen und optimalen Airflow zweck Külung.

      Bei den Umbau der Kisten von der Stange oder Nachbauten (Case Conmstruction) ist es noch einfacher da man es hier mit tippisierte standards zutun hat.
      In mein posting habe ich dir ein Link Gesetzt. Es ist von meiner Seite keine Angeberei. Ich wolte nur zeigen das es auch ohne CAD Geht und es ist keine Kiste von der Stange und auch kein Case Construction Standard nachbau.

      Die Einzigen Vorhandenen Werkzeugen waren:

      - Bohrmaschine
      - Dremmel
      - Normaler u. Kreutz Schraubendreher
      - Löter
      - Spitzzange
      - Zollstock
      - Kugelschreiber
      - 1 Blatt A4

      Hier auch das Video damit:

      youtube.com/user/HTPCCars

      ich denke das so ein CAd Programm nur dann notwendig ist wen man ausführliche Workshops Veröfentlichen will, in Kundenauftrag arbeitet oder projekte für fliesband produktionen Herstellen will.
      Für Einmalige projekte im Privaten bereich ist so was totaler Quatsch weil ie echte kunst liegt in der FREE HAND Arbeit wo man ohne derartige hilfe eine einmalige sache schafft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      CyberCSX schrieb:

      Ahmmm.... Nö !
      Dazu reicht ein Zollstock vom Baumarkt, Ein Kully und ein Blat papier. Der Rest leuft von Selbst


      hab ja auch lediglich davon gesprochen das man maße braucht, nicht das man eine CAD Zeichnung braucht.

      CyberCSX schrieb:

      logisch. Trotzdem, mit CAD ist es zu Umständig und Zeitaufwendig.


      für mich ist es ehrlichgesagt einfacher mit CAD oder Sketchup zu zeichnen als von hand. Jeder hat seine Talente, meine sind nur definitiv nicht um umgang mit stiften......

      Dein Enzo ist nach wie vor eine geile sache! :respekt:

      CyberCSX schrieb:

      ich denke das so ein CAd Programm nur dann notwendig ist wen man ausführliche Workshops Veröfentlichen will, in Kundenauftrag arbeitet oder projekte für fliesband produktionen Herstellen will.


      also das ich von hand einfach keine guten zeichungen hinbekomme (kann leider nichtmal einen 3D würfel zeichnen....) ist es für mich wenn ich mir die zeit nehme und einen case plane wichtig, allerdings hast du schon recht, man kann drauf verzichten.


      ChriZzZe schrieb:


      hallooo???
      hat denn niemand von euch auf das erstellungsdatum von thread geschaut?
      ich denke der ersteller wird schon lange ein geeignetes programm gefunden haben..



      Sorry hab nicht drauf geachtet, habs nur bei den aktuellen sachen gesehen..... :wand
      Wer meine Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)
      Mein System

      drobs schrieb:



      also das ich von hand einfach keine guten zeichungen hinbekomme (kann leider nichtmal einen 3D würfel zeichnen....) ist es für mich wenn ich mir die zeit nehme und einen case plane wichtig, allerdings hast du schon recht, man kann drauf verzichten.
      Du must auch nichts zeichnen. du must dir nur notoeren, Länge = xx cm, breite = xx cm und höhe = xx cm um dir diese zu merken. Mehr nicht.

      Übrigens, zum thema zeichnung, da mir da etwas einfählt so aus einfache neugier:

      Früher, in den 70er wie ich in der schule war, hatten wir TECHNISCHE ZEICHNUNG UNTERICHT so auf mmetrisch markiertes papier, mit unterschidliche strichzüge usw.
      Wird heute so was nicht mehr in der schule gemacht?

      CyberCSX schrieb:

      Früher, in den 70er wie ich in der schule war, hatten wir TECHNISCHE ZEICHNUNG UNTERICHT so auf mmetrisch markiertes papier, mit unterschidliche strichzüge usw.
      Wird heute so was nicht mehr in der schule gemacht?


      hmm ne sowas haben machen wir nicht. Wohl mein glück.... ;)

      hmm eigentlich haste ja recht, der case ist immer die selbe form... werd mal morgen anfangen ein neuen zu bauen und mal gucken wie gut ich das so ohne zeichung hinbekomme :)
      Wer meine Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten 8)
      Mein System
      Dieses "old Scool" Technische Zeichnung (TEHNICAL DRAWING) ist eigentlich dasa A und O in alle Ingineur hochschulen.

      Alle Planungen, umrisse und Exploded zeichnungen der Fahrzeugen werden damit Gemacht. Sogar das Moderne CAD Programm Basiert darauf.



      Ich müste es in der Schule Beherschen und sogar ABI Schwerpunkt war es auch noch.
      Da hatte ich 2 Stunden zeit ein motorblock eines 4 zilinder Verbrenung Ottomotor auf das papier zu bringen in alle quotas bohrungen usw. seiten, front u. heck ansicht.
      Das war eine arbeit das ich nach 2 stunden nicht nur kopfschmerzen sogar augenbrennen hatte vor konzentration. Werde es nie vergessen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CyberCSX“ ()

      Hallo Fact. Willkommen in dem forum und viel spass, dschön das wir dich als neuzugang haben und du dich auch an anderen threads beteiligst und nicht nur an deinen eigenen.

      aber bitte achte auf das Datum des letzten beitrages wenn du etwas kommentieren möchtest, in diesem fall ist das 11 monate her.
      solange es keine sammelthreads sind ist leichenschändung nicht angebracht ;)