neuer Rechner muss her

      neuer Rechner muss her

      Hiho,

      bewertet mal bitte meinen Screenshot im Anhang. pc_800.png
      Mich würde hier die allgemeine Meinung interessieren.

      Wer sich wundert, nein Netzteil fehlt nicht, Netzteil habe ich heute eins gezackt:
      zack-zack.com/html/detail/zackzack.html?itemId=5352

      Ansonsten, fehlt was relevantes bei der Zusammenstellung? Was würdet ihr eventuell anders machen? Vielleicht mehr Leistung für günstiger wenn ich die eine oder andere Komponente tausche?

      und vergleicht dass dann mal bitte mit meinem aktuellen Rechner:
      Core2duo 2.4GHZ
      2 GB ddr2-pc800 dual-channel
      saphire radeon hd 4830

      wenn er aber ein ordentlichen mb besitzt kann er den rechner aufrüsten ist viel günstiger bringt viel leistung

      ich meine ich habe selber eine ati 4830 die graka ist geil hat ordentlich leistung wenn er mehr leistung möchte kann er ati 5770 + c2d e8400 einbauen
      allein aus seinen angaben zum jetztigen system ist selbst heraus zu lesen, dass er ein sockel 775 -er MB besitzt, welches außerdem einen ddr2 ram controller (oder wie das teil halt heißt) drauf hat. Was heißt das nun für die Aufrüstbarkeit? Ganz klar, ziemlich kacke Vorraussetzungen. Gründe dafür, wie gesagt, 775-er Board -> alter Sockel, gute CPU´s für 775 Sockel kosten ein Vermögen und neue gibts sowie nicht mehr! Desweiteren kann man sagen das DDR2 nicht die Zukunft (geschweige den die Gegenwart :P :P ) von Mid- (und High-) Range Computer ist, was zwar nicht weiter wichtig ist (DDR3 Geschwindigkeitsvorteil gegenüber DDR2 vernachlässigbar), aber imho trotzdem erwähnt werden sollte.

      Fazit: Zusammenstellung ist schon sehr gut (P/L super), ich habe aber noch nen kleinen Tipp am Rande, und zwar zum MB:
      Bei MSI (respektive Shops wie Alternate) gibts derzeit ne MB + CPU Aktion:
      [url]http://www.msi-computer.de/a/score-fuzion/[/url]

      Bei dieser Aktion spart man 50€ beim Kauf eines AMD Prozesssors und einer von 2 auswählbaren MSI MBs. Bei den CPUs kann zwischen den neuen 6kernern oder dem 955 x4 gewählt werden, der dem nur 200 MHz schnelleren 965 x4 in nichts nachsteht! :D

      mfg

      €dit: bitte nicht einen intel c2d 8400 mit einem Quadcore (schon gar nicht in Hinsicht auf Aufrüstbarkeit) vergleichen, und auf keinen Fall die 4830 mit der 5830, die ist um Lääääängen besser! 8)

      Badeg schrieb:

      775-er Board -> alter Sockel, gute CPU´s für 775 Sockel kosten ein Vermögen
      das ist schwachsinn nur als bsp
      dualcore
      www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=5292&agid=398
      quadcore
      www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=30015&agid=398

      meiner meinung nach lohnt es sich net auf quadcores (schon alleine wegen den stromverbrauch :D ) zu stürzen entweder die 6kerner oder ein guten dualcore
      bei dir würde es mehr sinn machen einen guten 2kerner holen 2gb ram dazu und eine neue graka
      von preis wäre das günstiger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eu21“ ()

      da ich denk das rule eher der MuMedia Typ als Gamer is (kleine games abgesehn, keine Hardcore 3D egoshooter) is der rechner eigentlich ziemlich klasse. CPU technisch etwas overpowered, aber falls man mal videoschnitt macht perfekt.

      würd das teil empfehlen ;) zumal später mit ner besseren graka (ati 6er reihe) noch aufrüstpotential besteht ;)


      @ eu21, leider etwas an der realität vorbei, ich selber fahr nen 925er quadcore, und leistung is an mass da bei vertretbarem verbrauch, und videoschnitt bzw MuMedia macht sich darauf extrem gut zu _günstigem_ preis. (für nen intel core duo bekomm ich auch nen amd quad gleicher leistung, der mit nem 64bit OS dann 4 statt 2 threads bearbeiten kann [was bei mumedia ziemlich sinn macht])


      @ rule, statt der 5830 würd ich dir auch die 5770 ans herz legen, is etwas günstiger, hat dafür auch bei spielen etwas mehr dampf ;)
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „deepnight“ ()

      also mein mainboard ist folgendes:
      gigabyte.de/Products/Motherboa…rview.aspx?ProductID=3729

      klar, da passt auch ein core2quad rein. nur naja... was auch immer ich da drauf pack, es rennt durch nen alten chipsatz und bus.
      die mühle hier ist schon 5 jahre alt, denkt man garnicht. war damals ein echter burner.

      einige vorschläge sind ja ganz nett, andere wieder nicht.
      da ich wie gesagt auch etwas das geld im zaun halten MUSS, summiert sich eine zusammenstellung auf einen 6-kerner mit anderer grafikkarte halt schnell auf 1000€ statt 850. allein die cpu kostet 90 euro mehr. und ob das sein muss, glaub ich nicht.

      ein intel system möchte ich dieses mal deswegen nicht, weils mir schlicht und ergreifend zu teuer wird. ich bin mir über die mehrleistung in einigen bereichen durchaus bewusst, aber lieber einige % langsamer als 300€ ärmer.

      bei dem screenshot ist mir aufgefallen, dass einige dinge nicht wirklich detailliert sind. daher liste ich hier nochmal die links im detail zu den produkten.
      SSD Platte: geizhals.at/deutschland/a534348.html
      CPU: geizhals.at/deutschland/a476201.html
      RAM: geizhals.at/deutschland/a456506.html
      GPU: geizhals.at/deutschland/a505712.html (ich mein hallo, aktuelles teil mit 1gb ram - wenn das für aktuelle spiele nich geht dann weiß ich auch nich...)
      Mainboard: geizhals.at/deutschland/a527259.html
      Brenner: geizhals.at/deutschland/a534860.html
      Kühler: geizhals.at/deutschland/a217353.html (laut bewertungen isser geil. und die zalman cnps waren schon immer sehr gut)
      Eventuell der Monitor: geizhals.at/deutschland/a443004.html
      Gehäuse: geizhals.at/deutschland/a222712.html
      Netzteil mit 700 Watt habter ja im 1. post gesehen.

      jetzt das, wo ich eventuell noch etwas tauschen würde:
      SSD gegen zwei kleine s-ata platten fürs raid 0 oder ganz weg lassen und erst mal meine aktuelle nehmen.
      monitor hab ich nen 10 jahre alten 19" tft da, damit kann ich also auch noch warten.
      brenner hab ich noch
      gpu könnte ich theoretisch auch noch meine 4830 nehmen (die erst 4 wochen alt ist).

      heißt, theoretisch könnte ich den preis fast um die hälfte drücken, aber das ist nicht sinn der sache.
      also wenn jemand sagt "nimm lieber DIE oder DIE graka, weil die kostet nur x mehr oder weniger und ist besser" wäre das ne nette sache. aber ich werde nicht auf intel für 300€ mehr umsteigen.

      Mein aktuelles system im vergleich:
      CPU: core2duo 2.4 (war von pctweaker.de damals, irre teuer und geht bis 3.6ghz stabil mit luft!)
      RAM: 2 x 1 gb ddr2 MDT pc800 im dual channel
      MOBO: Gigabyte GA-965P-DS4 (rev. 3.3)
      GPU: Sapphire ATI Radeon HD4830 Grafikkarte (PCI-Express, 512MB GDDR3 Speicher, D-SUB; DVI; HDMI, 1 GPU)
      das ganze in nem handelsüblichen apevia midi-case mit gescheiten LG brenner, paar lüftern und einer festplatte die ich nicht raus rücke (datenschutz).

      an der stelle die frage, wenn ich mir nen neuen kaufe, möchte ich den gern verkaufen. was der wohl noch wert ist? meint ihr da gibts noch 300€ für?


      achja nochwas..
      was mach ich mit dem pc.
      an für sich nicht viel. ich zock bissle starcraft 2, bioshock 2, wow... also nix top aktuelles. ansonsten möchte ich eigentlich in windows selbst nur auch sehr flott arbeiten können, was wieder für die ssd sprechen würde.

      also SSD halt ich selber noch für zu teuer, zumal 500gig S-ATA2 pmlatten mit 16MB cache grad ma noch 35€ kosten, davon dürfens dann auch gleich 3 sein ;)
      kmelektronik.de/shop/index.php…D=1051&MID=11&ArtNr=23614

      wegen Graka , kann ich dir die Club3D 5770 empfehlen, selber schon in diversen rechnern verbaut, schön leise und ausreichend dampf Preis ca 145€
      kmelektronik.de/shop/index.php…D=1421&MID=14&ArtNr=25470
      damit kannst all deine aufgeführten games in fullHD max-detailed zocken ;)

      btw, 550W sind bei der neuen Hardware völlig ausreichend, da die Graka max 120W und die CPU 130W brauchen (unter vollast) und der rest im rechner niemals 250W brauch.

      zu intel sag ich mal garnix, da ich persönlich von intel nich viel halte....
      (und nein, ich erklär hier jetz nich warum)

      achja, empfehl dir auf jeden fall n 64bit OS, ich persönlich fahr vista64HoPre, denk aber du wirst wohl 7 nehmen oder?
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „deepnight“ ()

      das mainboard ist doch gut pack einen 4kerner drauf und eine neue graka und du hast gute leistung

      Intel Core 2 Quad Q8400 ca 130€
      ati 5770 ca 140€
      2gb ram ca 50€
      und ein neues netzteil 550w ca 60-90€ am besten bequite ist aber geschmackssache :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eu21“ ()

      wie gesagt das alte system aufzurüsten ist für mich nicht unbedingt eine option, wenn auch günstig. aber damit schneide ich mir wieder selbst den weg ab. dann bau ich da nen core2quad drauf, der um einiges teurer ist als der phenom und die leistung geht - wie bereits erwähnt - durch 5 jahre alte chipsätze.

      ich persönlich halte ein intel-system für mich geeigneter, aber mir würde auch ein porsche ganz gut stehen. beide haben etwas gemeinsam. drum fahr ich seat (wenn auch cupra) :P

      was haltet ihr von dem board?

      das gigabyte ist richtig cool für den preis ...

      AMD 870/SB850 • Speicherslots: 4x DDR3 • Erweiterungsslots: 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch
      nur x4), 2x PCIe 2.0 x1, 3x PCI • Anschlüsse extern: 2x USB 3.0 (NEC),
      8x USB 2.0 (2x shared mit eSATAp), 2x FireWire (TSB43AB23), 2x eSATAp
      RAID 0/1 (JMB362), 1x Gb LAN (RTL8111D), 7.1 Audio (ALC892), 1x PS/2
      Combo • Anschlüsse intern: 4x USB 2.0, 1x FireWire (TSB43AB23), 6x SATA
      6Gb/s RAID 0/1/5/10 (SB850), 2x SATA II RAID 0/1, 1x PATA, 1x Floppy
      (iTE8720), 1x CPU-Lüfter PWM, 1x Lüfter PWM, 2x Lüfter, 1x seriell, 1x
      parallel • Besonderheiten: All solid capacitors

      das wird mein nächstes ..leider passt mein chip da nicht drauf bezw.ist er nicht kompatibel mit dem AM3 sockel ich habe AM2+ ist auch schon älter das teil.

      das gigabyte mit dem AMD Phenom II X4 kosten zusammen ca 220 € mit versand guter deal finde ich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rotti65“ ()

      hi leute,

      ich muss das thema nochmal aufgreifen nachdem sich einige änderungen ergeben haben.
      und zwar dreht es sich um die frage "intel" oder "amd".
      unbestritten ist wohl, dass das intel-system insgesamt um einiges flotter sein dürfte. die frage ist nur "wie viel".
      hier mal wieder zwei warenkörbe, identisch bis auf cpu, ram und board.

      AMD SYSTEM:
      INTEL SYSTEM:

      wie man auf den ersten blick unschwer erkennen kann haben wir hier einen saftigen preisunterschied von 335,21€ - was ja nicht ganz ohne ist.
      natürlich, der i7 dürfte mit den 6gb ram (statt 4gb beim amd) um einiges mehr bums haben. die frage ist, wieviel in % ?

      sehen wir uns mal folgendes an:
      computerbase.de/artikel/prozes…schnitt_performancerating
      leider sind beide nicht in der liste aufgeführt. nehmen wir aber das jeweils schwächere modell sind es immerhin anscheinend ca. 20-25%, die der intel schneller ist.

      vorteil beim amd-system:
      das mainboard hat 6 x SATA-600 anschlüsse. ich kann also die SSD als bootplatte nehmen sowie zwei weitere SATA-600 platten im raid 0 als datenlaufwerk.
      das intel-mainboard hat nur 2 x SATA-600, da muss ich als datenplatte also zu normalen SATA-300 greifen.

      was meint ihr?

      hmm, ob dir die 20-25% mehr leistung einen aufpreis von rund 330€ wert ist musst eigentlich du entscheiden, beide systeme haben ihre vor und nachteile. Ob der rechner durch mehr Ram auch mehr bums hat mag ich irgendwie zu bezweiflen, immerhin hab ich mit meinen 4gb meistens eine auslastung von grade mal 25%-max 50%, es werden also grade einmal 1gb-2gb RAM benutzt.

      mir stellt sich momentan die frage, warum du wenn du schon bereit bist eine intel cpu mit 4 kernen die jeweils mit 3ghz getaktet sind für 250€ zu nehmen, nicht in erwägung ziehst dir momentan das neuste der cpu technik zu holen?
      also einen amd 6 Kern: Phenom II X6 1090T ( 6x 3,2 GHz, 6mb L3, 6x 512kb L2) ~ 225€
      oder Phenom II X6 1055T ( 6x 2,8GHz, 6mb L3, 6x 512kb L2) ~ 170€

      Preis-Leistungs verhältnis ist hier somit ungeschlagen und zukunftssicher ist das ganze auch auf jeden fall. desweiteren kannst du die vorzüge der 6 sata 600 anschlüsse nutzen, da du das board nicht wechseln musst.
      Im CB.de performancerating sind die beiden cpus auch ganz weit oben, zwar noch hinter den i7 aber die tun sich da freilich nicht mehr viel in den regionen.

      hier nochmal ne nette aktuelle tabelle mit allen cpus ;)
      chip.de/bestenlisten/Bestenlis…oren--index/index/id/693/


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D