ccr01-03 update

      Original von €F2K3
      Wenn ihr mich fragt, das TEil bringt nix!

      1. Eine Minderung des Durchflusses verschlechtert die Kühlleistung.
      IMMER!

      2. So wenig Kontakt, wie das Ding zum Küko hat, kann es die Wärmeleitung auch nciht verbessern!
      wenn ein solches GEflecht angelötet wäre...hmm....dann vielleicht!

      Naja wenn du meinst, wenn ich an einer gewissen stelle den Durchfluss vermindere beschleunige ich auch an der Stelle das Wasser, das hat wiederum zur folge das es mehr Wärme abtransportieren kann wenn es dadurch mehr Kontakt zum Kühlkörper hat, siehe Düsenkühler ;) Je Turbolenter das Wasser um so mehr Wärme wird Abtransportiert.
      Durch die Einlage wird das Wasser zusätzlich zu der Bbeschleunigung auch noch in mehrere kleinere Kanäle die durch die Kupfergase entstanden sind aufgeteilt. Siehe TruePowers Erklärung von Microstruktur. Naja aber wir wissen ja nicht wovon wir sprechen und sind absolute looser und haben auch keine Ahnung....
      Original von Olli
      Ganz nüchtern betrachtet, geht der Energietransport im Wasser wie folgt: ein Molekül nimmt Energie auf, stößt ein Nachbarmolekül an und gibt Energie weiter usw.
      Durch Verwirbelung oder einen scharfen Strahl wird dieses beschleunigt. Wenn das Wasser unverhältnismäßig schnell weggebracht wird, so denke ich , ist nicht genügend Zeit für diesen Austausch. D.h. die Wassermoleküle die weiter von der Energiequelle entfernt sind ,und bei Kanalkühlern eh schneller unterwegs sind als die im Bereich des Bodens, gehen sagen wir mal ungenutzt durchs system.
      Ist zwar nicht gerade besonders Wissenschaftlich erklärt aber ich hoffe verständlich.


      merke: schnelles wasser = böses wasser!

      Original von TomVader

      Naja wenn du meinst, wenn ich an einer gewissen stelle den Durchfluss vermindere beschleunige ich auch an der stelle das Wasser, das hat wiederum zur folge das es mehr Wärme abtransportieren kann, siehe Düsenkühler ;)


      und jetzt? :menno: (Schon wieder - coole smilies :) )

      ihr habt vor exes postings noch das komplette gegenteil behauptet! deswegen habt ihr euch hier und in anderen foren ja zum affen gemacht. jetzt hier so zu tun als hättet ihr das die ganze zeit gewusst ist ja mal echt...hmm... nunja.

      niggo - 8o
      Also ich werde das Gefühl nicht los, das Weihnachtsmann und Executer eine engere Beziehung zueinander haben und "beide" versuchen auf Biegen und Brechen hier CC anzupissen, warum nur???

      Jedes Wort und jeden Text in die Waagschale zu legen ist nun wirklich ein bisschen kleinlich, anstatt mal eine vernünftige Erklärung abzugeben, sind von Dir (Euch?) bisher nur persönliche Angriffe rübergekommen.

      Klar kann hier jeder seine Meinung kundtun, aber es sollte doch alles in einem gewissen Niveau und mit ein wenig Respekt rüberkommen!
      *Wer andern eine Grube gräbt hat ein Grubengrabgerät*
      Original von Cosmic
      hmm €F2K3 du bsit warscheinlich auch noch son CS zockendes 1337 kiddie. und glaubt das ne Eheim 1250 mehr kühlt als alle andren O_o


      Also
      1. Lass mal deine klischeehaften Vorstellungen von personen hier aus dem Spiel, wir wollen uns hier net Beleidigen sondern Argumente bringen.
      2. kühlt ne eheim nicht
      und 3. kann sie aber die Wärmetransferleistung zwischen Wasser und Kühlers UND sogar zum Radi verbessern!
      Eine leistungsfähigere pumpe verringert immer (!) die laminare Gleitschicht und verbessert damit den Wärmeübergang! Das was du schriebst ist ein uralter Grundsatz aus der kanalkühlerzeit der sich in den Köpfen der Leute eingefressen hat, aber nicht stimmt!
      Nur haben herkömmliche Kanalkühler eine solch schlechte effizienz die erhöhte geschwindigkeit auszunutzen. Deswegen khat man keinen richtigen Unterschied messen können. Microstrukturkühler oder gar Düsenkühler profitieren wesentlich stärker von ner stärkeren Pumpe.
      In der Regel ist die Pumpleistung aber weniger von den Umdrehungen der Pumpe abhängig als von der Druckleistung, denn eine 1048 kann ihre bessere geschwindigkeitsleistung kaum gegen eine 1046 durchsetzen da es ihr an wesentlich höhere Druckleistung fehlt.

      Und genau deswgen bezweifle ich, das diese einlage jedem user verbesserungen bringt.
      Pumpen wie die 1250 und die mp1200 haben eine sehr gute Druckleistung, bei solchen pumpen wird die Einlage sicherlich eine höhere wassergeschwindigkeit in den Channels verursachen und damit die bessere Kühlleistung.
      Nimmt man aber eine 1046 in einem herkömmlichen system, die sowieso schon mit dem dualradi dem chipsatz- und grakakühler zu kämpfen hat, wird die Einlage bewirken, das die eheim, die ja leider immer noch ne umwälzpumpe ist völlig oder fast zusammenbricht und die Flussgeschwindigkeit viel niedriger wird. Mit ner 1060 würde die Einlage bestimmt erst so richtig abgehen, aber wer hat solche Monsterpumpen in seinem PC?
      Der Oberflächengewinn kann sicherlich nicht genutzt werden, da der Kühler keine wirkliche verbindung zu der kupfergase hat, die auch aus zu dünnen Drähten besteht als das sich die Hitze darin ausbreiten könnte.
      Die Verwirbelungen sind sicher da und auch dafür verantwortlich, das die Einlage es kleinen pumpen ganz schön schwer machen wird, da 1046s und mp400er etwa so gut wie keine Druckleistung haben und statt das wasser zu verwirbeln lieber in die knie gehen und weniger pumpen.
      Allerdings zählen ja nur die verwirbelungen, die das wasser gegen die Kanalwand pressen. sicherlich gibt es aber auch ebensoviele oder sogar mehr verwirbelungen, die das wasser zur Kanalmitte pressen, wo es ohne Kontakt zur wand schnell abfließen kann. Die Mehrzahl der Verwirbelungen kann also nicht genutzt werden, da sie an der falschen Stelle sind oder gar negativ wirken. Das die verwirbelungen zur Kühhleistung beitragen glaube ich deswegen nicht.

      Insgesamt: ein schönes produkt für benutzer einer eheim 1250, mp1200 oder besser noch einer eheim 1060. Allen anderen, besonders den eheim 1048Usern möchte ich an herz legen, das ihre pumpe leider etwas wenig druckleistung hat und sich die Einlage wohl eher in schlechterer Kühlleistung der restlichen Komponenten oder völligem zusammenbruch der pumpe resultiert als in merkbar gestiegener Kühlleistung.

      Ein Tipp an CC: Versucht das mal mit einer langen Spirale aus einem streifen Kupferblech oder Plastik (Material ist in dem falle egal, kommt eben nur aufs Aussehen an), die man in den kanal legen kann. Wenn das Blech etwas dicker ist, so 1mm aufwärts verursacht das nicht nur einen minimal verringerten Kanalquerschnitt, dessen Druck auch kleinere pumpen aushalten müssten, sondern auch eine sanfte verwirbelung immer rundherum der Kanalwände.
      - Das könnte richtig was bringen, auch für den kleinen user denke ich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „davidzo“ ()

      Original von Hank
      Also ich werde das Gefühl nicht los, das Weihnachtsmann und Executer eine engere Beziehung zueinander haben und "beide" versuchen auf Biegen und Brechen hier CC anzupissen, warum nur???


      denke ich auch, ganz einfach, Nikolauzi (und nenne ihn bitte bei seinem nick, alles andere ist nun wirklich Kindergartenniveau) hat soweit ich das verstanden habe den neuesten Kühler für Executer gefertigt, wieso sollten sie dann nicht eben viele Daten ind Ideen ausgetauscht haben?


      Jedes Wort und jeden Text in die Waagschale zu legen ist nun wirklich ein bisschen kleinlich, anstatt mal eine vernünftige Erklärung abzugeben, sind von Dir (Euch?) bisher nur persönliche Angriffe rübergekommen.


      Es ist kleinlich und es ist nicht sehr nett, aber es ist menschlich und erlaubt, gerade wenn dieser jemand ein produkt verkaufen möchte. Und nebenebei: was nennst du eigentlich "jedes wort" hat er denn noch was anderes gesagt, was soll man denn sonst in die waagschale legen ;)?


      Klar kann hier jeder seine Meinung kundtun, aber es sollte doch alles in einem gewissen Niveau und mit ein wenig Respekt rüberkommen!


      Genau! :)
      Und deswegen sollten wir immer bedenken, das wir uns hier rein sachlich über die Dingen unterhalten und niemand das hier persönlich nehmen geschweige denn persönlich meinen sollte. Dabei sollten bemerkungen zum verhalten, persönliche, angreifende, beleidigende etc. bemerkungen einfach ausgelassen werden und mit lieber klaren sachlichen Argumenten über das Topic unterhalten werden.
      Deswegen möchte ich auch, das sich niemand, auch nicht du sich jetzt irgendwie angegriffen fühlen soll, ich diskutiere hier über das produkt und nicht über die ach so bösen leute von CC die uns mal wieder schrott andrehen wollen ;) (siehe B@mbi), denn das steht ja gar nicht zur Debatte, geschweige denn das es wahr wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „davidzo“ ()

      ich habe zwei fragen:

      1.) wer stellt das upgrade her?
      2.) "kupfergase" - das "gase" irritiert miche in wenig, hab davon selten was gehört. bitte um erklärung damit ich meine vorstellung los werde, dass das ein GAS wie etwa luft sein könnte ;)

      btw: wenn ich hier jemanden erwisch der absichtlich CC oder sonst jemandem schaden möchte, und wenn ich auch nur rauskriege dass dieser sich neu angemeldete user mit seinem einzigen post HIER von einem von euch ins leben gerufen wurde fliegen die fetzen, aber ganz gewaltig!

      Original von davidzo
      Original von Hank
      Also ich werde das Gefühl nicht los, das Weihnachtsmann und Executer eine engere Beziehung zueinander haben und "beide" versuchen auf Biegen und Brechen hier CC anzupissen, warum nur???

      denke ich auch, ganz einfach, Nikolauzi (und nenne ihn bitte bei seinem nick, alles andere ist nun wirklich Kindergartenniveau) hat soweit ich das verstanden habe den neuesten Kühler für Executer gefertigt, wieso sollten sie dann nicht eben viele Daten ind Ideen ausgetauscht haben?


      Sorry, aber mir kam es etwas komisch vor weil, kurz nach dem Executer für diesen Thread "Hausverbot" bekam sich gleich ein neuer User Namens Nikolauzi anmeldete und in genau dem selben Stil wie Executer seine Beleidigungen gegen CC zum Ausdruck brachte.



      Zu deinem Post muß ich sagen: Hut ab... :respekt:

      Du bist hier der erste, der den Sachverhalt für jedermann verständlich erklärt hat.
      *Wer andern eine Grube gräbt hat ein Grubengrabgerät*

      btw: wenn ich hier jemanden erwisch der absichtlich CC oder sonst jemandem schaden möchte, und wenn ich auch nur rauskriege dass dieser sich neu angemeldete user mit seinem einzigen post HIER von einem von euch ins leben gerufen wurde fliegen die fetzen, aber ganz gewaltig!


      nana, wir wollen ja schön zivilisiert in diesem unabhängigen forum bleiben. oder nennen wir es objektiv - dann sind die grenzen klar gezogen ;)

      ich und exe kennen uns (ich kenn sogar seine freundin - NACKT :D ) aber mehr auch nicht. ich hab den kühler den er entworfen hat fertigen lassen (siehe kaltmacher.de/viewtopic/t-2442…ostorder-asc/start-0.html )

      und dass ich und exe nicht die selben personen sind, davon hat sich auch schon rule anhand unserer ips überzeugt ;)

      davidzo: schöner beitrag :)

      so longer,

      niggo
      Original von davidzo

      Insgesamt: ein schönes produkt für benutzer einer eheim 1250, mp1200 oder besser noch einer eheim 1060. Allen anderen, besonders den eheim 1048Usern möchte ich an herz legen, das ihre pumpe leider etwas wenig druckleistung hat und sich die Einlage wohl eher in schlechterer Kühlleistung der restlichen Komponenten oder völligem zusammenbruch der pumpe resultiert als in merkbar gestiegener Kühlleistung.

      Ein Tipp an CC: Versucht das mal mit einer langen Spirale aus einem streifen Kupferblech oder Plastik (Material ist in dem falle egal, kommt eben nur aufs Aussehen an), die man in den kanal legen kann. Wenn das Blech etwas dicker ist, so 1mm aufwärts verursacht das nicht nur einen minimal verringerten Kanalquerschnitt, dessen Druck auch kleinere pumpen aushalten müssten, sondern auch eine sanfte verwirbelung immer rundherum der Kanalwände.
      - Das könnte richtig was bringen, auch für den kleinen user denke ich!


      Alle Tests die wir gemacht haben sind mit der 1048 und der Hydor gemacht worden. Wir haben uns anfangs eineen Kupferspan auf der Drehbank gemacht und diesen wie eine Art Spirale in den Kanal gelegt, dabei hatten wir ca 1-1,5° verbesserungen bei 90 Watt auf unserer Station. Dann kam uns halt die Idee es mal mit einem Kupfergeflecht zu versuchen und siehe da wir waren bei 90 Watt um 3 ° besser als ohne Einlage. Das komische an der ganze Sache war nur das wir die Gase an einer betsimmten stelle im Kühler Positionieren mussten. Wenn wir uns nur 1 cm weiter vom Zentrum des CCR-03 entfernt haben wurden die Werte wieder schlechter.

      @ Executer
      Naja das es dir nur darum geht hier zu Nörgeln ist uns eigentlich Klar. Man braucht sich doch nur mal deine Postings im WCP Forum anzuschaun. Mehr sag ich da jetzt mal nicht zu....
      Niggo ist schon seit langer zeit in der waküszene unterwegs, war früher häufiger bei Cooling Solutions und hat in Diskussionen gerne mal ne harte Position eingenommen, ansonsten treibt er sich glaube ich im moment mehr bei kaltmacher herum ;) - einfach mal gucken, über 700 beiträge bei km kommen nicht voi irgendwoher.

      ;) das mit gase ist jetzt wohl geklärt, ein Schleier besteht etwa in der regel auch aus Gaze... (schreibt man das jetzt mit s oder z? )

      Ru!e: deine intentionen mögen ja wohlwollend sein, aber so wie du es ausdrückst ist es auch net wirklich objektiv ;)

      @Hank: danke für die Blumen ;) , ich bin in letzter zeit auch in anderen Foren sowieso immer mehr zum erklärertyp geworden, woher kommt das wohl, was solls, es bringt einem ja auch Spaß wenn man seine gereiften Überlegungen mitteilen kann...


      @True Power: ich kopier einfach mal aus meinem erklärthread von WCP :D - die fragen sind eben häufig dieselben ;) :

      Das Wasser fließt selbstverständlich von innen nach außen und hat so die bessere Kühlleistung (Erklärung):
      -je höher die Temperaturdifferenz zwischen dem Kühler und dem Kühlwasser, desto effizienter wird die wärme abgeführt. hier muss man einen Kompromiss aus einem großen kükö mit viel oberfläche [ganzer kükö nur lauwarm] und einem kleinen kükö, der seine oberfläche viel effizienter nutzt [kleiner kükö heiß, Delta T Wasser-Kühler größer = bessere effizienz]. Demnach muss das kälteste wasser an der heißesten Stelle auftreffen um ideale Kühlleitsung an dieser Stelle zu erziehlen. Man kann aber auch etwa einen Kühlkörper bauen, der nur einen ganz kurzen kanal an der richtigen Stelle nämlich nahe an der hitzequelle hat bauen, der effizienter und leistungsstärker sein kann, als ein kühler, der zigmal so lange kanäle hat, wegen der geringeren temperatur im gesamten kükö aber nie wirklich effizient mit einem guten Oberfläche/Leistungsverhältnis kühlt.
      Deswgen lässt man bei vielen Kühlern das Wasser an der heißesten Stelle auftreffen, also direkt über dem DIE.


      Wer noch mehr moderne Kühlertheorie nachlesen möchte, bitte (herunterscrollen und so auf der mitte der seite):
      thread bei wcp

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „davidzo“ ()

      Habe diese Diskusion die letzten Tage aufmerksam beobachtet und wollte nur mal eben sagen das bei Uns der Test darüber jetzt Online gegangen ist.
      Aber ich denke schaut es Euch einfach mal an.
      Ich für meinen Teil finde die Idee mit dem Upgrade sehr gelungen da es nur 5 € sind die man Investieren muss.
      Der Einbau war wirklich innerhalb von 3 min. erledigt und die Ergebnisse können sich sehen lassen.
      Ob die Beschreibung im Shop bei CC nun Wissenschaftlich gesehen richtig war ist meiner Meinung nach egal, da ja nicht etwas Verkauft wird was nicht Funktioniert.
      So long....be cool.... :moddingboard:
      Leider bin ich zurzeit im Ausland werde aber sowie ich Zuhause bin eine wissenschaftliche Erklaerung abgeben.
      Leider habe ich versucht den Energietransport im Wasser ganz einfach zu erklaeren. Ich werde dieses sobald ich in Deutschland bin, Wissenschaftlich ausschmuecken damit auch die Herren Physiker etwas zum Lesen haben.
      In diesem Rahmen werde ich auch das Funktionsprinzip der Einlage wissenschaftlich erlaeutern.
      Der Text dazu wuerde jetzt meinen Geldbeutel sprengen weil die hier Tatsache einen Dollar pro minute aufrufen.
      Fuer 64 K ? Banditen!