www.iverein.de

      www.iverein.de

      Hi Jungs, hab mal wieder was von nehm Freund bekommen - eine interessante Seite für Vereine - Vereinsseiten erstellen - Fotos hochladen - Kontakte zu anderen Vereinen aufbauen - alles in allem eine tolle Sache - schaut mal rein, vielleicht ist es auch was für euren Verein oder Team ... Lieben Gruß, Ich ;o)

      iVerein – Neues Netzwerk bringt Vereinen Zusatzeinnahmen

      Kommunizieren – Organisieren – Geld verdienen
      Der Verein als Kommunikations- und Begegnungsstätte – ein neues Netzwerk transportiert diesen Gedanken ins Internetzeitalter und bietet obendrein die Möglichkeit, die Vereinskasse aufzustocken.
      Grundlage ist das Internetportal www.iVerein.de, das Mitgliedern und Funktionsträgern der gesamten Vereinswelt gleich drei Vorteile bietet: Vereinsmitglieder können kinderleicht miteinander kommunizieren, das Vereinsleben lässt sich bequem und effizient organisieren und – ganz wichtig – das neue Netzwerk beteiligt die Vereine an Werbeerlösen.
      1. Ziel: Kommunikation ermöglichen
      Das Internetportal www.iVerein.de ist als soziales Netzwerk konzipiert und greift damit einen der wichtigsten Trends des World Wide Web auf. Vereinsmitglieder aller Interessengruppen können ihre Vereinsseite online anlegen, ein eigenes Mitgliederprofil ausfüllen und virtuell mit anderen Mitgliedern und Freunden kommunizieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Eigene Fotos, Musik und Videos können hochgeladen und mit anderen getauscht werden. Individuelle Freundeskreise mit Nachrichtenaustausch und persönliche Terminkalender halten die User über das Vereinsgeschehen auf dem Laufenden.
      2. Ziel: Organisation vereinfachen
      iVerein verhilft Vereinen zum Einrichten und Betreiben eines eigenen Internetauftritts – kostenlos! Ohne Programmierkenntnisse entsteht mit iVerein eine professionelle Homepage. Die Inhalte können ortsunabhängig von jedem PC aus aktualisiert werden. Ein eigener Terminkalender und Mitglieder-Newsletter sorgen für einfache und gleichzeitig umfassende Kommunikation. Geld für die Einrichtung und Pflege eigener Internetseiten kann der Verein deshalb sparen, ebenso die Ausgaben für den Serverbetrieb: Dieser läuft zentral über das Rechenzentrum von iVerein.
      3. Ziel: Geld verdienen
      iVerein beteiligt seine Vereine an den erwirtschafteten Werbeerlösen sowie den Einnahmen aus der Gesamtvermarktung außerhalb des Internets. Kleine Flächen der jeweiligen Vereinsseite werden von iVerein professionell an internationale Produkthersteller vermarktet. Bannerwerbung wird in Randbereichen der Internetseite erscheinen und den eigentlichen Informationsfluss nicht beeinträchtigen. Wie es sich für den Sport gehört, ist iVerein fair: Die Vereine werden an den Werbeerlösendurch Bannerschaltung auf der Vereinsseite unmittelbar beteiligt.
      iVerein – das Unternehmen
      Die iVerein Networks GmbH ist eine im Oktober 2007 gegründete Gesellschaft mit einem haftenden Kapital von 45.000 Euro, registriert beim Handelsregister des Amtsgerichts Dortmund.
      Die Gesellschaft wurde von vier Internet- und Marketingprofis gegründet. Marc Regler, Mohammadi Akhabach, Daniel Laffien und Michael Mauerhoff decken zusammen die wesentlichen Fachkompetenzen für das innovative Geschäftsmodell ab.
      Finanziell unterstützt wurde die Unternehmensgründung durch vier weitere Gesellschafter, die zum Teil selbst Unternehmer sind und über langjährige Erfahrungen im Bereich Unternehmensgründung im IT- und Netzwerkbereich verfügen. Einer der Investoren gründete bereits zwei international tätige Unternehmen im IT Sektor. Dort werden zur Zeit bis zu 200 Mitarbeiter beschäftigt. 1996 war er „Unternehmer des Jahres“ im Bereich IT- Start-up-Unternehmen.
      Geschäftsführer von iVerein Networks sind Mohammadi Akhabach mit dem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb und Marc Regler mit dem Schwerpunkt Produktmanagement und -entwicklung. Das Unternehmen beschäftigt aktuell elf Mitarbeiter im Technologiezentrum am Standort Dortmund.

      Mohammadi Akhabach ist Kommunikationswirt und war zuletzt als Projektleiter beim Bochumer Unicum Verlag, dem größten deutschen Hochschulverlag, beschäftigt. Er ist seit 20 Jahren in verschiedenen Sportvereinen aktiv – sowohl als aktiver Sportler, als auch zwei Jahre lang als Marketing-Leiter der SSVg Velbert 02 e.V. (Fußball-Oberliga Nordrhein).

      Marc Regler studierte Informatik und Anglistik an den Universitäten Dortmund, Stuttgart und Wellington (Neuseeland). Als Freiberufler war er an der Entwicklung und Konzeption des Hochschulverzeichnisses und des Lebenshaltungs-Kostenrechners von Unicum.de maßgeblich beteiligt. Seit 17 Jahren ist er Mitglied im TUS Grundschöttel, bei dem er unter anderem zwei Jahre als Trainer aktiv war.

      Daniel Laffien betreibt seit 14 Jahren ein Internet Service Rechenzentrum, in dem auch das iVerein Portal gehostet wird. Seit 2001 ist er selbstständig im Bereich der Softwareentwicklung, IT-Dienstleistung und Workflow-Optimierung tätig. Als verantwortlicher Projektleiter eines dezentralen Entwicklungsteams verfügt Daniel Laffien über Erfahrung in der Umsetzung großer IT-Projekte. Bereits vor fünf Jahren war er federführend an der Entwicklung und Umsetzung eines sozialen Netzwerkes im Internet beteiligt. Er ist seit 12 Jahren ununterbrochen Mitglied im Verein zur Förderung privater Internetnutzung und der aktiven Etablierung der Internetnutzung an Schulen.

      Michael Mauerhoff hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg/VWA Duisburg studiert, nachdem er seine Ausbildung zum Verlagskaufmann bei der Rheinischen Post beendet hat. Als Leiter der Abteilung Online Medien im Bochumer Unicum Verlag war er für die Kooperationsarbeit mit Online-Werbepartnern verantwortlich. Seine praktischen Erfahrungen gibt Michael Mauerhoff im Rahmen seiner Tätigkeit als Dozent für Marketing und PR an der VWA/FOM Essen und Bochum an Studenten weiter. Seit zwei Jahren ist er Mitglied im Verein Wissenschaft in der Praxis e.V..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „PeterPanAK47“ ()