Unfassbar!!! War heute Auto anschauen...

      Unfassbar!!! War heute Auto anschauen...

      ... und ich bin entsetzt!

      es ging um folgendes fahrzeug:
      KLICK MICH

      die daten von dem ding sind astrein und der preis ein schnäppchen!
      allerdings mit "frontschaden". händler meinte wenn wir kommen weiß er mehr. ich also mitm papa ins auto, nach dresden 350km geblasen.

      dort angekommen, anständiges gebrauchtwagenautohaus - machtn guten eindruck. das auto stand auch schon gleich an der einfahrt und sah einfach nur gigantisch aus! boah war der geil.... so breite kotflügel, die auspuffanlage, von unfall keine spur (spaltmaße ok, lack ok - alles ok).

      rundum gesagt ein traumhaftes auto! die innenausstattung vom aller feinsten. beste ledersitze, elektrisch (sogar hinten!!), sportlich. navi, schaltwippen am lenker, das auto hatte ALLES. die absolute übervollausstattung!

      klar, schlüssel rein und probefahrt. schon nach 30 meter wussten wir "da stimmt was net". ein doch recht unnatürliches, nahezu ungesundes geräusch beim fahren. eine art schleifen, wie blechern beim gasgeben oder ausrollen lassen. der druck auf die bremse lies das auto vibrieren. bremsscheiben? never, das würd sich aufn lenker übertragen aber der war ruhig. angehalten, inspiziert... seltsames schleifendes geräusch aus der gegend der lichtmaschine.

      hmm... net gut. ich mag geräusche net. das war irgendwie seltsam... du setzt dich rein, weißt wie er klingen müsste aber er tut es nicht. kurz gesagt, das auto lief net rund.

      drüben wieder angekommen mal mit dem andern gesprochen was fürn schaden das genau war. ja das weiß er aber net so genau, weil er vermittelt das auto ja nur. aha...vermitteln? er meinte der kommt von nem andern händler. aha...anderer händler? und wieso verkauft der ihn nicht? ja bla hm.

      wir ihm das mit den geräuschen gesagt und so... er kann sich das garnich erklären! das auto wurde doch gemacht! er wusste nur das war ein schaden mit ca. 10.000€ reparaturkosten - wurde aber nicht von audi gemacht sondern von einer freien werkstatt. irgendwie dubios oder nicht? wird noch besser...pass auf....

      spur vermessen? kein thema. wenn wir nen abholtermin vereinbaren lässt er die spur vermessen damit wir ein protokoll haben dass alles okay ist und um das geräusch kümmert er sich.
      aha...abholtermin? moment...das heißt kaufvertrag. er lässt das auto erst vermessen wenn wir den kaufvertrag unterschrieben haben? hat der´n vogel? am ende is da nix zu retten und er sacht "haha guck ma unterschrift!"

      irgendwie war es generell um seinen informationsbestand nicht sonderlich gut bestellt. mein vadder isn guter zocker und sehr erfahren, der managed das schon. dann irgendwie die aussage ... naja achsvermessen kost geld, und hier und da geräusche beseitigen oder so kost auch geld und schon sind 300-400€ zusammen und die muss er erst ma zahlen, und dann will er dem geld nich hinterherrennen - weil er vermittelt ja nur. ich meinte dann dass wir hier von nem auto für 22.000€ sprechen und es ja wohl net sein kann so ein theater zu machen das VORHER zu reparieren. aber irgendwie wusste er immer was anderes.

      die sache wurde uns immer seltsamer...aber wenn wir schonmal da sind, kömmer auch weng rumdiskutieren. also so nen sachsen-mechaniker mit reingesetzt und losgekachelt. der meint erst mal bremsscheiben... wir dankend abgelehnt, die sind okay - so viel know-how bringen wir schon selbst mit. naja hmmmm hatter weng rumgesächselt bla ja bla licht äh.. maschine.

      gut wieder aufn hof, der rein zum türkischen chef (ich leg mich auf die nationalität mal nicht fest - zumindest südländisch). der chef wieder angefangen mit kaufvertrag und wir dann so "naja wir schlafen ma drüber, rufen montag an".

      -----------------------------------------

      die 350km heimwärts verbrachten wir mit reden und analysieren. meinen dad hats gewurmt warum das auto IMMERNOCH da stand, nach mittlerweile fast 3 monaten für den preis...ein geschenk des himmels ist das doch!

      wir trugen die fakten zusammen und versuchten uns den unfall vorzustellen. was kann kaputt gegangen sein, damit diese geräusche entstehen? auf jedenfall war der kühler neu, das hat man gesehen. woher kommen die geräusche? der verdacht fiel aufs differenzial (is ja allrad) und die lichtmaschine. im schlimmsten fall hat die achse noch was, der motor war soweit in ordnung.

      und nun der hammer, wir sind der sache so ziemlich auf die spur gekommen. ich hab mich die ganze zeit gewundert, warum die kiste so eine verdammt geile ausstattung hatte. ich mein, ich hatt so einen schonmal mit vollausstattung und der sah anders aus! keine schaltwippen, anderes navi plus, keine recardo sportsitze vorn und hinten elektrisch, die breiten kotflügel, der auspuff, die chrom-spiegel .. alles....

      dann erinnerte ich mich an das lenkrad. war da nicht ganz klein RS6 eingebrannt? fast kaum zu lesen und schlagartig machte alles einen sinn!!!!

      der bock war gar kein A6 Avant 2.5 TDI - das muss ein S6 oder RS6 gewesen sein der ausstattung nach. dann hats den so zerlegt dass der motor hops ging und die nen 2.5er tdi reingebaut haben. die haben den anscheinend grad so zusammengefriemelt dass er fährt. aber wie halt...ich hätt angst mit nem eventuell kaputten differenzial oder so ner achse auf der autobahn zu fahren. und der bock rennt ja 240!!

      die sache mit dem RS6 ist die einzige möglichkeit. aber warum einen diesel motor rein? vermutlich weil der billiger is als der RS6 motor... dann hex-hex alles zusammengepappt und irgendein dummer kauft den schon. wir vermuten auch, dass der preis der reparatur nicht 10.000€ waren sondern der bock total das zeitliche segnete (wirtschaftlich).

      und darüber soll der händler nix wissen? der hat 80 autos aufm hof stehen und ne riesen garage und will uns sagen er vermittelt seit 3 monaten ein auto (das sich bestimmt schon 20 andere angeglotzt haben) und weiß nix über den "frontschaden" und er erreicht den besitzer net? der besitzer der ja eigentlich händler is, oder wie war das?

      alles klar, die machenschaft ergibt sinn:
      kaufvertrag, noch locken mit der garantieversicherung und tschüss. und wenn sich der bock auf der spur zerlegt ist er ausm schneider weil er nur vermittelt hat von privat und nicht als händler einspringt und obendrein zahlt die versicherung net weil das alles aus einer unfallfolge stammt.

      liege ich mit meinen vermutungen irgendwie grundsätzlich daneben oder hätt ich den falschen 50er für 22.000 euro mit seltsamen geräuschen und falschem motor (oder drumrum?) mitnehmen sollen?

      über sowas könnt ich mich wochenlang aufregen!!

      Im Zweifelsfalle immer Finger weg.
      Die Wahrscheinlichkeit, übers Ohr geschlagen zu werden und ne Menge Kohle in den Sand zu setzen ist im allgemein weitaus grösser, als dass man nen super Schnäppchen macht.
      Und wenn da ohnehin irgendwas komisch ist schonmal garnicht.
      Lass es.
      "Arbeit" kommt vom Mittelhochdeutschen "arebeit", was nicht anderes hiess als - Leid.
      Ich von meiner Seite aus würde einen Gebrauchten nur bei einem Vertragshänder kaufen. Da hat man noch ein Jahr Garantie, also etwas mehr Sicherheit als bei so einem Hinterhof-Autoverkauf. Klar kann man auch dort ein Schnäppchen machen, aber da ist erhöhte Vorsicht angesagt.
      Ein Arbeitskollege hat sich von einem Jahr einen 318i, glaub Baujahr 2003 gebraucht in der Nähe von Hannover gekauft. Bei einem BMW-Händler. Vor ca. 3 Monaten ist dann die Hinterachse abgerissen. Also Gas geben und nichts passiert. Alleine das Neuteil hätte ihn OHNE Einbau 1300€ gekostet. Dann vor ca. 2 Monaten defekte Zündspulen. Zum Glück war die Gebrauchtwagengarantie drauf, ansonsten hätte er sich die Hinterachse nicht mehr leisten können. Und Anfang Dezember hatt er ihn wieder verkauft, da die Kosten für den Unterhalt noch mehr gestiegen sind.
      OT an: Ich bin mit meinem 14 Jahren alten Mitsubishi vollstens zufireden, waren jetzt nur Kleinigkeiten, die gemacht werden mussten, es hielt sich aber im Rahmen OT aus.
      Hört sich gut an, was du dir da "ausgedacht" hast ...

      Beim Gebrauchtwagenkauf muss man schon sehr sehr aufpassen.

      Ich nehm immer meinen Schrauber mit, der weiss wo er hinfassen muss und wo was kaputt seien kann ...

      gestern meinen Golf aus der Werkstatt geholt - neue Kupplung, neue Bremszange hinten rechts und neue Beläge hinten rechts ... ARSCH!

      ARM!
      Die Bastelbude hätt ich mir garnich erst angeschaut.
      4-Rohr auspuff usw. auch wenns laut Aufkleber hinten (AS6) von ABT is. getunte Gebrauchtwagen nein danke.
      Getunte-, Unfall- Gebrauchtwagen sind ja eigendlich nen doppeltes NoGo.

      aussserdem 21k für nen das Olle alte Modell vom A6. Mein Vater hatte so einen (allerdings recht frühes BJ) und stand nur inner Werkstatt. (Turbo geht gern hops und die Klima).


      Für 24k bekommste schon 2Jahre alte 525d mit Sportsitzen und Leder beim Vertragshändler mit Euro+ Garantie. Und das is nen echter Top Wagen + Motor.
      Ich bin überzeugt, daß weltweit ein Bedarf nach nicht mehr als 5 Computern besteht.

      (Thomas J. Watson, Präsident von IBM, 1943)

      :respekt: REAL LIFE!? Never heard about it. Is it worth to Download? :moddingboard:
      dafür isn 525d kein audi :)

      haben auch erst vor kurzem n A6 2,5TDI gekauft 163PS, 70k km, BJ 05, navi plus, sportsitze, winter und sommer reifen @ alu und alles was man sonst so braucht, für knapp 20k euro, ein absolut geiles auto, einfach der hammer.
      mess with the best, die like the rest
      Naja imho liegen zwischen dem alten A6 (4B) und dem neuen 5er (e60) Welten.
      Wir haben beide Autos gehabt (bzw. haben noch) und du kannst mir nicht sagen, dass der A6 sich besser fährt. Vorallem der BMW Motor hat deutlich mehr Bums. Ob man nu Quattro oder Heckantrieb bevorzugt ist sicher ne Glaubensfrage ich find den BMW pers einfach geiler.
      Letztlich sind beide Autos sicher nicht schlecht, denn schlechte deutsche Autos gibt es seit Jahren schon fast nicht mehr
      Ich bin überzeugt, daß weltweit ein Bedarf nach nicht mehr als 5 Computern besteht.

      (Thomas J. Watson, Präsident von IBM, 1943)

      :respekt: REAL LIFE!? Never heard about it. Is it worth to Download? :moddingboard:
      Original von PeterPanAK47
      nein aufn Rule und seine RS6-Motorschaden-Verarsche-Geschichte ;)


      Aso ok, dachte schon ich wäre gemeint ;) 'Hallozinationenauschalt*

      Eigentlich kommt es immer auf die Glaubens- und Geschmackssache drauf an, was für ein Auto toll ist und was nicht. Opel wäre glaube ich das letzte was ich mir holen würde. Ein Passat schon eher, aber die kann man isch ja kaum leisten. :(
      Breite Kotflügel gab es genauso wie die Schaltwippen NUR im RS6,
      jedenfalls im Alten Modell...Dort warauch fast NUR Vollaustattung "verbaut"
      Alle anderen Modelle war es nichtmal vom Tuner zu bekommen.

      Ich kann dir sagen warum nen 2,5TDI, das war ein alter aus dem 100/A6. Der Motor ist seit ca. 96 unverändert gebaut worden! D.h du kriegst ihn aufm Gebraucht markt fürn Appel und nen Ei...zudem passt er auch RELATIV gut an nen Quattro Antriebstrang,
      nächstesmal beim Kauf den Fahrzeugschein anschaun! wenn es wirklich nen RS6 WAR, dann steht im Schein nicht Audi AG als Hersteller sondern die Quattro Gmbh!


      grüße

      €dit:Entweder die Bilder sind schlecht gemacht, aber mir scheint es so das die Kotflügel nicht die "Breiten" sind. Wird wohl nen echter AS6 sein. Den gabs als 2.5TDI, aber nunja,sehr misteriöse geschichte....
      Ein guter Fahrer hat die Fliegen auf den Seitenscheiben!

      Behandelt eure Autos nicht wie Frauen! Eure Autos brauchen liebe, bei Frauen ist es verschwendete Energie!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Speedster“ ()

      Original von der-da

      4-Rohr auspuff usw. auch wenns laut Aufkleber hinten (AS6) von ABT is. getunte Gebrauchtwagen nein danke.
      Getunte-, Unfall- Gebrauchtwagen sind ja eigendlich nen doppeltes NoGo.



      ach ist das schön wenn ich persönlich beim abt-autohaus vorbei schaue das nur 5km von mir entfernt ist :D da sieht man des öfteren ganz krasse autos rumfahren - schaut auf der abt internetseite - das sagt alles :D

      b2t: ich habe mit autos eh mein problem und finde fast alle preise haben ein grotten schlechtes PLV! das auto von rule als beispiel: 22.000€ für einen gerbrauchten unfallwagen nur weil audi drauf steht?! außerdem sagst du hier selber öfters das du als praktikant kein geld hast rule und dann sowas?
      für das selbe geld bekommt man auch einen neuen wagen der sogar noch billiger sein kann, länger halten wird, billiger ist in steuer, verbrauch u.s.w.
      leistung eines fahrzeuges ist auch weider etwas anderen aber in den zeiten wo das öl knapp wird braucht keiner ein auto das 200 und schneller fahren kann
      man zahlt bei autos im prinzip nur die marke. ich fahre einen opel corsa b der kein zicken macht seit nunmehr 10 jahren. mir ist sowas auch egal und ich fahre meinen kasten nicht weil es ein opel ist oder weil er das und jenes hat sondern weil er funktioniert. mein nächster kann auch ein ford, fiat oder sonst was sein - scheiß egal solange er fährt!
      Original von Partyboy
      [...]
      für das selbe geld bekommt man auch einen neuen wagen der sogar noch billiger sein kann, länger halten wird, billiger ist in steuer, verbrauch u.s.w.
      leistung eines fahrzeuges ist auch weider etwas anderen aber in den zeiten wo das öl knapp wird braucht keiner ein auto das 200 und schneller fahren kann
      man zahlt bei autos im prinzip nur die marke. ich fahre einen opel corsa b der kein zicken macht seit nunmehr 10 jahren. mir ist sowas auch egal und ich fahre meinen kasten nicht weil es ein opel ist oder weil er das und jenes hat sondern weil er funktioniert. mein nächster kann auch ein ford, fiat oder sonst was sein - scheiß egal solange er fährt!


      Es darf bezweifelt werden das nen neues Auto billiger ist, klar nicht so einen wie den gezeigten hier, aber nen guter gebrauchter macht wenn man Glcük hat weniger probleme als ein neuer, was bringen mir Japanische 26 Jahre Garantie, wenn ich täglich 3 Stunden damit verbringe das Auto in die Werkstatt zu bringen? (Überspitzt, ich hoffe es kommt rüber!) Auf was ich hinaus will, das Geld was ich an einem Unausgereiften Neuwagen vergolde, kann ich auch in den mehr Spritverbrauch eines älteren Wagens Investieren. Schließlich ist Zeit-Geld!
      Zum Thema Öl, komischer weiße, der Absatz von Hochmotorisierten Autos steigt stetig an! Und ja, ich fahr gerne mein Auto das 230 Läuft :) und ich fahr ihn gerne und bin Stolz drauf das er nur Euro 1 hat! Wenigstens tut jemand was für die Klimaerwärmung!
      Also ich hab mich jetzt nicht persönlich angesprochen gefüllt, aber ich wollte mal meine Meinung dazu äusern :)
      Ein guter Fahrer hat die Fliegen auf den Seitenscheiben!

      Behandelt eure Autos nicht wie Frauen! Eure Autos brauchen liebe, bei Frauen ist es verschwendete Energie!