Hardware fragen

      Hardware fragen

      Hallo ich habe hier bei mir zuhause alte hardware rumfliegen, da dachte ich mir das ich mir ja daraus nen 2ten pc basteln kann.
      Soll kein high-end pc sein oder so einfach nur ein Projekt just for fun.
      Ich habe also zuhause
      2 Arbeitsspeicher drauf steht:
      512mb ddr400
      und 1 Arbeitsspeicher:
      512mb 1Rx8 pc2-5300U (samsung)

      2 Grafikkarten:
      VA-397 32M SDRAM Bild
      und
      Leadtek LR2969 NVIDIA FX5500 Bild

      2 Festplatten:
      SV4084H 40.8 gb (samsung)
      WD1600 160.0 gb (western digital)
      Bild (die obere ist die Western digita und die untere die Samsung)

      1 CD Laufwerk:
      Bild (weiß nicht was das alles für anschlüsse sind)
      und
      1 Diskettenlaufwerk:
      Bild

      Könntet ihr mir zu erstmal sagen was das alles für anschlüsse sind und könntet ihr mir dann noch ein preiswertes mainboard+prozessor+netzteil sagen?
      Wir haben dafür eine Formel entwickelt wie viel Prozent dein Computer schneller läuft
      (E*c/100)*a
      E ist die anzahl der behobenen Registry-Fehler
      c ist die Anzahl der CPU-Kerne die du hast
      a ist 0

      Das Zeckchen schrieb:

      Soll kein high-end pc sein

      Arbeitsspeicher:
      512mb 1Rx8 pc2-5300U (samsung)

      Grafikkarte:
      Leadtek LR2969 NVIDIA FX5500 Bild

      2 Festplatten:
      SV4084H 40.8 gb (samsung)
      WD1600 160.0 gb (western digital)
      Bild (die obere ist die Western digita und die untere die Samsung)

      1 CD Laufwerk:
      Bild (weiß nicht was das alles für anschlüsse sind)


      Das alles auf dieses Board:

      ebay.de/itm/Mainboard-ASRock-A…oards&hash=item256773ce0d

      und fertig
      Prozessor, Netzteil und IDE-Kabel für Festplatten und CD iss auch schon bei

      wünsch dir viel Glück

      falls das Board zu teuer wird solltest bei Speicher nur auf DDR2 677 MHz, und AGP Steckplatz für die GraKa achten
      Such Maske :
      ebay.de/dsc/i.html?_nkw=%2Bagp…m270.l1313&LH_TitleDesc=1
      bei dem cd-laufwerk.. kennst du nur S-ATA??? :D:D

      das erste ist der 4-pin molex für strom, der breite ist der IDE (P-ATA) anschluss. dann folgen die stiftreihen für den jumper (falls du mehrere Geräte an einem IDE-Kabel hast musst du die jumpern) und der letzte stecker ist um signale von Audio CDs direkt analog zur Soundkarte zu führen

      EDIT:
      ich glaueb es ist billiger UND mehr leistung wenn du 2GB Arbeitsspeicher, nen >2 Dualcore und nen unterklasse mb mit onboard grafik holst.
      möp, knieschuss *gg*

      klar sind das 3, nur ging es nicht darum, wieviele materielle Teile er einzeln hat, sonder wie sie physikalisch in den RAM-Slot passen :)
      und da gibts mur DDR1 ODER DDR2, nicht beides gleichzeitig ;)

      @ crowned-kaiser, geb ich dir teilweise recht, ich würd versuchen die fehlenden Teile irgendwo billigst zu ergattern, aber keine Neuteile mehr reinstecken.
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:
      aso ich hatte das nur falsch verstanden^^

      mal was anderes mein dad hatte mir gestern ein motherboard in die hand gedrückt
      das einzige was ich weiß das es 2 SDRAM slots hat und 4 PCI den Rest kenne ich nicht

      ich glaube der hersteller ist Elpina
      ich kann auch versuchen ein bild von zu machen...kann aber nichs tolles versprechen
      Wir haben dafür eine Formel entwickelt wie viel Prozent dein Computer schneller läuft
      (E*c/100)*a
      E ist die anzahl der behobenen Registry-Fehler
      c ist die Anzahl der CPU-Kerne die du hast
      a ist 0
      spar dir das bildmachen, das teil kannste so wies is in die tonne drücken, das is ja schon asbach uralt, wenn da noch SDRAM drauf is
      (warn glaub ich CPUs ala AMD K6-2 300MHz und vergleichbare)

      achja, und sind da sehr lange schwarze slots drauf, dann ist das ISA-Bus, das kennen die meisten hier schon garnichmehr *gg*
      schon was fürs Museum :D
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard: