PC Problem Bitte um Hilfe

      Da kann so einiges loß sein und Ferndiagnose ohne zu wissen was in der kiste steckt ist so gut wie unmöglich.

      Haste GraKa IN BOARD oder Gestekte PCIe ?

      Könnte an ein wankelkontakt liegen an der graka da diese nicht richtig im slot steckt, könnte am netzteil liegen, könnte am RAM liegen und sogar am CPU wen die kiste ein grund hatte zu heitzen und überhitzt sich abgeschaltet hat usw., usw., usw.

      Haste die kiste geöffnet? kiste sauber gemacht bzw. staub beseitigt? Geprüft ob alles was gestekt ist (RAM / GraKa) auch richtig in den slots stecken? Alle Anschlüsse zweck Stromversorgung und daten geprüft ob diese STAUBFREI sind und richtig stecken?
      Aber WELCHE GraKa hast du ?

      On Board oderPCIe ?

      Ich frag dich weil ich das gleiche problem hatte bei mein sohn sein rechner. Danach ich die GraKa von der blendeschraube etwas gelockert habe u. feste im PCIe slot eindruckte, lief der blöde kasten wieder einwandfrei.

      ZIGGYtheONE schrieb:


      ma was doofes haste den an knopf angeschlossen bzw. is der richtig angeschlossen? is zwar was doofes aber kann ja immer ma sein ;) und sind die abstandshalter am mainbord richtig gesetzt und is überall ne schraube drinnen?

      Knopf ist dran ist ja logisch und ale schrauben sind sowiso drin.

      CyberCSX schrieb:

      On Board oderPCIe ?
      PCle

      CyberCSX schrieb:

      Ich frag dich weil ich das gleiche problem hatte bei mein sohn sein rechner. Danach ich die GraKa von der blendeschraube etwas gelockert habe u. feste im PCIe slot eindruckte, lief der blöde kasten wieder einwandfrei.
      Hab ich versucht keine Chance geht nicht

      ich verzweifel langsam ey
      MoBo oder CPU gegrillt. Muss nicht mal überhitzt sein, die Dinger verschleißen auch.
      matzegrufti, ich bin stolz auf dich!

      Forentreffen 2007 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2009 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2010 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2011 - ich war dabei :!:

      -offizieller König von Falconien und Intellenzbolzen-
      CHRIS!! - Welcher?!?
      @ Falcon

      Das ist nicht so ganz korrekt. Verschleiß, JA aber nicht in so kurze zeit. Ein MoBo muss eigentlich etwa 10 Jahre MINDESTENS problemlos Durch halten und nicht nach 2 - 3 jahre den löffel abgeben einfach so. Ist das der Fahl, müssen wir leider über minderwertige ramsch qualität sprechen. Mit andere wörter BILLIGER CHINA MÜLL oder MIDERWERTIGE HERSTELLER und wer sich so was im rechner schiebt, ist selber schuld.

      @ Haddl

      Bevor du das MoBo entsorgst, prüfe mal ob das NT in Ordnung ist, ob alle Spannungen auch korrekt an den ATX Stecker kommen.
      Sollte dein Mainboard noch in Garantie sein und Tatsächlich Platt, tausche es aus, da "garantie fahl".
      Nunja, ich bin schon mehreren Mainboards (auch namhafter Hersteller) begegnet, die nach deinen angesprochenen 2-3 Jahren den Geist aufgaben. Die dort aufgetauchten Fehler entsprechen zu etwa 90% den hier beschrieben Fehlerpunkten - bei nicht genanntem Alter des Systems lässt sich nunmal schnell auf Hardwaredefekt durch Verschleiß schließen. Auf die Idee mit Spannungsunterversorgung bin ich bisher aber nicht gekommen, muss ich zugeben. Diesen Ansatz würde ich in der Tat zuerst verfolgen, bevor ich einen Garantiefall aus meinem Rechner mache.
      matzegrufti, ich bin stolz auf dich!

      Forentreffen 2007 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2009 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2010 - ich war dabei :!:--- Forentreffen 2011 - ich war dabei :!:

      -offizieller König von Falconien und Intellenzbolzen-
      CHRIS!! - Welcher?!?
      Wen das tatsächlich verschleiß sein soll, ist das heul- traurig. Dann sieht man eindeutig welcher müll heute produziert wird im vergleich mit der technik von gestern, müll was nicht mal die garantiezeiten überlebt. Da fallen bei mir gleich die blicke auf meine 35 Jahre alte Hi Fi Anlage was u.a. auch eine AKAI GX 630 D Beinhaltet was nach dieser zeit nicht mal ermüdungserscheinungen zeigt und von verschleiß kann nicht die rede sein. OK. Das ist keine PC hardware aber auch diese beinhalotet elektronische komponenten und keine steine :klatsch:
      servus,

      tippe mit sehr hoher wahrscheinlichkeit auf das NT

      hattte anfang des Jahres bei einem PC eines bekannten selbiges Problem:
      Leitungen alle am NT / MoBo angeschlossen, aber der PC sprang nicht an.

      schien eine Leitung / SPannung auf einer Leitung ausgefallen zu sein (hab dann auch nicht mehr nachgemessen).
      Aneres, gebrauchtes NT angeschlossen -> Bekannter ist Glücklich gewesen!


      Gruß
      meistro87
      Wer das liest kann lesen ;)