mein motor verwirrt mich

      mein motor verwirrt mich

      wie schon gesagt, mein motor verwirrt mich.... ist nen 2 liter mit 140 ps (hyundai coupe rd ..... jaja reisschüssel, aber ich liebe dieses auto)... bis 190-200 kann ich fahren, ohne das gaspedal weiter als max ein drittel druchzudrücken.... ab dann jedoch...... für 225 kmh (topspeed, der so drin is) muss ich volle möhre bis zum bodenblech durchdrücken....im windschatten von nem 5er bmw schaffte ich mal ca 235.... sind 200km/h sonne magische grenze, was den luftwiderstand angeht

      wie schon gesagt, mein motor verwirrt mich.... ist nen 2 liter mit 140 ps (hyundai coupe rd ..... jaja reisschüssel, aber ich liebe dieses auto)... bis 190-200 kann ich fahren, ohne das gaspedal weiter als max ein drittel druchzudrücken.... ab dann jedoch...... für 225 kmh (topspeed, der so drin is) muss ich volle möhre bis zum bodenblech durchdrücken....im windschatten von nem 5er bmw schaffte ich mal ca 235.... sind 200km/h sonne magische grenze, was den luftwiderstand angeht, oder wieso passiert das... (wie kann ich dem entgegenwirken) drehzahlbegrenzer dürfte es nicht sein, da ich ja bis 8500 drehen kann und er bei 210 bei 6000 hängt....
      greetz
      meine kiste. schaut doch mal vorbei und bewertet sie, wenn ihr lust habt:
      Naja, der Luftwiderstand wächst quadratisch zur Geschwindigkeit. 235 km/h hört sich für mich für nen 140ps 2Liter Bock normal an. Wenn ich mitm A4 unterwegs bin rennt der auf der BAhn auch nur 230 rum. Ist ebenso nen 2Liter bock mit 140 Diesel PS. Um noch schneller zu werden fehlt deiner KArre schlicht und ergreifend die Leistung.

      Und die vollen 8500 U/min wirste im letzten Gang nie schaffen, da eben die wirkenden Kräfte viel zu hoch sind als dass du ihn in den Begrenzer bekommst.

      Mit wieviel km/h ist deine Rutsche denn in den Papieren eingetragen?
      jenachdem, was er für ne Karre hat:

      2,0 l 1975 cm³ (Typ G4GF), 102 kW (139 PS), 200 km/h, 8,8 N* l/100 km; 10/1999−03/2001
      2,0 l 1975 cm³ (Typ G4GF-EG), 99 kW (135 PS), 198 km/h, 8,8 N* l/100 km; 03/2001−02/2002

      Laut Tacho wird er die 225 schaffen - nicht aber reell. 10-15% Tachoabweichung sind da schon fast normal
      bei verschiedenen Marken und dem Alter
      ;)

      eigentlich erwarte ich von einem Studenten, dass er solche Dinge logisch hinterfragt, dass ein 3 Mark 50 Asiate eben nicht die
      Leistung eines 5er bringen kann - und dass er auch nicht 235 fährt.
      Nur durch logisches Denken.

      Aber vielleicht zur Entschuldigung @ Toxic:

      was studierst Du? Theologie? und komme jetzt bitte nicht mit etwas technischem....

      SCNR
      eingetragen isser mit 200 km/h.....
      studieren tu ich mechatronik (theologie..... du verletzt mich)und mein tacho is laut letzter messung 99% #ig genau.... dies bestätigte auch ne messung mitm gps....
      das der luftwiderstand nicht linear zur v ansteigt, war mir schon klar, ich hätte es auch verstanden, wenn ich für 200 schon fast bodenblech fahren muss, was ja nicht der fall ist....
      meine kiste. schaut doch mal vorbei und bewertet sie, wenn ihr lust habt:
      Halte ich für falsch Pyro.

      Ich kenns so: Der Luftwiderstand steigt im quadrat zur Geschwindigkeit. Die entsprechende Leistung gegen den Luftwiderstand steigt kubisch.

      Allein schon weils die Formeln anders sagen. Und bei der Überlegung zur Berechnung des Luftwiderstandes fließt eben der Staudruck mit ein, welcher sich eben mal im Quadrat zur Geschwindigkeit erhöht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sepp“ ()

      Aber zum Thema Geschwindigkeit:

      Was zur Hölle ist daran so wichtig? Schw@nzlängenvergleich unter Kumpels?
      Auch sagt die Motorisierung gar nichts über die Geschwindikeit aus,

      Ich habe eine 2,3l Benziner mit 147 PS, der fährt knapp über 200 - auch nur ohne Gegenwind und ohne den Ansatz einer Steigung.
      der 2l Diesel mit 155 PS bringt es über 230 - auch eingetragen.

      Aber wann kann ich die mal fahren? Mit Winterreifen eh nicht...ich glaube, in den 13 Monaten, in welchen ich die Schaukel habe
      hab ich ihn ein mal (!) auf Höchstgeschwindigkeit gebracht.

      Wichtiger ist die SIcherheitsausstattung, kurzzeitig benötige Beschleunigung, Drehmoment, Spurtreue.

      Und am allerwichtigsten: Der Fahrer, der das Ding lenkt, denn wenn der ne Niete ist, ist auch ein Bobby Car zu viel


      Amen
      tacho wurde auf irgendnem prüfstand gemessen beim letzen tüv, wenn ich mich nicht irre....
      nix da mit schwanzvergleich, wenns um sowas ginge, hätte ich mir schon längst nen ofenrohr annen auspuff gehängt :ugly: ...
      fahr bloß jeden tag gut 150 km und hab kein bock, ewig unterwegs zu sein, von daher ist reisegeschwindigkeit auf der auto ca 190.
      und da hats mich halt gewundert, dass die kiste bei 190 nur sehr wenig "gaspedaldruck" braucht, wo ich doch wusste, dass die sich ab 210 nur noch weiterquält, wenn man das pedal bis zum blech durchtritt.....
      na gut... ich schiebs mal auf den luftwiderstand... (harhar... also die rückspiegel abmontieren und vollradkappen drauf 8) )
      danke für die beiträge
      greetz
      meine kiste. schaut doch mal vorbei und bewertet sie, wenn ihr lust habt:
      hi toxic.
      guck dir mal deine abgasanlage an .. unzwar vermute ich das gleiche was bei nem freund war.. undzwar war direkt nachm krümmer der kat, und der hat dazu beitgetragen das der motor nicht richig ausahtmen kann/konnte.
      wenn das bei dir auch der fall is , kannst du es auf den kat schieben.
      und das mal ausbessern bringt bestimmt mehr leistung

      mfg kitt
      UV PLEXI STYLE
      Der einzige im forum mit nem 95" playstaton startupsund
      Das hört sich so an wie bei meinem Kumpel. Da hat es sich, wie vermutet herausgstellt, dass keine Nos-System installiert war. Seither läuft sein Ford Fiesta wie ein Blitz.

      Kitt, du gehst auch zu ATU zum tunen und stehst Abends aufm Lidl-Parkplatz um mit deinen Homies zu philosophieren richtig?