mehrere lüfter auf Mainboard anschließen!

      mehrere lüfter auf Mainboard anschließen!

      Hallo an Alle!

      Bei meinem ersten Caseconstruct stehe ich vor folgendem Problem.
      Ich baue ein Gehäuse aus 10mm Multiplex mit folgender Hardware:
      1300 Duron-prozessor auf K7SEM Board, 1024 Mb RAM, 2x HDD ,1 DVD-Laufwerk, 300 W Netzteil, Radeon 9600 Pro Graka.

      Ich habe vor, zwei 80mm Revolteclüfter ins Gehäuse einzubauen, wie ich das sehe kann ich jedoch nur einen auf dem Board anschließen. Da meine Hardwarekenntnisse bislang noch begrenzt sind meine frage:

      Wie, bzw. wo schließe ich den zweiten Lüfter an und werden die beiden 80 er reichen oder besser 120 er nehmen?

      Ich habe mal ein Bild mit der Belegung vom Board beigefügt und den Anschluß, welchen ich für den Lüfter halte angekreuzt.

      THX und Greets :moddingboard:
      ja normalerweise wenn du dir ein lüfter kaufst, dann bekommst du ein adapter dazu, mit dem du den lüfter am netzteil anschliessen kannst und an dem du noch weitere sachen anschliessen kannst, wie z.b. lüfter festplatte laufwerke etc..
      eine lüftersteuerung? könntest du das mal bitte genauer formulieren?.
      mfg
      boehser enkel
      Original von boehser enkel
      [..]
      eine lüftersteuerung? könntest du das mal bitte genauer formulieren?


      nun ja. mit einer lüftersteurung kann man die drehzahl eines oder mehrerer lüfter regeln. dies geschieht über die spannung. man kann zum beispiel die spannungen fest auf 0V, 5V 7V oder 12V vom PC-Netzteil aus festlegen, oder man baut sich eine mit stufenloser Regelung von z.B 0-12V
      nen schaltplan erstell ich dir gerne bzw erklär dir was du brauchst, und wie du es anschliessen musst. allerdings musst du mir vorher verraten, wieviele lüfter du an deine steurung anschlißen willst, ob du jeden einzeln steuern willst, und ob du die lüfter stufenlos oder mit festen spannungen(0V/5V/7V/12V) und mit welchen spannungen regeln willst. ;)
      also, ich hab dir hier mal einen schaltplan für eine gute stufenlose regelung von 0V bis 12V gezeichnet.
      für jeden lüfter, den du seperat reglen willst, musst du diese schaltung einmal aufbauen. du kannst aber auch 2 oder mehr lüfter an eine schaltung hängen. dann regelst du sie aber alle gleich.

      für die schaltung brauchst du:
      1 Transistor(T1): 2N3055
      1 Potentiometer(R1): 2,2KOhm, linear
      1 Trimmer(R2): 10KOhm
      1 Kondensator(C1): 220µF/16V o. auch möglich 220µF/25V o. 220µF/40V
      optional möglich: 1 Sicherung(F1): 2A
      eine Platine, vornehmlich Lochrasterplatine und evtl noch Stiftleisten für die Lüfter, es sei denn, du willst die Anschlusslitzen der Lüfter auf die Platine löten.