World of Warcraft

      hahaha!
      hab selber erst vor kurzem mit wow aufgehört... 2 1/2 Jahre gebraucht um auf lvl 58 zu kommen ;) ... und nein keine tausend twins oder sowas! hab das spiel immer als spiel gesehen... klar waren da tage/wochen dabei in denen das game halt dauern lief... ist bei anderen games aber genauso, nur dass die dann halt nach spätestens einer woche durch sind. und ja, ich hab erst vor ein paar tagen wieder auf meine freunde "verzichtet" weil ich zocken wollte.... ja und? was ist bitteschön schlimm daran zu sagen, ne keine lust mit weg zu gehen, ich zock lieber! nur weil es in der gesellschaft so verrucht ist, zu zocken, ist es doch trotzdem genauso ein hobby wie jedes andere! und klar auch, dass man unter freunden auch gerne über sein hobby redet, ich nerv ja auch alle mit meiner carrerabahn :) würde ich zur zeit wow spielen würden die auch von meinen abenteuern erfahren. das problem am hobby computerspielen ist wohl, dass man es wirklich 24 stunden am tag ausüben kann... skifahren kann man halt nur tagsüber für ein paar tage im winter, im orchester spielt man halt nur paar stunden die woche usw... aber grad das macht den pc doch auch so interessant :) wer kann seinem hobby schon noch mitten in der nacht fröhnen? und dann machen da auch noch andere mit! oleole... ganz ehrlich: wow find ich super, genauso wie viele andere computerspiele die es schaffen mich in ihren bann zu reißen... schonmal wieder d2 gezockt? da geht bei mir mind. 2 wochen auch nix anderes... und trotzdem kann ich nicht über freundeknappheit, realitätsverlust oder andere komische "freak"-erscheinungen klagen.

      :thumbsup: im moment zahl ich monatlich 15,99 für Age of Conan und ganz ehrlich gesagt fand ich die 12,99 für wow besser angelegt... auch wenn wow wohl nie erwachsen wird mit seiner quietschbunten fantasywelt :cursing:

      Saiborn schrieb:

      klar waren da tage/wochen dabei in denen das game halt dauern lief... ist bei anderen games aber genauso, nur dass die dann halt nach spätestens einer woche durch sind.
      es gibt leute die haben bei X3-Reunion mehrere tausend stunden gezockt (aktueller rekord liegt bei 382d 14:02:12 [9182h], nachzulesen hier ), und das obwohl es ein reines singleplayer-game ist.
      Falcon, ich bin stolz auf dich! [Forentreffen 2007]
      Buzzophil!!!!111einseinseinself [Forentreffen 2009]
      Buzz brummt! [Forentreffen 2010]
      "Chris?" - "Welcher?" [Forentreffen 2011]
      Ich weis nicht wie man auf die Idee kommt, das spielen ein hobby ist.
      mann kann sport :attention: niemals :attention: mit pc spielen vergleichen. Ein Freund von mir spielt nach seinen Hausaufgaben den ganzen Tag Pc und Ps3. Ich mach lieber Sport als in der Bude zu sitzen. Wen du eine Stunde am Tag spieltst würde ich sagen OK aber jetzt mal ehrlich, es gibt besseres im Leben. ;)
      Tja dann mal mein Senf. Ich hab fast 3Jahre WoW gezockt und bin froh den Absprung geschafft zu haben!
      Es fing so "harmlos" an wie bei dir Rule. Das Leveln hat Spaß gemacht. Aber mit damals 60 jetzt 70 gibt es dann ganz plötzlich NICHTS mehr zu tun. Entweder ist das Spiel dann zu Ende, oder man fängt nen zweiten Char an, oder man will mehr sehen.

      Raidcontent. Dazu müssen sinch 20 Leute absprechen. Man muß Vorqueste erledigen. Die Bosse gehen nicht ohne Buffs, also muss man Stundenlang irgentwelche Mats farmen. Bosstaktiken lernen. Ruf farmen usw. usf.
      Also entweder steckt man RICHTIG viel Zeit rein oder man läßt es gleich bleiben. Ein Mittelweg ist leider fast unmöglich.
      Auch wenn du es nicht hören willst, glaub mir! Ich hab 3 Chars auf 70 gebracht. Alle haben T4 oder besser und ein kleiner Farmschurke auf 58 oder so.
      Wenn man dann 70 und T4 hat will man T5 haben. Dann T6. Jetzt kommt wieder ein Add On und es geht bis 80. Also wieder Killquest und Sammelquesten. Dann Farmen und wieder aufs neu T-Sets farmen.

      Also ich bin ehrlich froh nicht mehr zu spielen. Ich hab zu Glück mein soziales Umfeld nicht verloren. Job, Freundin und so hat auch nicht gelitten. Aber es war kurz davor. Ich hab zum Glück noch die Notbremse gefunden.
      Auch wenn sich alle WoW´ler dagegeb wehren. Es ist ein Spiel mit enormen Suchtpotential, da man ohne richtig viel Zeit zu investieren nichts erreicht. Der krasse Gegensatz zu nem Shooter ist in meinen Augen der, dass bei nem Shooter immer der mit dem besseren Skill gewinnt. Daher kann man auch mal pausieren ohne was zu "verpassen" oder ins hintertreffen zu kommen. Bei WoW gewinnt IMMER der mit der meisten Zeit.
      Selbst absolute Noskiller können da mit genügend Zeit es "zu was bringen". Man braucht kein Aiming oder sonderliches geschick, um im PvP einen Gegner mit Tab anzuvisieren und dann mit Makros und Kurztasten seine Schadenszauber rauszuhauen. Gewinnen tut der, der die besseren Klamotten und Waffen trägt. PvE ist nur auswendiglernen und zur richtigen Zeit nen Knopf drücken und hoffen, dass man genug Heil-Mana und Buff tränke vorher gefarmt hat.

      Als gut gemeinter Ratschlag: Lass die Finger von dem Spiel. Nicht wegen Geld oder so ... einfach um die Zeit ist es schade ...

      Gruß
      SIRE
      <-----------my sys----------->
      AUSUS K8V SE Deluxe
      AMD64 3200+
      1024MB RAM
      Radeon 9600XT 256MB
      <------------------------------->