Videorekorder zum HTPC umbauen

      Videorekorder zum HTPC umbauen



      Als ich am Samstag endlich mal ein wenig Elektroschrott entsorgen wollte, ist mir mein alter VHS-Rekorder in die Hände gefallen. Natürlich hatte ich sofort eine Idee und zum Unmut meiner Frau wanderte das Teil nicht zum Schrott sondern in die Werkstatt. Lange Rede kurzer Sinn, das Teil wird gemoddet.




      Als Hardware soll ein Intel D945GCLF2 Board mit Atom 330 Prozessor und 1 GB Ram rein, zusätzlich natürlich eine TV- Karte und eine ATI Radeon HD2400 PRO.

      Mal schauen ob ich alles in dem Gehäuse unterbringe.





      Als Betriebssystem wird wahrscheinlich Windows XP MCE dienen, obwohl ich mich auch gerade über eine Lösung auf Linuxbasis umschaue.



      Bei Anregungen zu einer Linux Lösung bitte schreiben.




      versuch auf Linux zu gehen.. ich habe ne Kiste mit nem Athlon 1800 und 512MB Ram, aber die karre ist ein wenig zu lahm.... zwar geht es, aber Media-Center funktionalität läuft nur sehr ruckelig auf Windows Basis.

      MythTV oder VDR sind janz jut ;)


      beim Kauf der Karte schau am besten nach, dass es eine full Featured Karte ist. sparrt dir eine Menge arbeit und nerven. Gut Kompatibel sind da die Hauppauge und TechniSat Karten...


      als Anregung kannste du mal das d-box pc mod Projekt vom Deepnight verfolgen ;)
      Wer das liest kann lesen ;)

      meistro87 schrieb:

      versuch auf Linux zu gehen..


      zwar geht es, aber Media-Center funktionalität läuft nur sehr ruckelig auf Windows Basis.



      das ist nonsens - weil zu Pauschal. MCE2005 sollte auch auf der genannten Hardware laufen...den MCE nutze ich jetzt schon 4 Jahre, völlig
      ohne Probleme und Ruckler.

      Aber wie bei jedem System: Die Hardware sollte der Software angepasst werden, welche zum Einsatz kommt
      @ Meistro, das d-box Projekt is schon lang her, mittlerweile gibts was bessres neues, noch in arbeit aber schon funktionsfähig ;)


      warum nimmste nich mediaportal, so wie ich auch??
      team-mediaportal.de/
      is sogar open source für win ;)

      hier mal mein HTPC:
      deepnight.de.funpic.de/bilder/mini_HTPC/?path=./&page=2

      achja, meine HW isn jetway AM2 ITX mit nem A64 Orleons (35W), 1GB Ram DDR400, geForce 8200 OnBoard, WinTV PVR150LP, MS-MCE-Fernbedienung. (Teilepreis ca 200€)

      alles seit über 3/4 Jahr in DAUERGEBRAUCH (16h TV am Tag, zwischenzeitlich Mucke oder Filmchen von DVD oder Platte, WebSurfen geht auch, sowie Internetradio und noch son paar geile spielereien ;) )

      und jede Wette, das passt auch in ein VideorecorderGehäuse ;)
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „deepnight“ ()

      und , btw, is das das einzige was echt problemlos und dauerhaft läuft (1x am tag n reboot sollte aber sein)

      und ich hab echt alles ausprobiert, MCE, MythTV, LinuxMCE, VDR und nochn paar unbekanntere. bei dem einen gehn wichtige plugins nicht oder fehlen, bei dem anderen wird die Hardware nur teilweise oder garnicht erkannt, manche sind nur per shell configurierbar...

      aber Mediaportal ist anders, PERFECT eben, es gibt alles, es geht alles ...
      |-Mein YouTube-|-Meine Homepage -
      :moddingboard: Ich bin bekennender Selbstmodder :moddingboard: