Kaufberatung Mountainbike

      Kaufberatung Mountainbike

      Servus - habe beschlossen, dass im Sommer das Auto nicht bewegt wird (zumindest nicht die 2km zur Arbeit und zurück)

      Es gibt ja schon einige 2-Rad-Sportler hier - deswegen - i need: ein günstiges MTB zum hin und herdüsen ... muss wirklich nix dolles sein - hauptsache es bringt mit die Berge hier gut hoch und runter ... von miraus auch gebraucht ....

      was ratet ihr mir?
      wenns wirklich nur zur arbeit und zurück ist kannst du eigentlich alles kaufen... Das wichtige in deinem fall wäre die gangschaltung (das die sauber schaltet)... rahmen naja haben ja alle hier ihr TÜV siegel also da musste nicht besonderst drauf achten (du willst ja nur straße schätz ich ma fahrn)
      also ich würd mal in die/den nächsgelegen fahrrad werkstatt/laden gehen und schauen ob du da was günstiges findest... also ein gutes günstiges z.B. giant bekommste sicherlich ab 200€ und da weiste auch das du qualität hast... muss ja nicht gleich ein bergamont oder Bulls rad sein.. ;) auserdem lässt sich da immer noch n bissl im preis drücken ... ich hatte mir vor ein paar jahren ein neues rad kaufen "müssen" nachdem mein altes rad totalschaden nach nem autounfall hatte, ein giant boulder ds mit "speziallackierung" welches eigentlich 550€ kosten sollte für 450€ bekommen..
      leider wurde mir das rad vor nem jahr oder so geklaut..-.-

      MFG
      ChriZZe


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      ich hab nicht gesagt dass bulls unbedingt gut sind sondern sie wegen dem preis der beiden marken angeführt.. sie sind zumindest was mtb's angeht eigetnlich die teuersten.. von bulls und bergamont bekommste doch unter ca 500-750€ kein ganzes rad


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      lieber nen Hunni mehr ausgeben und dafür was gescheites unterm Arsch haben. Wenns wirklich hauptsächlich für den Weg hin und zur Arbeit sein soll, würd ich mir auch Touring Räder angucken, die wiegen zwar nen bisserl mehr aber der Arsch tut dann nicht so weg (sagt einer der seit 2 Jahren mitm MTB zur Schule fährt). Wenn du viele Berge auf der Route hast, würd ich mich nach was leichtem umgucken (das macht echt viel aus). Und nen bisserl auf Markenkomponenten schaun, (aber am ganzen bike (bei ebay gibt viele die dann eine Shimano komponente dranbaun und dann sagen "SHIMANO TOP AUSSTATTUNG".
      500€ würd ich schon anlegen, da hast du dann aber auf jedenfall ein paar Jahre was von (bei entsprechnder Pflege).
      Ich hab nen Bike von Cube udn bin ganz zufrieden.
      Ich bin überzeugt, daß weltweit ein Bedarf nach nicht mehr als 5 Computern besteht.

      (Thomas J. Watson, Präsident von IBM, 1943)

      :respekt: REAL LIFE!? Never heard about it. Is it worth to Download? :moddingboard:

      ChriZZe schrieb:

      also ich würd mal in die/den nächsgelegen fahrrad werkstatt/laden gehen und schauen ob du da was günstiges findest... also ein gutes günstiges z.B. giant bekommste sicherlich ab 200€ und da weiste auch das du qualität hast... muss ja nicht gleich ein bergamont oder Bulls rad sein.. ;) auserdem lässt sich da immer noch n bissl im preis drücken ... ich hatte mir vor ein paar jahren ein neues rad kaufen "müssen" nachdem mein altes rad totalschaden nach nem autounfall hatte, ein giant boulder ds mit "speziallackierung" welches eigentlich 550€ kosten sollte für 450€ bekommen..
      leider wurde mir das rad vor nem jahr oder so geklaut..-.-



      MFG
      ChriZZe


      sry aber n fahrrad für 200 Euro... da kann man nicht von Qualität reden. Frag mal Neo was der in sein Fahrrad steckt, da haste dann Qualität....
      hm schon klar das du ein fahrrad von der stange für 200€ nicht mit einem aus selbstausgesuchten einzelteilen zusammenbauten vergleichen kannst...
      allerdings kann man im vergleich eines 200€ aldi/real oder sonst was fahrrad zu einem 200€ markenbikes vom händler schon von weitaus besserer qualität sprechen. zumal du, falls doch ein defekt sein sollte bei einem händler eigentlich immer guten service bekommst und bei discountern sagen die du sollst das fahrrad einschicken oder sonstwas(wenn übehaupt)


      Buzz, Falcöni, Matzegruftey: Ich bin stolz auf euch :P
      PS:Buzzzophiil :D
      Es brauch aber nicht jeder ein so teures Fahrrad. Ich habe eins für rund 250€, und wisst ihr was: Führ meine Fahrten reicht es. Locker. Es hat sogar die einwöchige (4-5Tage? schon länger her) 600km Tour mitgemacht. Und es ist schon 5 Jahre alt. Ich habe es alles andere als gut behandelt, nur ab und zu mal gewaschen damit es nicht verrostet. :)

      Natürlich wäre etwas teureres schöner. Aber nicht jeder braucht es.
      Bevor ich 200 Euro in nen geizistgeil-drahtesel steck kleb ich lieber meinen Hinterreifen als schwarzen Strich auf die Straße und kauf nen neuen.
      Jungs, günstig muss ja nicht billig sein und gegen ein günstiges fahrrad sagt ja niemand was.... aber n fahrrad für 200 ist einfach nur billig un folglich das Geld nicht wert.
      So ich mach jetzt al nen konkreten Vorschlag. Das Gudereit C-30 ( gudereit.de/c30.htm ) Sollte so für 500€ zu haben sein.
      Super Ausstattung, gute Bremsen etc. . Kein kompromissloses MTB mit dem du es auf der strasse schwer hast, aber für nen bisserl im Waldaction sollte es ausreichen. Und bei Gudereit kann man kaum was falsch machen
      Ich bin überzeugt, daß weltweit ein Bedarf nach nicht mehr als 5 Computern besteht.

      (Thomas J. Watson, Präsident von IBM, 1943)

      :respekt: REAL LIFE!? Never heard about it. Is it worth to Download? :moddingboard: