Unfassbar!!! War heute Auto anschauen...

      Getroffene Hunde bellen.

      Was die Sache mit den von dir verschmähten japanischen Autos und den genannten Probleme mit der Werkstatt angeht wo du mit nem Reiskocher 3 Stunden täglich verbringen würdest. Japanische Autos sind in den letzten Jahren immer wieder Spitzenreiter der Autos die am wenigsten Probleme machen.

      Ich persönlich liebe BMW und Audi. Schlecht über japanische Autos zu reden ist jedoch sowas von unbegründet weil die ganzen angeblichen Argumente völlig haltlos sind. Und was das Preisleistungsverhältnis angeht das Partymann angesprochen hat, ich geb ihm völlig recht.
      Original von HWFreak
      Getroffene Hunde bellen.

      Was die Sache mit den von dir verschmähten japanischen Autos und den genannten Probleme mit der Werkstatt angeht wo du mit nem Reiskocher 3 Stunden täglich verbringen würdest. Japanische Autos sind in den letzten Jahren immer wieder Spitzenreiter der Autos die am wenigsten Probleme machen.

      Ich persönlich liebe BMW und Audi. Schlecht über japanische Autos zu reden ist jedoch sowas von unbegründet weil die ganzen angeblichen Argumente völlig haltlos sind. Und was das Preisleistungsverhältnis angeht das Partymann angesprochen hat, ich geb ihm völlig recht.


      richtig HW ;) aber ihr wisst ja wie ich zum thema Autos stehe, Schnell und Stark :) und FÜr Co² und gegen Klimaschutz!

      Das sit das was der ADAC und irgendwelche Studien sagt, klar halten die gut, aber schau die Autos mal in 13-16 Jahren an, die kannst dann alle Wegwerfen, egal wie gut sie im alter von 3 Jahren waren.

      Ich hab neulich an nem Toyota "gewerckelt" und das sind und bleiben Reißschüsseln, für den leihen sehen die gut aus, sobald du aber was basteln willst, greif ich lieber zu nem Deutschen oder Europäischen.....
      Preis Leistung ist relativ, nur weil die anderen ne Bessere Austattung haben leidet halt das Feeling immernoch, und das ist mir lieber also E-Fenster und anderes Zeugs.Es ist ne persönliche einschätzung, wer kein Geld ausgeben möchte kann ja die Japaner fahren, die leute die Geld haben, fahren die "premium"-Marken.

      aber das ist wieder ne Diskussion die ins bodenlosse fällt....
      Ein guter Fahrer hat die Fliegen auf den Seitenscheiben!

      Behandelt eure Autos nicht wie Frauen! Eure Autos brauchen liebe, bei Frauen ist es verschwendete Energie!
      Ich wollte lediglich sagen dass zum Teil die deutschen Marken zu teuer gehandelt werden. Wenn ich allerdings vor nen Popelgolf ka wieviel tausend Euro zahlen muss kann ich natürlich keinen Audi fürs gleiche Geld haben.

      Reisschüssel soll kaufen wer will. Ich sag nur dass auch die japsen Autos bauen ;)

      You get what you pay for :P
      Original von HWFreak
      [..]
      You get what you pay for :P


      die Aussage fasst das thema schön zusammen!
      Ein guter Fahrer hat die Fliegen auf den Seitenscheiben!

      Behandelt eure Autos nicht wie Frauen! Eure Autos brauchen liebe, bei Frauen ist es verschwendete Energie!
      Original von Partyboy
      man zahlt bei autos im prinzip nur die marke. ich fahre einen opel corsa b der kein zicken macht seit nunmehr 10 jahren. mir ist sowas auch egal und ich fahre meinen kasten nicht weil es ein opel ist oder weil er das und jenes hat sondern weil er funktioniert. mein nächster kann auch ein ford, fiat oder sonst was sein - scheiß egal solange er fährt!


      Schön, wenn Du mit Deinem Fahrzeug zufrieden bist.
      Was machst Du damit?
      Ich benötige meinen Wagen beruflich. Derzeit 80k km/Jahr minimum.
      Das Ding ist für mich Arbeitsgerät, Büro, Wohnzimmer.
      Da könnte ich es mir nicht erlauben, in einem Corsa zu fahren.
      Ich kann nicht mit Kunden über Millionen Diskutieren und dann mit einer 10 Jahre alten 60PS Schleuder daherkommen.

      Auch als Familienfahrzeug für den Urlaub ist sowas nicht zu gebrauchen.
      Also ist es hier ein Ford Galaxy als Zweitwagen für meine Frau (2,3l mit 146 PS) und derzeit ein Passat Highline als 140PS Diesel. Das ist mein Arbeitstier und daher in Vollausstattung.
      Den fahre ich jetzt bis März, dann ist er 14 Monate alt.
      Als nächstes gibts es auch einen besseren Wagen, weil man immer wieder etwas findet, was im Wagen sinnvoller ist.

      Qarum neidet man anderen Leuten sowas immer?
      Wenn das gehalt passt, sollte das doch ok sein, oder?

      In Rules Fall kann ich das auch nicht vertehen, weil er immer über die Kohle "jammert". Aber ich akzeptiere das.

      @Speedster: was fährst Du denn für nen Hobel?

      Was ich aber nicht verstehen kann:
      Kleine Autos, die mit Gewalt hochgezüchtet sind, aber wo die Sicherheit auf der Strecke bleibt...

      Grobi
      ist es ein Vogel?
      ist es ein Flugzeug?
      nein...es ist

      SUPERGROBI
      ich fahre einen für mich gerade bezahlbaren Audi 90, ist zwar alt, aber hat ausreichend Leistung und aufgrund vom geringen Gewicht geht er relativ gut...
      Klar könnte ich auch Corsa oder so fahren, aber ich bin ein Mensch der wie du Grobi, Autofahren fast als Beruf hat, und da brauch ich was fähiges und vorallem Schnelles (was ich mir noch leisten kannn).
      Zurzeit fahr ich auch beruflich abunzu nen A4 2,7TDI , und cih würd ihn am liebsten NIE hergeben..... *gg
      Ein guter Fahrer hat die Fliegen auf den Seitenscheiben!

      Behandelt eure Autos nicht wie Frauen! Eure Autos brauchen liebe, bei Frauen ist es verschwendete Energie!
      Original von Speedster
      ich fahre einen für mich gerade bezahlbaren Audi 90, ist zwar alt, aber hat ausreichend Leistung und aufgrund vom geringen Gewicht geht er relativ gut...
      Klar könnte ich auch Corsa oder so fahren, aber ich bin ein Mensch der wie du Grobi, Autofahren fast als Beruf hat, und da brauch ich was fähiges und vorallem Schnelles (was ich mir noch leisten kannn).
      Zurzeit fahr ich auch beruflich abunzu nen A4 2,7TDI , und cih würd ihn am liebsten NIE hergeben..... *gg


      stimme ich zu, zumindest ähnlich, bin am freitag den Passat von, ich glaube, BJ06 gefahren, sollte die 2,5l TDI maschine gewesen sein, geilo mat

      ich selbst fahre (wegen fahranfanänger und hoher versicherungsprozente) nen Nissan Micra K11, das teilt renn soweit ganz gut und reicht um mich von A nach B (derweil 20km zur arbeit hin und wieder 20km zurück) zukommen...

      ist auch kein auto von dauer für mich, aber er ist für seine 11 jahre dennoch ziemlich zuverlässig! klar, der ist nicht so leise wie nen auto von 12/07 aber es reicht mir...



      aber btt
      mir wäre das auch komisch vorgekommen, mit dem auto, wenn du umts hättest, hätte man ja fix ml nach der schlüsselnr googlen können (denke, wenns nen abt ist, wäre die leicht geändert worden, oder???)


      gruß
      meistro
      Wer das liest kann lesen ;)
      hm also irgendwie kann ich die kommentare hier nicht so unbeantwortet stehen lassen.


      Partyboy

      b2t: ich habe mit autos eh mein problem und finde fast alle preise haben ein grotten schlechtes PLV! das auto von rule als beispiel: 22.000€ für einen gerbrauchten unfallwagen nur weil audi drauf steht?! außerdem sagst du hier selber öfters das du als praktikant kein geld hast rule und dann sowas?
      für das selbe geld bekommt man auch einen neuen wagen der sogar noch billiger sein kann, länger halten wird, billiger ist in steuer, verbrauch u.s.w.
      leistung eines fahrzeuges ist auch weider etwas anderen aber in den zeiten wo das öl knapp wird braucht keiner ein auto das 200 und schneller fahren kann
      man zahlt bei autos im prinzip nur die marke. ich fahre einen opel corsa b der kein zicken macht seit nunmehr 10 jahren. mir ist sowas auch egal und ich fahre meinen kasten nicht weil es ein opel ist oder weil er das und jenes hat sondern weil er funktioniert. mein nächster kann auch ein ford, fiat oder sonst was sein - scheiß egal solange er fährt!


      22.000 € für ein Auto mit nur 70.000 km und Vollausstattung ist dann gerechtfertigt, wenn es noch nicht so alt ist und es vorher ein Auto war das 60.000 € gekostet hat. Unfallwagen ist auch relativ. Du hast nämlich schon einen Unfallwagen, wenn dir einer mit 10 kmh hinten reinfährt und deine Stoßstange ausgebeult werden muss, ja sogar dann, wenn du einen Pfosten anrempelst.

      Das hat mit dem, was drauf steht rein garnichts zu tun. Mein nächstes Auto muss diverse Anforderungen erfüllen und da gibt es nicht viel Auswahl:
      - Kombi
      - Allrad
      - fähig 2 Tonnen zu ziehen

      Meine finanziellen Angelegenheiten sind zwar nix für das Forum, aber ich mach kein Geheimnis draus:
      Ich bin JETZT Praktikant, aber in 6 Monaten bin ich ausgelernt und werde vollständig ins Berufsleben einsteigen. Das beinhaltet auch, dass ich mit meiner Freundin eine Wohnung nehmen werde und wir unseren Hund - der jetzt mit seinen 8 Wochen noch aufn Schoß passt - auch mitfahren lassen wollen.

      Mein derzeitiger "schäbiger japanischer Reiskocher" kostete als Vorführer ebenfalls 22.000€. Der ist Baujahr 2002 und kostete bislang 180€ im Monat fürs Finanzieren. Ebenfalls hat er über 108.000 km aufm Buckel und hatte noch NIE etwas am Motor, Antrieb oder sonst was größeres. Da geht es deutschen "Premium"-Karossen deutlich schlechter. Wir erinnern uns an die Motorplatzer bei BMW und die Turboexplosionen bei Audi. Mercedes hat es mit dem Getriebe gehabt, VW mit der Elektrik. Wir wollen die Tatsachen also mal nicht unter den Tisch fallen lassen.




      leistung eines fahrzeuges ist auch weider etwas anderen aber in den zeiten wo das öl knapp wird braucht keiner ein auto das 200 und schneller fahren kann

      das zeigt mir, dass es in sachen know-how hier etwas mangelt.
      ein fahrzeug, das 240 läuft ist sparsamer als dein corsa der nur 150 fährt wenn beide 140 fahren. vom komfort bei dieser geschwindigkeit mal abgesehen.

      wieso war vor 5 jahren mein A6 2.5 TDI Quattro mit 180@219 PS bei 9 Litern Diesel sparsamer als der 13 Jahre alte Tigra mit 1.4 Liter und 90PS mit 10 Litern Verbrauch? Der Gewichtsunterschied von knapp über einer Tonne sollte hier auch berücksichtigt werden.

      Selbst jetzt mit meinem Corolla: den kann ich mit 5.8 Litern fahren. 110 PS, 2 Liter Maschine. Wenn ich ihren Tigra gleichermaßen fahr säuft der immernoch 8 Liter. na prost!


      was bringen mir Japanische 26 Jahre Garantie, wenn ich täglich 3 Stunden damit verbringe das Auto in die Werkstatt zu bringen?


      es sind erstens 3 jahre, deutschen haben nur 1 jahr - selbst wenn die kiste 100.000 euro kostet. und kulanz haste bei jp genauso wie bei de.
      und solang ich mich entsinnen konnte, hatten die japaner zwar ihre kleinigkeiten - aber teure geschichten waren das nie.

      überspitzt: lieber 26 jahre garantie und jeden tag 3 stunden werkstatt als 1 jahr garantie und danach kiste schrott weil den schaden keiner mehr richtet.



      Grobi hat im prinzip alles gesagt, was gesagt werden muss.
      für mich ist das auto nicht einfach nur ein gegenstand um von A nach B zu kommen, sondern um schnell, sicher und vorallem angenehm von A nach B zu kommen. bei einer fahrleistung von über 25.000 km im jahr will ich nicht auf nem durchgelatschten sitz von nem corsa oder punto sitzen bei quietschender lenkung, kaputten fensterkurblern und ausgenuckelter kupplung.

      ich geh auch net zum händler und leg dem 20.000 euro bar, in unmarkierten kleinen scheinen mafia-mäßig im koffer aufn tisch sondern finanzier das auto auf 4 jahre. und danach wird wieder gewechselt wenn bedarf besteht und ich halt mich an die grenze von 200€ im monat.

      ich lege mal folgendes nahe:
      bbv-net.de/layout/fotos/HBxi9uhT.pdf

      ist zwar a) von 2005 und b) ohne alte fahrzeuge aber ne nette sache zum ansehen.

      @Rule Naja dann schau dich mal richtung Oberklasse Hybridantrieb/Erdgasantrieb um, wenns dir auch um die Umwelt geht !
      Es sollen die ersten Erdgasturbolader auf dem Markt sein/kommen.
      Habe mal so was gelesen.

      @grobi Der Galaxy hört sich gut an haste bei deinen 80K Km schon mal an Erdgasantrieb gedacht ?? Weil da haste dann auch komfort und sparst dabei.

      mfg Buzz

      Ps: Ich bin mit meinem Opel Zafira A CNG zu Frieden.
      Ich habe Platz, kann zwar nix ziehen weil keine Kupplung.
      Ausserdem anhängelast zu gering und Keine kupplung.
      Aber ich Fahr 1000 Km für unter 50 € im Mix und spitze sind jenseits 170kmh
      Forentreffen 2006 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2007 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2009 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2010 - ich war dabei :cool:

      Forentreffen 2011 - ich war dabei :cool:
      Forentreffen 2012 -
      ?
      Original von Buzz

      @grobi Der Galaxy hört sich gut an haste bei deinen 80K Km schon mal an Erdgasantrieb gedacht ?? Weil da haste dann auch komfort und sparst dabei.



      klar...hab ich sogar ernsthaft in Betracht gezogen.
      Ich muss aber dazu sagen, dass ich die 80k nicht mit dem Galaxy fahre.
      Der Galaxy bekommt 12000/Jahr.

      Udn zum Zeitpunkt des Kaufs war die nächste LPG 30km weg, CNG gabs erst gar nicht.
      Und wenn ich mit dem Schiff erst 30km zum Tanke fahren muss, macht es keinen Sinn.
      (Nachrüsttanks fassten Gas für ca. 350km Reichweite)

      Grobi
      ist es ein Vogel?
      ist es ein Flugzeug?
      nein...es ist

      SUPERGROBI