9400GT VS 8800GTX

      Ich empfehle dir, dir ne neue zu holen (vielleicht gleich mit DX11 ala ATI 57xx/58xx). Allein schon deinem Netzteil respektive der Umwelt zuliebe, Stichwort 90 Nanometerfertigung :klatsch: ==> gleiche TDP wie ATI 5870, und viiieel höherer IDLE-Verbrauch! Dazu kommen die damit verbundene sehr hohe Abwärme, besonders im IDLE (computerbase.de/artikel/grafik…_geforce_8800_gtx_sli/15/) :)

      Ich will ja nichts sagen, aber denkt drüber nach ;)
      Ich tendiere ja mit zu einem
      System mit AMD + ATI finde ich halt am besten die Zusammenstellung alleine das Preis/Leistungs verhältnis.

      Aber bringen eigt. die neuen 6Kern schon etwas oder nich ??

      Edit:
      So habe mir mal ein System zusammengestellt.
      Möchte gerne Eure Meinung dazu ^^

      Arbeitspeicher = G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit = 100€
      Festplatte = Seagate ST31500341AS 1,5 TB = 90€
      Grafikkarte = HIS HD5830 iCooler V = 225€
      Mainboard = Asus M4A88TD-M EVO/USB3 = 100€
      Prozzesor = AMD Phenom II X4 945 = 129€
      Netzteil = XFX XPS 850W Black Edition = 130€

      So das wars xD zusammen komme ich auf kosten vom = 774+Versand xD
      //JaGe, NiChTs WaS dU tÖtEn KaNnSt \\

      // SoNsT, wÄhRe Es Ja Zu EiNfAcH \\

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shizzocool“ ()

      Also ich binn zwar nich so für ATI+AMD aber naja xd also
      1. Was willste du mit 1,5 tb?????
      2. Willste du da noch was modden sonst brauchst du kein Netzteil mit 850 Watt
      naja vil solltest du dir dann 6 ggf. 8GB Ram holen(wenn du 64x Bit hast)
      und die 6kerner bringen im mom nur bei manchen Spielen wie GTA 4 was...
      Naja mit 1.5 TB brauche ich schon xD habe innerhalb von nem monat meine 500GB voll und habe noch ne ander 500GB platte xD
      fast alles voll ^^
      Naja Modden möchte ich mit dem System nicht direkt sondern mit meinem Alten was is jetzt habe.
      //JaGe, NiChTs WaS dU tÖtEn KaNnSt \\

      // SoNsT, wÄhRe Es Ja Zu EiNfAcH \\
      Ansich ne schöne Zusammenstellung, jedoch ist das Netzteil wirklich extrem oversized :ugly:
      Ich hab nen AMD 955, ne ATI 5870 und ne normale Festplatte und das ganze läuft mit einem Cooler Master Realpower M 520W!
      Wobei auch noch einiges an Potenzial drinnen ist, denn selbst bei CPU@ 4 Ghz und GraKa @ max CCC Werten, laüft mein PC noch, ohne das irgendeine Komponente zu wenig Strom bekommt ;)

      Also, tu was für deinen Geldbeutel und kauf dir ein kleineres NT :]
      ich würde keinen AMD 4kern holen, da 4kern CPUs mega viel abwärme machen und so nicht so hoch getaktet sind. außerdem benutzen nicht viele programme 4 kerne, weshalb viel abwärme über unbenutzte Kerne verloren geht.
      Die core i von intel haben die funktion unbenutzte kerne auszuschalten, wodurch mehr thermisches budget im dualcore modus drinne ist und die 2 kerne dann übertaktet werden können. das alles funktioniert automatisch, wodurch man immer die optimale leistung hat.
      AMDs 4kerner haben diese funktion halt nicht, also laufen die durchgehend auf 4 kernen.
      Das gilt nicht nur für AMD quadcores, sondern auch für alle intel quadcors außerhalb der core i reihe.

      entweder nen 6kern oder nen intel core i
      da ich über die 6kerner von amd nur von artikeln aus was mitbekommen hab, würde ich nen core i nehmen

      Shizzocool schrieb:

      aber wozu gibt es den so große netzteile.
      mit z.b. 1500Watt ??
      Wozu brauch man die wenn man 10CPUs hatt und 20 Grafikkarten oder wie ??
      Für Komponenten mit entsprechend hohen Anforderungen ;) Oder besser gesagt für Leute mit zu viel Geld :ugly:
      Ne im Ernst, mit 1500 W (und ca 90% Effizienz) kann man 3 480 GTX [nicht kühlbar ^^] samt übertaktetem 4 oder 6 Kerner bei Vollast versorgen, wenn nicht sogar eine 4te GraKa. Und wie du evtl in manchen Shops gesehen hast, sind 1500 schon so ziemlich das maximum und auch eher seltenener wie andere Leistungsstufen ;)
      naja wenn du willst kann ich dir ma en pc zusammen stellen mit nem intel und ner ati=) aber ich miss ihm recht geben das die intel cpus klar besser sind meistens die übertakten sich auch autom. wenns vonnöten sein sollte^^ ansonnsten so wie dus hast nur mit nem kleinerem nt und ganz im ernst ich habe 250gb/500gb/und 320gb festplatten und die sind auch oft voll ganz im ernst da kommt nur schrott zusammen... aber musst du jah wissen =)
      MSI P55M-GD45= 100€
      G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit= 110€
      Cooler Master RealPower M 520W= 80€
      Intel® Core™ i5-750 Prozessor= 180€
      Club 3D HD5830 HDMI DP= 230€
      Seagate ST31500341AS 1,5 TB= 90€denke das is ganz ok wenn jemand was besseres hat^^ noch schreiben =) ^^ bei dem msi board binn ich mir nich ganz sicher
      muss da kurz nochmal ins wort fallen: die amd phenom II x4 (habe selbst den besprochenen 945) sind in 45 nm-technologie gefertigt... daher keine starke abwärem... takten lassen sie sich auch gut... meinen hab ich trotz festem multiplikator stabil @ 4 ghz laufen... mit wakü sind die temps so zwischen 28-36°... mit ner etwas besseren lukü warens max so um die 50°... probleme hatte ich mit der prozzi bisher nie (trotz mehrerer verbogener pins, da eine meiner wärmelietpasten eher den namen kleber verdient hätte)


      die 5830er kriegste aber 40-50 euro billiger


      nicht mal eine minute gegooglet: tronikwelt.de/shop/elektronik/?id=1137004430 )
      meine kiste. schaut doch mal vorbei und bewertet sie, wenn ihr lust habt:
      jop okee xd dann kannste dir auch nen amd holen weil intel is immer teurer als amd das lohnt dann nich wenn du nen amd willst das wusste ich nich ich kann auch noch ma ein mit amd raussuchen.
      und bei der gaka naja ich hatte jetzt einfach alles bei alternate raus gesucht was er schon drinnen hatte^^ :respekt: das teil würde ich mir vast noch kaufen :D
      Also der Unterschied zwischen Intel 6Kern und AMD 6Kern is ja schon ziemlich krass finde ich.
      Alleine der Preis.
      Also der AMD Phenom II X6 1090T Preis = 300%u20AC
      [hide]Der AMD Phenom II X6 "Thuban" ist AMDs erste Sechskern-CPU für den Desktop-Bereich. Der auf dem bewährten Design des Phenom II basierende Prozessor wird in 45nm gefertigt und verfügt über insgesamt 9 MB Cache. Die Phenom II X6-Familie unterstützt "Performance Boost", was bei geringer CPU-Auslastung einzelne Kerne durch automatisches hochtakten beschleunigt. Der Phenom II X6 1090T taktet mit 3,2 GHz und unterstützt Speichermodule bis DDR2-1066 bzw. DDR3-1333.
      Bezeichnung
      AMD Phenom II X6 1090T

      Taktfrequenz
      6x 3200 MHz

      Level 1 Cache
      6x 128 KB

      Level 2 Cache
      6x 512 KB

      Level 3 Cache
      6144 KB

      Befehlssätze
      MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSE4a, Enhanced 3DNow!, AMD64, AMD-V, Cool'n'Quiet, NX-Bit, Turbo Core

      Bustakt
      4000 MT/s

      Speicher-Controller

      Speicherstandards DDR2-400, DDR2-533, DDR2-667, DDR2-800, DDR2-1066, DDR3-800, DDR3-1066, DDR3-1333 Speicherkanäle 2 ECC-Speicher wird unterstützt Ja Registered-Speicher wird unterstützt Nein Fully Buffered wird benötigt Nein

      Prozessorkern
      Thuban, 45 nm

      max. Leistungsaufnahme
      125 Watt

      Core Spannung
      0,88 Volt - 1,5 Volt

      I/O Spannung
      3,3 Volt

      Bauform
      OPGA

      Sockel
      AM3

      Lüfter

      Befestigung für ATX-Mainboards Anschluss PWM-Lüfteranschluss Besonderheiten mit aktivem CPU-Kühler

      [/hide]

      Und der Intel® Core™ i7-980X Prozessor Extreme Edition = Preis = 1100€

      [hide]
      Der Intel® Core™ i7-980X Prozessor Extreme Edition ist Intel®s erste Sechskern-CPU für den Desktop-Bereich. Die CPU mit "Gulftown"-Kern basiert auf der 32nm-Westmere-Architektur und ist ein nativer Hexa-Core (sechs Kerne auf einem Die) mit HyperThreading, so dass bis zu zwölf Threads gleichzeitig verarbeitet werden können. Der Core™ i7-980X Prozessor Extreme Edition ist mit üppigen 12 MB L3-Cache ausgestattet, unterstützt Turbo Boost bis 3,6 GHz und verfügt über einen freien Multiplikator. Der integrierte Triple-Channel Speichercontroller unterstützt DDR3-Module bis 1066 MHz.

      Bezeichnung
      Intel® Core™ i7-980X Prozessor Extreme Edition

      Modellbezeichnung
      BX80613I7980X

      Taktfrequenz
      6x 3333 MHz

      Level 1 Cache
      6x 64 KB

      Level 2 Cache
      6x 256 KB

      Level 3 Cache
      12244 KB

      Befehlssätze
      MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSE 4.1, SSE4.2, Enhanced Speedstep (EIST), Intel 64, XD-Bit, TXT, Intel VT, Smart Cache, Turbo Boost, HyperThreading, AES-NI

      Bustakt
      6400 MT/s

      Speicher-Controller

      Speicherstandards DDR3-800, DDR3-1066 Speicherkanäle 3 ECC-Speicher wird unterstützt Nein Registered-Speicher wird unterstützt Nein Fully Buffered wird benötigt Nein

      Prozessorkern
      Gulftown, 32 nm

      max. Leistungsaufnahme
      130 Watt

      Core Spannung
      0,8 Volt - 1,38 Volt

      Bauform
      FC-LGA4

      Sockel
      1366

      Lüfter

      Befestigung für ATX-Mainboards Anschluss PWM-Lüfteranschluss Besonderheiten mit aktivem CPU-Kühler

      Weitere Infos


      Alle Core™-i7-Prozessoren verwenden statt dem herkömmlichen Frontside Bus (FSB) eine serielle Punkt-zu-Punkt-Verbindung mit der Bezeichnung QuickPath Interconnect (QPI). Die QPI-Verbindung ist bidirektional und besteht aus zwei 20-Bit-Kanälen, von denen 16 für Daten nutzbar sind. Mit einer Übertragungsrate von 6,4 GT/s (Gigatransfers pro Sekunde) beim Core™ i7-980 Prozessor Extreme Edition erreicht die QPI Verbindung eine Datenrate von 12,8 GBit/s, deutlich mehr als beim FSB der Core™2-Prozessoren.

      [/hide]
      //JaGe, NiChTs WaS dU tÖtEn KaNnSt \\

      // SoNsT, wÄhRe Es Ja Zu EiNfAcH \\

      ZIGGYtheONE schrieb:

      jah aber der intel hat ne viel besswere technik :DD
      Ich finde du bist ein Fanboy ;) ;)

      @ Preis: Und ganz genau würde ich bei einem CPU Neukauf derzeit nichtmal überlgen welchen man nehmen soll! Der AMD ist genau so wie der Intel ohne limitiertem Multi (mehr oder minder wichtig falls du mal übertakten willst :) ) und für den Preis daher einfach der attraktivste Prozessor :)