Leistungssteigerung

      Leistungssteigerung

      mahlzeit. so ich bin neu hier und hab da mal paar fragen die mich schon etwas länger beschäftigen.
      mein rechner hat einen intel celeron prozessor mit 1,3 ghz und 512 mb ram dazu ne nvidia gforce 6200 ax grafikkarte.
      wie bekomm ich mit dem system mehr leistung raus ohne große kosten. mir gehts dabei darum, das ich paar spiele zocken kannn (müssen ja nicht die neusten sein) aber selbst spiele mit ner mindestleistung von 1,0 ghz und 512 mb ram laufen nicht sehr flüssig.
      Der Prozessor ist jetzt nicht Grade das beste, wenn du mal den Typ des Mainboards oder zumindest den Sockel des Prozzis nennen kannst kann man mal schaun was da draufgeht. Ich vermute aber eher dass man da Mainboard/CPU/RAM/Grafik komplett tauschen muss um nennenswert mehr rauszuholen.
      Falcon, ich bin stolz auf dich! [Forentreffen 2007]
      Buzzophil!!!!111einseinseinself [Forentreffen 2009]
      Buzz brummt! [Forentreffen 2010]
      "Chris?" - "Welcher?" [Forentreffen 2011]
      besorg dir mal everest, damit kannste ganz einfach deine hardware daten auslesen.

      wobei ich auch stark bezweifle, dass du wesentlich mehr leistung bekommst
      dass die spiele nicht flüssig laufen, wird im wesentlichen an deiner grafikkarte liegen. eine 6200ax ist nunmal nicht grade gut, auch für eienn 1,3ghz prozessor.
      ist die grafikkarte onboard? wenn ja dann ist dies noch schlimmer, da die grafikkarte dann auch noch arbeitsspeicher von deinen 512mb wegnimmt, also hast du effektiv nur noch 384mb oder so. also insofern, wenn du wenig geld ausgeben willst, schau dich mal nach ner 6600gt um oder so, dann solltest du schon die spiele mit einer mindestanforderung wie du sie genannt hast, spielen können.
      den ram auf 1gb aufzustocken äre vll auch noch ne gute idee


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      ja mag ja sein, nur hast du mal gesehen was er für einen prozessor hat und wieviel ram?
      in anbetracht eines 1,3ghz single-core prozessors ist eine 6600gt durchaus sinnvoll, außerdem hat er gesagt, dass er nicht die neusten spiele spielt, daher gehe ich davon aus, dass eine 6600gt einen recht großen leistungsschub bringen wird für ihn


      wenn er die neusten spiele speilen will, soll er sich nen i5 ne gtx295 und 8gb ddr3 ram kaufen, nur leider hat er auch gesagt, dass er nicht viel geld ausgeben will.

      außerdem denke ich, dass wenn er eine 6200ax als steckplatzkarte hat(glaub nicht das es die gibt aber kann ja sein, bin grad zu faul zu guggn) dann wird er agp haben, und eine 8800gt als agp ist teuer!

      also insofern, lies dir erstmal den ganzen thread durch und nicht nur den letzten beitrag!


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      ich habe mir den ganzen threat durchgelesen, aber er hat nirgendswo gesagt das er agp hat. Das er nen neuen Prozessor und mehr RAM nehmen soll, wurde schon gesagt.
      Also habe ich nur meinen Kommentar zu der GraKa gegeben, da ich meine dass eine 6600 rausgeworfenes Geld ist, es macht ja auch keinen Sinn eine Kutsche zu kaufen, obwohl man schon günstig Autos haben kann. ;)

      @riggs: den günstigsten Leistungsschub würdest du bekommen wenn du dir Mainboard mit RAM und CPU im Bundle kaufen würdest. (Ca.150€)
      allerdings bekommst du schon ordetliche sachen ab 200 (Mainboard, dualcore CPU 2,5-3ghz, 2-3 GB-RAM) mit einer 8800 (und 4 GB-RAM) würdest du für knapp 300€ einen Leistungsfähigen PC bekommen.
      außerdem denke ich, dass wenn er eine 6200ax als steckplatzkarte hat(glaub nicht das es die gibt aber kann ja sein, bin grad zu faul zu guggn) dann wird er agp haben, und eine 8800gt als agp ist teuer!


      ich gehe davon aus, dass er agp hat, aufgrund der leistung des prozessors, des RAMs und der im moment verbauten grafikkarte.
      zu dieser zeit war agp noch durchgehend standart und pci war noch zukunftsmusik, insofern...

      außerdem schreibt er, dass er mehr leistung bekommt, OHNE große kosten. und 150€ bzw 200 oder sogar 300€ sind für mich große kosten,

      eine 6600gt oder auch eine 6800gt kostet ungefähr 50€, wenns hoch kommt.

      ich sage ja nicht, dass die wahl eines neuen prozessors sowie board, ram und graka die schlechtere wahl ist. nur muss er guggn, wiviel er ausgeben will/kann und die eindeutig günstigste variante ist nunmal das aufrüsten der nun wirklich schlechten grafikkarte.
      hier der direkte vergleich 6200 vs 6600 Vergleich



      außerdem habe ich ver 3 tagen mal wieder einen komplett pc gekauft, der untere mittelklasse ist, also in einzelkomponenten, und dieser kostet run 400€, und das wohlgemerkt für einen unteren mittelklasse pc, d.h. amd phemom 2 x2 250, am2+ board(785g) 4gb ddr2-1066ram 9600gt.
      alles was darunter ist an komponenten ist rausgeschmissenes geld, diese aufstellung ist auch schon recht grenzwertig, da diese komponenten recht schnell an wert verlieren werden und auch von der leistung her nicht das optimale ist. spielen kannste damit im moment noch alles aber spätestens in 2 jahren wirste wieder aufrüsten müssen.


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ChriZzZe“ ()